^FCHI - CAC 40

Paris - Paris Verzögerter Preis. Währung in EUR
5.581,60
-10,08 (-0,18%)
Ab 1:37PM MESZ. Markt geöffnet.
Das Aktien-Chart wird von Ihrem aktuellen Browser nicht unterstützt
Kurs Vortag5.591,68
Öffnen5.581,16
Volumen0
Tagesspanne5.572,63 - 5.597,60
52-Wochen-Spanne4.555,99 - 5.657,44
Durchschn. Volumen81.841.985
  • Wall Street und schwacher Euro stützen Dax
    dpavor 19 Stunden

    Wall Street und schwacher Euro stützen Dax

    Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat sich nach der jüngsten Rally am Dienstag lange Zeit kraftlos präsentiert, ehe ihm die Gewinne an der Wall Street und der sinkende Eurokurs ins Plus verhalfen. Der deutsche Leitindex schloss 0,11 Prozent höher auf 12.235,51 Punkten.

  • Dax vor Ostern erneut über 12.200 Punkten
    dpavor 6 Tagen

    Dax vor Ostern erneut über 12.200 Punkten

    Frankfurt/Main (dpa) - Vor dem langen Osterwochenende haben die Optimisten am deutschen Aktienmarkt erneut die Oberhand gehabt. Der Dax stieg am Donnerstag um 0,57 Prozent auf 12.222,39 Punkte. Seit sieben Börsentagen kennt der Leitindex nur eine Richtung: aufwärts.

  • Dax legt weiter zu: 12.000 Punkte im Visier
    dpavor 13 Tagen

    Dax legt weiter zu: 12.000 Punkte im Visier

    Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Donnerstag nach Anlaufschwierigkeiten an seine moderaten Vortagsgewinne angeknüpft. Im Handelsverlauf fehlten ihm zeitweise weniger als 40 Punkte bis zur viel beachteten 12.000-Punkte-Marke, die er vergangene Woche erstmals seit Oktober wieder geknackt hatte.

  • Dax legt zum Wochenschluss noch eine kleine Schippe drauf
    dpavor 19 Tagen

    Dax legt zum Wochenschluss noch eine kleine Schippe drauf

    Frankfurt/Main (dpa) - Nach einer beeindruckenden Börsenwoche hat der Dax am Freitag noch eine kleine Schippe draufgelegt. Er schloss 0,18 Prozent höher auf 12.009,75 Punkten. Damit summiert sich der Gewinn in dieser Woche auf gut vier Prozent.

  • Aussicht auf Ende des Handelsstreits treibt Börse an
    dpavor 21 Tagen

    Aussicht auf Ende des Handelsstreits treibt Börse an

    Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt ist zur Wochenmitte nach oben durchgestartet. Kräftig angetrieben von der Aussicht auf eine Einigung im Handelskonflikt zwischen den USA und China sprang der Dax um 1,70 Prozent auf 11.954,40 Punkte nach oben.

  • Dax gewinnt dank positiver Weltwirtschaftsdaten
    dpavor 23 Tagen

    Dax gewinnt dank positiver Weltwirtschaftsdaten

    Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt hat zum Start in den Börsenmonat April weiter Fahrt aufgenommen. Der Dax übersprang gleich am Morgen mit Leichtigkeit die Hürde von 11.600 Punkten und wurde dabei von robusten Stimmungsdaten aus China angeschoben.

  • Dax bewegt sich kaum
    dpavor 27 Tagen

    Dax bewegt sich kaum

    Frankfurt/Main (dpa) - Wie sich die Bilder gleichen: Auch am Donnerstag hat der Dax den Sprung zurück über die Hürde von 11.500 Punkten nicht geschafft und daraufhin Gewinne wieder abgegeben. Der Leitindex rettete am Ende ein mageres Plus von 0,08 Prozent auf 11.428,16 Punkte ins Ziel.

  • Dax sinkt nach starker Vorwoche
    dpaletzten Monat

    Dax sinkt nach starker Vorwoche

    Frankfurt/Main (dpa) - Die mögliche Fusion zwischen der Deutschen Bank und der Commerzbank und eine Gewinnwarnung von Leoni haben am Montag am deutschen Aktienmarkt die Akzente gesetzt.

