^GSPTSE - S&P/TSX Composite index

Toronto - Toronto Verzögerter Preis. Währung in CAD
16.669,40
+92,12 (+0,56%)
Börsenschluss: 4:20PM EDT
Das Aktien-Chart wird von Ihrem aktuellen Browser nicht unterstützt
Kurs Vortag16.577,28
Öffnen16.591,55
Volumen221.708.498
Tagesspanne16.581,05 - 16.672,71
52-Wochen-Spanne13.776,90 - 16.672,71
Durchschn. Volumen244.479.098
  • Paukenschlag bei Aphria: Übernahmeangebot mit 46%-Prämie – was machen Aurora, Canopy & Co?
    Der Aktionärvor 4 Monaten

    Paukenschlag bei Aphria: Übernahmeangebot mit 46%-Prämie – was machen Aurora, Canopy & Co?

    Bei Aphria geht es derzeit heiß her. Anfang Dezember war die Aktie des kanadischen Cannabis-Players massiv unter Druck geraten. Shortseller knöpften sich den Wert vor, nachdem die Nachrichtenagentur Bloomberg berichtet hatte, dass das Unternehmen für Gabriel Grego von Quintessential Capital Management (QCM) ein "schwarzes Loch" sei. Auf einer Konferenz in New York rief er das Kursziel von 0 Dollar für Aphria aus. Anleger gerieten in Panik und straften die Aktie massiv ab. ...

