Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    28.820,09
    -278,15 (-0,96%)
     
  • Dow Jones 30

    35.730,48
    +239,79 (+0,68%)
     
  • BTC-EUR

    51.937,61
    +1.130,42 (+2,22%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.491,73
    +72,36 (+5,10%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.448,12
    +212,28 (+1,39%)
     
  • S&P 500

    4.596,42
    +44,74 (+0,98%)
     

Zwei geknickte Formkurven

·Lesedauer: 1 Min.
Zwei geknickte Formkurven
Zwei geknickte Formkurven

1860 will nach vier Spielen ohne Sieg bei Verl endlich wieder einen Erfolg landen. Der SC Verl musste sich im vorigen Spiel dem 1. FC Kaiserslautern mit 0:2 beugen. Der TSV 1860 München zog gegen den FSV Zwickau am letzten Spieltag mit 0:2 den Kürzeren.

Der Defensivverbund von Verl präsentiert sich noch nicht sattelfest und so kassierte man bisher 16 Gegentreffer. Dagegen läuft es in der Offensive mit 14 geschossenen Toren bereits rund. Die Heimbilanz des SC Verl ist ausbaufähig. Aus fünf Heimspielen wurden nur fünf Punkte geholt. Die Bilanz der bisherigen Saison des Gastgebers kommt ausgeglichen daher: Jeweils drei Siege, Unentschieden und Niederlagen hat man zutage gefördert.

Auf fremden Plätzen läuft es für 1860 bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere drei Zähler. Das bisherige Abschneiden der Gäste: zwei Siege, fünf Punkteteilungen und zwei Misserfolge.

Die Kontrahenten liegen in der Tabelle beinahe gleichauf. Lediglich ein Zähler trennt die Teams aktuell. Verl wie auch der TSV 1860 München haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen.

Mit dem SC Verl spielt 1860 gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe – zumindest lässt der Blick auf die aktuelle Tabellenlage der beiden Mannschaften dies vermuten.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.