  • Dax legt zum Verfallstermin am «Hexensabbat» deutlich zu
    dpaletzten Monat

    Dax legt zum Verfallstermin am «Hexensabbat» deutlich zu

    Frankfurt/Main (dpa) - Verfallstermine zum sogenannten Hexensabbat haben den Dax am Freitag angetrieben. Zum Handelsschluss stand der deutsche Leitindex 0,85 Prozent im Plus bei 11.685,69 Punkten.

  • Dax profitiert von guten US-Konjunkturdaten
    dpaletzten Monat

    Dax profitiert von guten US-Konjunkturdaten

    Frankfurt/Main (dpa) - Positive Konjunkturdaten aus den USA haben den deutschen Aktienmarkt am Mittwoch gestützt. So schloss der Leitindex Dax 0,42 Prozent höher bei 11.572,41 Punkten.

  • Dax gibt vor Brexit-Abstimmung leicht nach
    dpaletzten Monat

    Dax gibt vor Brexit-Abstimmung leicht nach

    Frankfurt/Main (dpa) - Kurz vor der Abstimmung über das Brexit-Abkommen im britischen Parlament haben sich die Dax-Anleger zurückgehalten. Der deutsche Leitindex schloss am Dienstag 0,17 Prozent tiefer bei 11.524,17 Punkten.

  • Dax macht wieder etwas Boden gut
    dpaletzten Monat

    Dax macht wieder etwas Boden gut

    Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat sich am Montag etwas von dem Rückschlag in der vergangenen Woche erholt. Positive Aussagen der USA und China zum Fortgang der Gespräche im Handelskonflikt stützten. Am Ende rückte der deutsche Leitindex um 0,75 Prozent auf 11.543,48 Punkte vor.

  • dpa-AFXvor 2 Monaten

    Aktien Europa: Indizes behaupten moderate Gewinne

    PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Europas Börsen haben am Mittwoch nach einem freundlichen Start einen Teil ihrer Gewinne wieder abgegeben. Sie knüpften mit einem leichten Plus trotzdem an ihre positive Entwicklung seit Wochenbeginn an. Als Kursstützen erwiesen sich die Hoffnungen auf eine Lösung des amerikanisch-chinesischen Handelsstreits sowie die Vermeidung eines weiteren Regierungsstillstands in den USA.

  • dpa-AFXvor 4 Monaten

    ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Apple und ISM-Daten verstärken Konjunktursorgen

    PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die europäischen Börsen haben am Donnerstag ihre ersten Verluste des neuen Jahres ausgeweitet. Eine Umsatzwarnung des US-Technologiekonzerns Apple verstärkte die Konjunktursorgen der Anleger. Durch enttäuschende Stimmungsdaten aus der US-Industrie (ISM-Index) wurde sprichwörtlich "zusätzlich Öl ins Feuer gegossen".

  • dpa-AFXvor 4 Monaten

    Aktien Europa Schluss: Apple und US-Stimmungsdaten verstärken Konjunktursorgen

    PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die europäischen Börsen haben am Donnerstag ihre ersten Verluste des neuen Jahres ausgeweitet. Eine Umsatzwarnung des US-Technologiekonzerns Apple verstärkte die Konjunktursorgen der Anleger. Durch enttäuschende Stimmungsdaten aus der US-Industrie wurde sprichwörtlich "zusätzlich Öl ins Feuer gegossen".

  • dpa-AFXvor 4 Monaten

    Aktien Europa: Verluste - Apple verstärkt die Konjunktursorgen der Anleger

    PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die europäischen Börsen haben sich am Donnerstag wieder auf Talfahrt begeben. Nach einem kurzen Aufbäumen am Mittwochnachmittag ging es beim EuroStoxx 50 schon wieder um 0,96 Prozent auf 2964,54 Punkte bergab, weil eine Umsatzwarnung des US-Technologiekonzerns Apple die Konjunktursorgen der Anleger verstärkte.

