Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 27 Minuten

ZeroFOX übernimmt Cyveillance und stärkt globale Marktführerschaft bei Digital Risk Protection

·Lesedauer: 6 Min.

Als erfahrener Pionier im Bereich der Bedrohungsaufklärung unterstützt Cyveillance die Vision der ZeroFOX-Plattform, umfassende Sicherheit in einer neuen Ära bereitzustellen, in der öffentliche Angriffsflächen besonderen Risiken ausgesetzt sind

ZeroFOX, das weltweit führende Unternehmen im Bereich der Digital Risk Protection, hat den Geschäftsbereich Cyveillance von LookingGlass Cyber Solutions, Inc™, erworben. Das Cyveillance-Team verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Bereitstellung umfassender Bedrohungsaufklärungsdienste und schützt Marken, Führungskräfte und Daten der weltweit größten und renommiertesten Unternehmen aus den Branchen Finanzdienstleistungen und Energie sowie Organisationen des öffentlichen Sektors. Die Kombination der auf künstlicher Intelligenz basierenden ZeroFOX Digital Risk Protection-Plattform mit dem umfangreichen Data-Lake aus Bedrohungsinformationen und den humanen Dark-Web-Intelligence-Fähigkeiten positioniert ZeroFOX als weltweit führenden Anbieter von Lösungen zum Schutz vor digitalen Risiken, die automatisierte Schutzmaßnahmen mit Bedrohungsaufklärung für Organisationen jeder Größe verbindet.

„Unser Zusammenschluss mit dem Cyveillance-Team ist Teil unserer strategischen Vision, unsere Marktstellung als weltweit führender Anbieter im Bereich Digital Risk Protection weiter auszubauen", so James C. Foster, CEO bei ZeroFOX. „Im Zuge der Übernahme von Cyveillance verbreitern wir unser DRP-Serviceportfolio und unsere Fähigkeiten bei der Aufklärung von Bedrohungen, indem wir unsere renommierten KI-Fähigkeiten und Möglichkeiten zur Beseitigung von Sicherheitsproblemen ergänzen, um so den gesamten Lebenszyklus digitaler Bedrohungen abzudecken. Unser gemeinsamer Kundenstamm und mehr als 400 Mitarbeiter machen uns zum größten und bewährtesten Anbieter von Lösungen zum Schutz vor digitalen Risiken, der den Anforderungen der weltweit bekanntesten Marken gerecht wird.

Heutige Unternehmen müssen sich in einer Welt bewähren, die einen Digital-First-Ansatz verlangt. Der dramatische Wandel schafft einen globalen digitalen Fußabdruck und Angriffsfläche in sozialen Medien, mobilen Anwendungen, Websites und anderen externen digitalen Plattformen. Diese ungeschützte öffentliche Angriffsfläche setzt Organisationen und ihre Communitys der Gefahr von gezielten Cyberangriffen, Datenverlusten, Phishing-Betrügereien, Richtlinienverstößen und Kontoübernahmen aus.

„Die Cyberplattform von ZeroFOX, die auf künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen basiert, ist wirklich beeindruckend. Es war uns klar, dass diese beiden Unternehmen zusammengehören, um über Nacht einen Maßstab zu erreichen, der nun unseren Kunden zugute kommen wird", berichtet Gilman Louie, Mitbegründer von Alsop Louie und Executive Chairman von LookingGlass Cyber Solutions. „Dank der Kombination der umfangreichen Cyveillance-Daten mit der menschlichen und künstlichen Intelligenz und Kompetenz werden unsere Kunden nun in der Lage sein, die wachsenden digitalen Bedrohungen zu bekämpfen und sichere digitale Erfahrungen bereitzustellen. Dieses neue leistungsstarke Unternehmen wird seinen Kunden helfen, ein völlig neues Schutzniveau zu verwirklichen, das in der Branche einzigartig ist. Foster hat ein herausragendes Team aufgebaut, und ich freue mich darauf, mit ihm und dem ZeroFOX-Vorstand zusammenzuarbeiten." Louie ist Beauftragter der Nationalen Sicherheitskommission der USA für künstliche Intelligenz und Vorsitzender der Federation of American Scientists.

Während das Ausmaß der Bedrohungen für öffentliche Plattformen die Gewinnung verwertbarer Erkenntnisse und die rechtzeitige Anwendungen von Maßnahmen zur Abhilfe erschwert, wird die kombinierte Leistung der ZeroFOX Digital Risk Protection-Plattform und der kundenzentrierten Digital Risk Protection-Services von Cyveillance den Kunden beispiellose Sichtbarkeit, Analysen und Abhilfemöglichkeiten bereitstellen, um Bedrohungen jeder Größenordnung zu priorisieren und schnell einzudämmen.

„Ich bin seit 2005 Mitglied des Cyveillance-Teams. Mit jahrzehntelanger Erfahrung im Bereich der Bedrohungsbekämpfung und einem hochmodernen 24x7 Cyber Security Center führt Cyveillance bei der Datenerfassung und -überprüfung mit klarem Vorsprung vor allen übrigen Anbietern dieses Segments. Diese angereicherte Intelligenz, die über die ZeroFOX-Plattform abrufbar ist, wird den Kunden zu einem einzigartigen Schutzniveau verhelfen, das der Konkurrenz um Jahre voraus ist", kommentiert James Carnall, General Manager, Cyveillance. „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ZeroFOX, um rechtzeitig relevante und verwertbare Bedrohungsinformationen zu liefern. Gemeinsam werden wir branchenweit über das solideste Digital Risk Protection- und Threat Intelligence-Portfolio verfügen."

