Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 7 Stunden 47 Minuten
  • Nikkei 225

    39.232,80
    -290,75 (-0,74%)
     
  • Dow Jones 30

    37.735,11
    -248,13 (-0,65%)
     
  • Bitcoin EUR

    59.716,54
    -1.722,48 (-2,80%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.885,02
    -290,08 (-1,79%)
     
  • S&P 500

    5.061,82
    -61,59 (-1,20%)
     

"Zupacken kann er!": Po-Liebhaber zeigt bei "First Dates Hotel" keine Hemmungen

Thomas und Virginia hatten am Hotelpool keine Berührungsängste. (Bild: RTL)
Thomas und Virginia hatten am Hotelpool keine Berührungsängste. (Bild: RTL)

Im "First Dates Hotel" merkten Thomas und Virginia, dass sie nicht nur ihre Leidenschaft zum Fußball teilen. Der Unternehmer schaltete direkt in die Offensive - und offenbarte mit der Hand am Sonnenöl keine Berührungsängste. Auch bei einem anderen Dating-Paar wurden rasch Liebkosungen verteilt.

Viva Mallorca! Roland Trettl schickt einmal mehr liebestolle Singles in den Datingurlaub. Dieses Jahr macht die VOX-Show "First Dates Hotel" Halt auf der sonnigen Baleareninsel. Und direkt zum Staffelstart ging es heiß her. Das "Epizentrum der Singles" am Ballermann kenne er schon in- und auswendig, ließ der Münchner Philipp zu Beginn wissen. Geklappt hat es für den offenen IT-Berater mit der passenden Dame an der Seite aber noch nicht. Den 28-Jährigen erwartete im "First Dates Hotel" die sportbegeisterte Personalleiterin Anja ("Ich bin ein kleines Energiebündel").

Philipps Wunsch nach einer extrovertierten Dame wurde auf jeden Fall erfüllt: Anja war nicht nur auffällig braun gebrannt, sondern trug obendrein ein knallpinkes Outfit samt Bling-Bling-Oberteil. "Sie ist eine Zehn von Zehn, genauso wie ich es mir vorgestellt habe", schwärmte der 28-Jährige. Skeptischer war zunächst Anja: Nicht nur seine Körpergröße ("Oh nein, er ist kleiner als ich!") verunsicherte sie zunächst.

Zwischen Anja und Philipp war das Eis im "First Dates Hotel" schnell gebrochen. (Bild: RTL)
Zwischen Anja und Philipp war das Eis im "First Dates Hotel" schnell gebrochen. (Bild: RTL)

Kein Kuss beim zweiten Date - aber trotzdem ein Happy End

Doch das Eis war schnell gebrochen, und Philipp landete mit seinem Geschenk, einem Partnerarmband, einen Volltreffer. "Das war schon eine Ansage", kommentierte Anja das überraschende Präsent strahlend. Als sie dann auch noch von ihrem Hobby Poledance berichtete, bekam Philipp noch größere Augen. Am Ende eines sehr kurzweiligen Abends war man sich einig: Ein zweites Date muss her.

WERBUNG

Tags darauf erwartete die zwei Turteltäubchen ein romantischer Bootstrip, der bei Philipp Hoffnungen auf einen Kuss nährte: "Wir leben nicht im Kloster." Im Wasser begutachtete er die Figur seines Dates und urteilte zufrieden: "Sie hat tolle weibliche Rundungen." Anja freute sich derweil über "ein, zwei romantische Momente" im Wasser. Zum Kuss auf den Mund kam es zwar nicht, aber die beiden kuschelten liebevoll auf dem Deck. Mehr ergab sich erst nach Ausstrahlung von "First Dates Hotel". In einem Einspieler am Ende der Ausgabe verrieten Anja und Philipp, dass sie nun ein Paar seien und bereits der erste gemeinsame Urlaub ansteht.

Anjas auffällige Optik bewertete ihr Datepartner Philipp mit "zehn von zehn" Punkten. (Bild: RTL)
Anjas auffällige Optik bewertete ihr Datepartner Philipp mit "zehn von zehn" Punkten. (Bild: RTL)

"Sehr, sehr geiler Vibe" am "First Dates Hotel"-Pool

Vielversprechend startete auch das Aufeinandertreffen von Außendienstlerin Viriginia und Unternehmer Thomas - und dabei waren die zwei vom "First Dates"-Team (wohl) gar nicht als Dating-Gespann auserwählt worden. Doch als sich die beiden abends an der Pool-Bar kennenlernten, stimmte direkt die Chemie. Die operativ optimierte 34-Jährige ("Natürlich ist nicht alles echt an mir") und der auf den "Disney-Moment" wartende 36-Jährige teilen unter anderem die Leidenschaft für Fußball.

"Lecker Kerlchen", genoss Virginia die unverhoffte Bekanntschaft. "Wir hatten direkt die gleiche Wellenlänge." Thomas ging es ähnlich: "Virginia finde ich super, sehr charmant, schlagfertig, sexy." Den "sehr, sehr geilen" Vibe transportierten die Fußballfanatiker auch am nächsten Tag, als sie sich rein zufällig am Pool wiedertrafen. Selbstlos bot sich Thomas als Eincremehilfe an, denn: "Die Sonne ist ja auch sehr gefährlich. Da würde mir jeder Dermatologe recht geben."

Ein zweites Date zwischen Nico und Jascha war nur Formsache. (Bild: RTL)
Ein zweites Date zwischen Nico und Jascha war nur Formsache. (Bild: RTL)

Thomas und Virginia vereinbaren geheimes Zeichen

Ohne Berührungsängste massierte der Unternehmer nicht nur Virginias Rücken, sondern packte auch am Po und den Oberschenkelrückseiten forsch an. Schon bei der Vorstellungsrunde mit Roland Trettl hatte Thomas verraten: "Ich tendiere zum knackigen Hintern, weil Brüste kann man sich noch machen lassen." Virginia ließ ihren Gehilfen gewähren ("Zupacken kann er!"), stellte aber fest: "Da würde mein Date wahrscheinlich eifersüchtig sein." Kurzerhand kamen die beiden überein, sollten sie nicht füreinander ausgewählt worden sein, würden sie bei einem schlechten Verlauf ihres eigenen Dates ein Erkennungszeichen an den anderen senden. Fortsetzung folgt ...

Getrennte Wege gingen dagegen die Büroangestellte Corina und Rentner Dirk. Zwar teilen sie die Vorliebe zum Essen - sie bestellten exakt dieselben Gerichte - und verbrachten laut Corina einen "unheimlich schönen Abend", Gefühle über eine Freundschaft hinaus kamen aber auf beiden Seiten nicht auf. Vielversprechender lief das Treffen von Corinas Tochter Jascha. Die 20-Jährige fragte Student Nico (23) schon während des Dates nach dessen Zimmernummer, später fütterten sie sich gegenseitig mit einer Passionsfrucht. Ein zweites Treffen war da nur Formsache, wenngleich Jascha zumindest das TV-Publikum wissen ließ, dass sich Nico für einen Kuss "schon anstrengen" müsse.

"Natürlich ist nicht alles echt an mir": Virginia steht zu ihren operativen Eingriffen. (Bild: RTL)
"Natürlich ist nicht alles echt an mir": Virginia steht zu ihren operativen Eingriffen. (Bild: RTL)