  • Globe Newswirevor 4 Monaten

    Magna führt automatischen Aktienkaufplan ein

    AURORA, Ontario, Dec. 20, 2018 (GLOBE NEWSWIRE) -- Magna International Inc. (TSX: MG; NYSE: MGA) hat heute angekündigt, dass das Unternehmen einen vordefinierten automatischen Wertpapierkaufplan (der „Plan“) mit einem anerkannten Broker eingeführt hat, um den Rückkauf von Stammaktien zur Vernichtung im Rahmen seines derzeitigen regulären Emittentenangebots (das „Angebot“) zu ermöglichen. Der Plan wird mit Wirkung vom 2. Januar 2019 eingeführt. Im Zusammenhang mit diesem Plan hat Magna Anweisungen und strenge Auflagen mit Bezug darauf vorgegeben, wie in Zeiten, in denen es normalerweise nicht erlaubt sein würde, aufgrund von regulatorischen Bestimmungen oder selbst auferlegten Black-out-Perioden Stammaktien zu kaufen, die Stammaktien des Unternehmens zur Vernichtung gekauft werden können. Wir legen regelmäßig während des Zeitraums von 23.59 Uhr am letzten Tag jedes Geschäftsquartals bis einschließlich 48 Stunden nach der Veröffentlichung unserer Quartals- oder Jahresergebnisse Black-out-Perioden fest. Der Plan wird zum frühesten Datum beendet, zu dem eines der folgenden Ereignisse eintritt: (a) die Kaufgrenze, die im Plan festgelegt ist, wurde erreicht, (b) wir beenden den Plan gemäß seinen Bedingungen, in welchem Falle wir eine Pressemitteilung veröffentlichen werden, die eine solche Beendigung bestätigt, und (c) das Angebot wird beendet. Im Rahmen des Angebots, das am 15. November 2018 begonnen hat und am 14. November 2019 beendet wird, sind wir dazu berechtigt, bis zu 33.200.000 Stammaktien zur Vernichtung zurückzukaufen. Alle derartigen Käufe von Stammaktien im Rahmen des Angebots können wie folgt durchgeführt werden: (i) an der Torontoer Börse (Toronto Stock Exchange, „TSX“) gemäß den Regeln und Bestimmungen der TSX, (ii) an der New Yorker Börse (New York Stock Exchange) im Einklang mit Rule 10b-18 gemäß dem U.S. Securities Exchange Act von 1934, (iii) auf anderen veröffentlichten Märkten und/oder (iv) gemäß privatrechtlichen Vereinbarungen oder spezifischen Aktienrückkaufprogrammen im Rahmen von Emittentenangebots-Ausnahmeverfügungen, die von der Ontario Securities Commission erlassen werden. Alle derartigen Käufe werden in die Berechnung der Anzahl der Stammaktien eingeschlossen, die im Rahmen dieses Angebots gekauft werden. Mit Stand vom 18. Dezember 2018 hat das Unternehmen 5.742.454 Stammaktien im Rahmen des Angebots zurückgekauft. ANLEGERKONTAKT Louis Tonelli, Vice-President, Investor Relations  louis.tonelli@magna.com │ 905.726.7035 MEDIENKONTAKT  Tracy Fuerst, Director of Corporate Communications & PR tracy.fuerst@magna.com │ 248.631.5396 UNSER UNTERNEHMEN (1) Wir beschäftigen mehr als 173.000 unternehmerisch denkende Mitarbeiter, die bestrebt sind, Mobilitätslösungen anzubieten. Wir sind ein Mobilitätstechnologieunternehmen und einer der weltgrößten Automobilzulieferer mit 340 Fertigungsbetrieben und 96 Produktentwicklungs-, Konstruktions- und Vertriebszentren in 27 Ländern. Unsere wettbewerbsfähigen Kompetenzen umfassen Karosserieaußenteile und -strukturen, Antriebs- und Sichttechnologien, Sitzsysteme und komplette Fahrzeuglösungen. Unsere Stammaktien werden an der Toronto Stock Exchange (MG) und der New York Stock Exchange (MGA) gehandelt. Weitere Informationen zu Magna finden Sie unter www.magna.com. ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN Diese Pressemitteilung kann Aussagen enthalten, die, sofern es sich nicht um die Wiedergabe von historischen Fakten handelt, „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne des anwendbaren Wertpapierrechts darstellen. Diese betreffen insbesondere, aber nicht ausschließlich zukünftige Rückkäufe unserer Stammaktien im Rahmen des regulären Emittentenangebots oder gemäß privatrechtlichen Vereinbarungen oder einem spezifischen Aktienrückkaufprogramm im Rahmen einer Emittentenangebots-Ausnahmeverfügung, die von der Ontario Securities Commission erlassen wird. Zukunftsgerichtete Aussagen können finanzielle oder andere Prognosen sowie Aussagen bezüglich unserer zukünftigen Pläne, Ziele oder wirtschaftlichen Leistung oder bezüglich der Annahmen enthalten, denen jegliche der zuvor genannten Faktoren zugrunde liegen. Wir verwenden Wörter wie „könnte“, „würde“, „sollte“, „wird“, „wahrscheinlich“, „erwarten“, „voraussehen“, „glauben“, „beabsichtigen“, „planen“, „prognostizieren“, „vorhersagen“, „projizieren“, „schätzen“ und ähnliche Ausdrücke, die zukünftige Entwicklungen oder Vorfälle beschreiben, um auf zukunftsgerichtete Aussagen hinzuweisen. Unsere zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf Informationen, die uns aktuell zur Verfügung stehen, sowie auf Annahmen und Analysen, die wir in Bezug auf unsere Erwartungen und unsere Wahrnehmungen historischer Trends, der aktuellen Bedingungen und erwarteter Entwicklungen formulieren, sowie auf anderen Faktoren, die wir unter den gegebenen Umständen für angemessen halten. Ob jedoch tatsächliche Ergebnisse und Entwicklungen unseren Erwartungen und Prognosen gerecht werden, ist abhängig von einer Reihe von Risiken, Annahmen und Unwägbarkeiten, von denen sich viele unserer Einflussnahme entziehen und deren Auswirkungen schwer vorhergesagt werden können. Zu diesen Risiken, Annahmen und Unwägbarkeiten gehören unter anderem die Auswirkungen von Folgendem: wirtschaftliche Zyklizität, relative Wechselkurse, Risiken in Bezug auf finanzielle Flexibilität, Aktienkursschwankungen, rechtliche und aufsichtsrechtliche Verfahren gegen uns, Gesetzesänderungen und andere Faktoren, die in unserem Jahresinformationsblatt, das bei den Wertpapieraufsichtsbehörden in Kanada eingereicht wurde, und unserem Jahresbericht auf Formular 40-F, der bei der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde eingereicht wurde, und in nachfolgenden Einreichungen aufgeführt sind. Bei der Bewertung von zukunftsgerichteten Aussagen warnen wir die Leser davor, unverhältnismäßig viel Vertrauen in zukunftsgerichtete Aussagen zu setzen. Die Leser sollten besonders die zahlreichen Faktoren berücksichtigen, die dafür sorgen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse von denen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen angegeben werden, erheblich abweichen. (1) Die Zahlen zu Fertigungsbetrieben, Produktentwicklung, Konstruktions- und Vertriebszentren sowie die Mitarbeiterzahlen schließen im Allgemeinen nach der Equity-Methode bilanzierte Geschäfte ein.