ZeroFOX wird sein Serviceangebot für bestehende Kunden erweitern, indem es das Know-how das Team, die Technologie und die umfangreiche Datenbank von Cyveillance nutzt. Bestehende Kunden von Cyveillance werden weiterhin von maßgeschneiderten Digital Risk Protection-Serviceleistungen profitieren und Zugriff auf die leistungsstarke ZeroFOX Digital Risk Protection-Plattform und deren branchenführenden Dienste zur Bedrohungsbekämpfung haben.

Zu den Cyveillance-Fähigkeiten gehören:

  • Cyveillance Digital Risk Protection Services – Ein kundenzentrierter, verwalteter Digital Risk Protection-Service, der Informationssicherheitsteams dabei unterstützt, Bedrohungen für kritische Ressourcen und Daten zu identifizieren, zu analysieren und zu beseitigen.

  • Cyveillance Data Lake – Cyveillance verfügt über den weltweit größten Datenbestand zu Cyberbedrohungen und Tätern mit Informationen aus mehr als 20 Jahren, die sowohl aus dem offenen Internet als auch dem Deep- und Dark-Web durch Anreicherung, Kontextualisierung, API-Feeds und die Suche nach Bedrohungen zusammengetragen wurden.

  • Cyveillance Finished Intelligence – Eine digitale Bibliothek verwertbarer und relevanter, einsatzbereiter Informationen, die auf primärer Bedrohungsforschung sowie einem proprietären Datenpool basieren.

  • Cyveillance Investigation, Analysis and Response Services – Kundenspezifische Untersuchungen und Analysen für physische und digitale Bedrohungen. Erfahrene Analysten bieten detaillierte Berichte, Sicherheitsforensik, Bedrohungsanalysen, Forschungsprojekte und Ad-hoc-Analystenprojekte. Die Projekte sind so konzipiert, dass sie die branchenweit besten Praktiken dynamisch anwenden und in Sicherheits- und Risikomanagementprogramme integrieren.

Im Rahmen der Akquisition wird ZeroFOX auch in Zukunft eine führende Rolle auf dem Gebiet der Cybersicherheit wahrnehmen, indem es ein Cybersecurity Center of Excellence in Washington, D.C., sowie größere Niederlassungen in Reston, Virginia, und Baltimore, Maryland, einrichtet. Dazu zählen ein hochmodernes Cybersecurity Operations Center und ein Executive Briefing Center zu Demonstrations- und Schulungszwecken für Unternehmen in Bezug auf Cybersicherheitstrends, bewährte Praktiken und technologische Innovationen beim Schutz vor digitalen Risiken. ZeroFOX wird zudem seine Centers of Excellence in Großbritannien, Lateinamerika, Asien und dem Nahen Osten mit Schwerpunkt auf Sicherheitsoperationen und Forschung und Entwicklung ausbauen.

ZeroFOX genießt das Vertrauen globaler Unternehmen und bedient Tausende von Kunden, darunter mehr als 350 Finanzinstitute in allen größeren Ländern. Mit Investitionen durch Intel Capital, NEA, Highland Capital Partners, Redline Capital Management, Hercules Capital, Comcast Ventures und Core Capital hat ZeroFOX bis heute Kapital von über 150 Millionen USD aufgenommen.

Über ZeroFOX – ZeroFOX, der weltweit führende Anbieter im Bereich Digital Risk Protection, schützt moderne Organisationen vor dynamischen Sicherheitsrisiken über die gesamte öffentliche Angriffsfläche, darunter soziale Medien, mobile Anwendungen, das offene Internet, Deep- und Dark-Web, E-Mail und Domains sowie Plattformen für die digitale Zusammenarbeit. Mit seiner globalen Abdeckung und auf künstlicher Intelligenz basierenden Analyse-Engine identifiziert und beseitigt die ZeroFOX-Plattform gezielte Phishing-Angriffe, Kompromittierung von Benutzerkonten, Datenexfiltration, Brand-Hijacking, an Führungskräften und Standorte gerichtete Bedrohungen und vieles mehr. Die patentierte ZeroFOX-Plattformtechnologie verarbeitet und schützt täglich Millionen von Postings, Nachrichten und Konten in der sozialen und digitalen Landschaft, darunter LinkedIn, Facebook, Slack, Instagram, Pastebin, YouTube, mobile App-Stores, Domains, Cloud-basierte E-Mails.

Über Cyveillance – Cyveillance wurde 2015 von LookingGlass übernommen und verfügt über eine überzeugende Erfolgsbilanz bei der Bereitstellung kundenorientierter Serviceleistungen zur Bedrohungsbekämpfung und zum Schutz der wichtigsten Unternehmensressourcen. Cyveillance wurde 1997 gegründet und verfolgt ein informationsbasiertes Open-Source-Sicherheitskonzept, das eine kontinuierliche, umfassende Überwachung und Analysen von Millionen von Online-Datenquellen beinhaltet, um Kundeninformationen, Infrastruktur und Mitarbeiter vor physischen und digitalen Bedrohungen zu schützen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20201006006144/de/

Contacts

PAN Communications
Alexandra Evans
ZeroFOX@pancomm.com