Werbung
Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 46 Minute
  • DAX

    18.407,65
    -150,05 (-0,81%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.874,43
    -42,37 (-0,86%)
     
  • Dow Jones 30

    40.224,22
    -133,87 (-0,33%)
     
  • Gold

    2.419,60
    +12,30 (+0,51%)
     
  • EUR/USD

    1,0865
    +0,0007 (+0,07%)
     
  • Bitcoin EUR

    61.585,45
    +472,98 (+0,77%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.373,39
    +7,50 (+0,55%)
     
  • Öl (Brent)

    77,63
    +0,67 (+0,87%)
     
  • MDAX

    25.123,32
    -175,15 (-0,69%)
     
  • TecDAX

    3.323,60
    -20,20 (-0,60%)
     
  • SDAX

    14.235,21
    -55,49 (-0,39%)
     
  • Nikkei 225

    39.154,85
    -439,54 (-1,11%)
     
  • FTSE 100

    8.151,71
    -15,66 (-0,19%)
     
  • CAC 40

    7.530,73
    -67,90 (-0,89%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.662,71
    -334,64 (-1,86%)
     

Zypern, Israel und Griechenland bauen Kooperation weiter aus

ATHEN (dpa-AFX) -Die beiden EU-Staaten Griechenland und Zypern wollen gemeinsam mit Israel ihre Zusammenarbeit im östlichen Mittelmeer weiter ausbauen. "Wir teilen gemeinsame Werte", sagte der israelische Regierungschef Benjamin Netanjahu nach einem Treffen mit dem griechischen Regierungschef Kyriakos Mitsotakis und dem zyprischen Präsidenten Nikos Christodoulidis am Montag in der zyprischen Hauptstadt Nikosia.

Als wichtigste Themenfelder wurden die Bereiche Terrorismusbekämpfung, Bekämpfung von Bränden, Verteidigung, Sicherheit und Energie genannt. "Wir alle haben diesen Sommer wegen der schweren Brände gelitten und haben uns gegenseitig geholfen", sagte Mitsotakis mit Blick auf zyprische und israelische Löschflugzeuge, die diesen Sommer bei den großen Waldbränden auf der Insel Rhodos im Einsatz waren. Aus diesem Grund habe die Kooperation im Bereich Zivilschutz erste Priorität, fügte er hinzu.

Es war das neunte Gipfeltreffen der drei Mittelmeerstaaten in acht Jahren, teilte der zyprische Präsident Christodoulidis mit. Das nächste Treffen soll in Israel stattfinden. Ein genaues Datum wurde nicht genannt.