  • DGAPvor 4 Monaten

    Advantage Lithium: Advantage beginnt Machbarkeitsstudie und verstärkt ihr Projektteam in Argentinien weiter

    DGAP-News: Advantage Lithium / Schlagwort(e): Research Update/Studie12.12.2018 / 16:58 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

  • DGAPvor 5 Monaten

    Advantage Lithium: Update Joint-Venture-Projekt Cauchari - Bohrungen im NW-Sektor kurz vor Abschluss, Fortsetzung der Bohrungen in den tiefen Sandeinheiten im SO-Sektor

    DGAP-News: Advantage Lithium / Schlagwort(e): Research Update27.11.2018 / 07:35 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

  • Globe Newswirevor 5 Monaten

    TSX akzeptiert Absichtserklärung für Normal Course Issuer Bid

    AURORA, Ontario, Nov. 14, 2018 (GLOBE NEWSWIRE) -- Magna International Inc. (TSX: MG; NYSE: MGA) gab heute bekannt, dass die Toronto Stock Exchange („TSX“) die Absichtserklärung des Unternehmens für das Normal Course Issuer Bid (die „Erklärung“) akzeptiert hat. Gemäß der Erklärung kann Magna bis zu 33.200.000 seiner Stammaktien (das „Angebot“) kaufen. Dies sind etwa 10 % seines öffentlichen Streubesitzes. Zum 2. November 2018 hatte Magna 334.257.524 ausgegebene und umlaufende Stammaktien, einschließlich eines öffentlichen Streubesitzes von 332.209.834 Stammaktien.

  • DGAPvor 5 Monaten

    Euro Sun Mining Inc.: Euro Sun meldet vollständige Genehmigung der Bergbaulizenz für das Projekt Rovina Valley durch rumänische Regierung

    DGAP-News: Euro Sun Mining Inc. / Schlagwort(e): Research Update12.11.2018 / 15:24 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

  • Globe Newswirevor 5 Monaten

    Magna meldet Rekordergebnisse für das dritte Quartal

    AURORA, Ontario, Nov. 09, 2018 (GLOBE NEWSWIRE) -- Rekordumsatz im dritten Quartal mit einer Zunahme von 9 % im Vergleich zum Vorjahr auf 9,6 Milliarden US-DollarRekordzahl im dritten Quartal für verwässertes Ergebnis je Aktie von 1,62 US-. ...

  • Nach Canopy Growth, Aurora Cannabis und Aphria: der nächste US-Cannabis-Kandidat
    Der Aktionärvor 6 Monaten

    Nach Canopy Growth, Aurora Cannabis und Aphria: der nächste US-Cannabis-Kandidat

    Immer mehr Cannabis-Unternehmen drängen an die US-Börse. Für Furore sorgte im Sommer die fulminante Börsengang von Tilray. Die Aktie ging nach dem IPO förmlich durch die Decke. An der US-Börse sind auch bereits Canopy Growth und seit dem 23. Oktober auch Aurora Cananbis aktiv. Vor Kurzem hat zudem auch Aphria angekündigt, den Gang an die US-Börse zu vollziehen. Die New York Stock Exchange (NYSE) hat bereits grünes Licht gegeben. Die Unternehmen versprechen sich davon unter anderem ein höheres Handelsvolumen und ein allgemein höheres Interesse an dem Wert. ...

  • Aurora Cannabis: Der Termin steht fest!
    Der Aktionärvor 6 Monaten

    Aurora Cannabis: Der Termin steht fest!

    Es war schon länger bekannt, dass Aurora Cannabis noch im Oktober ein Listing an der New York Stock Exchange (NYSE) anstrebt. Nun steht auch der Termin: Ab dem 23. Oktober kann die Aktie von Aurora Cannabis unter dem Ticker-Symbol „ACB“ an der NYSE gehandelt werden. Dadurch wird Aurora eine breitere Gruppe an institutionellen Investoren und Privatanlegern erreichen können. Die Aktien von Aurora Cannabis werden selbstverständlich aber auch weiter an der Toronto Stock Exchange und in Deutschland gehandelt.