  • dpa-AFXvor 4 Monaten

    ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Verluste zum Jahresstart - Aber US-Börsen stützen

    PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Europas wichtigste Börsen sind nach Anlaufschwierigkeiten einigermaßen passabel ins neue Jahr gestartet. Im Kielwasser der Wall Street reichte es am Mittwoch allerdings nur für eine Eindämmung der deutlichen Anfangsverluste, für welche schwache Konjunkturdaten aus China gesorgt hatten. Entsprechend blieben die Anleger für die Aussichten der weltweit zweitgrößten Volkswirtschaft vorsichtig, schrieb Analyst David Madden von CMC Markets UK. Lediglich der britische Aktienmarkt behauptete sich zum Schluss knapp in der Gewinnzone.

  • dpa-AFXvor 4 Monaten

    Aktien Europa: China-Daten trüben zum Jahresauftakt die Stimmung

    PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die Anleger am europäischen Aktienmarkt gehen am Mittwoch mit Mollstimmung in das neue Jahr. Schwache Wirtschaftsdaten aus China verschärften zu Jahresbeginn die Sorgen um das globale Wirtschaftswachstum, die den Markt schon in den Monaten zuvor belastet hatten. 2018 hatte der EuroStoxx 50 mehr als 14 Prozent abgegeben und damit den ersten Jahresverlust seit 2011 erlitten.

  • dpa-AFXvor 4 Monaten

    Aktien Europa Schluss: Kursgewinne an Silvester

    PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die Börsen Europas haben ein schwaches Börsenjahr an Silvester mit Kursgewinnen beendet. So stieg der EuroStoxx 50 am Montag bis Handelsschluss um 0,50 Prozent auf 3001,42 Punkte. Wichtige Börsen wie die in Frankfurt oder Rom hatten wegen Silvester ganz geschlossen. In London (13.30 Uhr) und Paris (14.05 Uhr) wurde der Handel vorzeitig beendet.

  • dpa-AFXvor 4 Monaten

    Aktien Europa: Leichte Gewinne an Silvester

    PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die Börsen Europas haben am Montag etwas zugelegt. So stieg der EuroStoxx 50 am Vormittag um 0,27 Prozent auf 2994,74 Punkte.

  • dpa-AFXvor 4 Monaten

    ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Gut erholt ins Wochenende

    PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Europas wichtigste Aktienmärkte haben sich am Freitag von ihren klaren Vortagesverlusten erholt und sind deutlich fester ins Wochenende gegangen. Der EuroStoxx 50 endete mit einem Plus von 1,67 Prozent bei 2986,53 Punkten. Daraus resultiert für die feiertagsbedingt verkürzte Handelswoche ein Verlust von rund einem halben Prozent.

  • dpa-AFXvor 4 Monaten

    Aktien Europa: Gewinne am Ende einer turbulenten Woche an den Übersee-Börsen

    PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die Börsen Europas haben sich am Freitag etwas von ihren jüngsten Verlusten erholt. So stieg der EuroStoxx 50 bis zum späten Vormittag um 1,65 Prozent auf 2985,85 Punkte. Der Leitindex der Eurozone steuert damit auf Wochensicht auf ein leichtes Minus zu.

  • dpa-AFXvor 4 Monaten

    ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Schwache Börsen nach der Weihnachtspause

    PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Europas wichtigste Aktienmärkte sind mit klaren Verlusten aus der Weihnachtspause zurückgekommen. Der EuroStoxx 50 startete am Donnerstag zwar positiv in den Handel, rutschte jedoch bald ins Minus und sackte im späten Handel sogar auf den tiefsten Stand seit August 2016 ab. Letztlich verlor der Leitindex der Eurozone 1,22 Prozent bei 2937,36 Punkten.

  • dpa-AFXvor 4 Monaten

    Aktien Europa Schluss: Überwiegend Verluste nach der Weihnachtspause

    PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Europas wichtigste Aktienmärkte haben sich nach der Weihnachtspause mit klaren Verlusten präsentiert. Der EuroStoxx 50 startete am Donnerstag noch positiv in den Handel, rutschte jedoch bald ins Minus und sackte auf den tiefsten Stand seit August 2016 ab. Letztlich verlor der Leitindex der Eurozone 1,22 Prozent bei 2937,36 Punkten.

  • Handelsblattvor 4 Monaten

    Mnuchin-Äußerungen belasten auch führende europäische Börsenindizes

    Anleger kommen auch an Heiligabend nicht ganz zur Ruhe. Europaweit reagieren die Börsen verunsichert auf die vermeintliche Beruhigungspille des US-Finanzministers.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen