Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    27.970,22
    +136,93 (+0,49%)
     
  • Dow Jones 30

    35.005,68
    -138,63 (-0,39%)
     
  • BTC-EUR

    32.040,41
    -1.779,62 (-5,26%)
     
  • CMC Crypto 200

    895,53
    +19,30 (+2,20%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.651,28
    -189,44 (-1,28%)
     
  • S&P 500

    4.395,36
    -26,94 (-0,61%)
     

Ziemiak offen für Maas-Vorstoß zu Corona-Einschränkungen

·Lesedauer: 1 Min.

BERLIN (dpa-AFX) - CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak zeigt sich offen für eine Aufhebung der Corona-Beschränkungen, sobald alle Menschen in Deutschland ein Impfangebot bekommen haben. Wenn genügend Impfstoff zur Verfügung stehe, müsse man auch wieder "zu einer neuen Normalität zurückkehren", erklärte Ziemiak am Dienstag in Berlin. Ungeimpfte könnten dann zunehmend weniger erwarten, dass die Gesellschaft an Maßnahmen festhalten, um auch diejenigen zu schützen, "die sich nicht haben impfen lassen".

Zuvor hatte sich Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) für eine Aufhebung aller Einschränkungen ausgesprochen, sobald es für jeden ein Impfangebot gebe. "Damit ist im Laufe des August zu rechnen", sagte Maas der Deutschen Presse-Agentur und der "Süddeutschen Zeitung".

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.