  • DGAPvor 6 Monaten

    Advantage Lithium: Cauchari JV Projekt Update Anhaltender Erfolg in Phase-III-Programm im SE-Sektor Bohrloch CAU22 mit durchschnittlich ~ 550 mg / l Li

    DGAP-News: Advantage Lithium / Schlagwort(e): Research Update17.10.2018 / 08:13 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

  • DGAPvor 7 Monaten

    Advantage Lithium: Advantage Lithium: Ernennungen zum Chief Financial Officer und Projektmanager

    DGAP-News: Advantage Lithium / Schlagwort(e): Personalie/Zwischenbericht02.10.2018 / 08:27 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

  • DGAPvor 7 Monaten

    Advantage Lithium: Advantage erreicht Meilenstein mit Einreichung des Berichts der wirtschaftlichen Erstbewertung und bestätigt, dass die Entwicklung des Projekts Cauchari wie geplant verläuft

    DGAP-News: Advantage Lithium / Schlagwort(e): Marktbericht/Sonstiges25.09.2018 / 07:36 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

  • DGAPvor 7 Monaten

    Advantage Lithium: Weitere ausgezeichnete Phase-III-Ergebnisse aus NW-Sektor Proben aus Bohrungen CAU20 und CAU21 enthalten bis zu 700 mg/l Lithium

    DGAP-News: Advantage Lithium / Schlagwort(e): Bohrergebnis/Zwischenbericht18.09.2018 / 07:21 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

  • DGAPvor 8 Monaten

    Advantage Lithium: Advantage Lithium Corp veröffentlicht positive wirtschaftliche Erstbewertung für ihr Cauchari-Joint-Venture (75%) und ernennt Goldman Sachs & Co. LLC zum alleinigen Finanzberater

    DGAP-News: Advantage Lithium / Schlagwort(e): Marktbericht/Zwischenbericht14.08.2018 / 07:24 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

  • DGAPvor 9 Monaten

    Advantage Lithium: Advantage gibt Abschluss der Finanzierung in Höhe von 12 Millionen CAD bekannt - Insider zeichneten für 11,68 Millionen CAD

    DGAP-News: Advantage Lithium / Schlagwort(e): Finanzierung/Sonstiges27.07.2018 / 07:53 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

  • Horizons: Toronto Stock Exchange listet neuen Blockchain-ETF
    BTC Echovor 10 Monaten

    Horizons: Toronto Stock Exchange listet neuen Blockchain-ETF

    Die Toronto Stock Exchange listet neue Blockchain-ETFs. Der Horizons Blockchain Technology and Hardware Index ETF wird damit Teil der bestehenden ETFs der Harvest Portfolio Group sowie der Evolve Funds Group Inc. Mit den Finanzinstrumenten von Horizons soll es für Investoren künftig risikofreier werden, in Blockchain-Unternehmen zu investieren. Die erste Annäherung zwischen traditionellen Finanzprodukten und der Blockchain-Technologie fand bereits im vergangenen Dezember mit den Bitcoin-Futures statt. Dabei führten die CBOE und die CME die Bitcoin-Welt und das traditionelle Finanzsystem zusammen. Im Januar folgten dann mit dem Reality Shares Nasdaq NexGen Economy ETF BLCN und dem Amplify Transformational Data Sharing ETF BLOK die ersten beiden Blockchain-ETFs. Allerdings muss hier ganz klar zwischen Finanzprodukten differenziert werden, die Kryptowährungen abbilden und Fonds, die in Unternehmen investiert sind, die wiederum im Blockchain-Business vertreten sind. Während ETFs in Kryptowährungen bislang noch keine Zulassung von den großen Aufsichtsbehörden erhalten haben, sind Aktien-ETFs kein regulatorisches Problem. Nun zieht die kanadische Toronto Stock Exchange mit dem Blockchain Technology and Hardware Index ETF nach. Die neuen ETFs der Toronto Stock Exchange sollen den Index von den Unternehmen Hive Blockchain Technologies, Nvidia und Digital Realty Trust abbilden. Der Horizons ETF BKCH basiert dabei auf dem Solactive Blockchain Technology and Hardware Index. Er ist dahingehend auf Hardware und Services fokussiert. Horizons will Blockchain-Investitionen sicherer machen Damit will Horizons die Investition in Blockchain-Unternehmen für Investoren sicherer machen. Steve Hawkins, Co-Geschäftsführer von Horizons, sagte dazu gegenüber Bloomberg: „Wir wissen nicht, welche einzelnen Blockchain-Unternehmen erfolgreich sein werden, wir haben keine Ahnung, welches Ausmaß die Blockchain-Anwendungen haben werden, aber wir wissen, dass die Menschen in die Infrastruktur investieren müssen, um die Blockchain weiterzubringen. […] Investoren sollten in die etablierte globale Blockchain-Infrastruktur investieren, ohne zwingend Risiken bei der Investition in Blockchain-Startups eingehen zu müssen.“ BTC-ECHO   Source: BTC-ECHO Der Beitrag Horizons: Toronto Stock Exchange listet neuen Blockchain-ETF erschien zuerst auf BTC-ECHO.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen