Deutsche Märkte öffnen in 50 Minuten
  • Nikkei 225

    27.448,34
    -699,17 (-2,48%)
     
  • Dow Jones 30

    33.587,66
    -681,50 (-1,99%)
     
  • BTC-EUR

    42.382,02
    -5.271,69 (-11,06%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.403,91
    -159,92 (-10,23%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.031,68
    -357,75 (-2,67%)
     
  • S&P 500

    4.063,04
    -89,06 (-2,14%)
     

Zalando-Aktie: Starkes erstes Quartal voraus!

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 2 Min.
Zalando-Paket Zalando-Aktie

Bei der Zalando-Aktie (WKN: ZAL111) dürften Foolishe unternehmensorientierte Investoren gespannt auf die frischen Zahlen warten, die der E-Commerce-Akteur präsentiert. Es geht um das Ausnutzen der aktuellen, guten Marktlage. Das Unternehmen profitiert schließlich von COVID-19.

Wie wir jetzt mit Blick auf aktuelle Unternehmensmitteilungen erkennen könnten, scheinen selbst hohe Erwartungshaltungen gerechtfertigt zu sein. Das Management hinter der Zalando-Aktie hat jetzt jedenfalls ein Update mit vorläufigen Zahlen geliefert. Hier ein Blick auf wirklich spannende Zahlen, die eines unterstreichen: Die Sonderkonjunktur hält definitiv an.

Zalando-Aktie: Das Update im Blick

Wie Zalando jetzt in seinem Investor-Relations-Bereich verkündet hat, sind selbst die eigenen, kühnsten Erwartungen noch übertroffen worden. Bereits vor einigen Wochen hat das Management ein Update gegeben und von einem Gross Merchandise Volume beziehungsweise einem Wachstum dieser Kennzahl von 50 % gesprochen. Ein Wert, den der E-Commerce-Akteur noch übertreffen kann. Wenn auch vielleicht nur moderat.

Gemäß der neuen Unternehmensmitteilung erwartet das Management ein Wachstum beim Gross Merchandise Volume in einer Spanne zwischen 54,5 und 56,5 % im Jahresvergleich. Dabei soll das Warenvolumen in einer Spanne zwischen 3,13 und 3,17 Mrd. Euro liegen. Eine Perspektive, die definitiv fetzt.

Aber auch das Umsatzwachstum der Zalando-Aktie soll bemerkenswert und wachstumsstark bleiben. Das Management rechnet hier mit einem Zuwachs im Jahresvergleich von 46 bis 48 %. Ein ebenfalls überproportionales Wachstum, wobei Werte zwischen 2,22 und 2,26 Mrd. Euro erreicht werden sollen. Das liegt zwar unter dem Vorquartalswert von ca. 2,5 Mrd. Euro. Allerdings ist das erste Quartal saisonal sowieso etwas schwächer.

Das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern soll zudem zwischen 80 und 100 Mio. Euro liegen. Damit bleibt die Zalando-Aktie profitabel. Ebenfalls ein wichtiges Erfolgsmerkmal der Aktie. Im letzten Geschäftsjahr 2020 ist der E-Commerce-Akteur hier sogar noch mit einem Wert von -98,6 Mio. Euro in die roten Zahlen gerutscht.

Aktie reagiert verhalten …

Die Zalando-Aktie reagierte zuletzt überaus verhalten auf dieses Update. Ob das gerechtfertigt ist? Das sollten Foolishe Investoren sich womöglich etwas genauer ansehen. Immerhin wird die Aktie auch auf Basis dieser Zahlen mit einem Kurs-Umsatz-Verhältnis von unter 2,5 bewertet, wobei das Wachstum sehr deutlich zweistellig ist.

Auch der Trend dürfte stark bleiben. Der E-Commerce-Siegeszug ist längst nicht am Ende. Spannend dürfte jedoch außerdem bleiben, wie sich andere, nichtfinanzielle Kennzahlen im ersten Quartal entwickelt haben. Die Nutzerentwicklung, die Bestellerdynamik und auch die durchschnittlichen Umsätze je Bestellung dürften relevant sein. Trotzdem: Die Erfolgsgeschichte der Zalando-Aktie hält damit eindrucksvoll an. Ja, sogar mit einer kleineren Wachstumsbeschleunigung in Zeiten von COVID-19.

Der Artikel Zalando-Aktie: Starkes erstes Quartal voraus! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Zalando. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Zalando.

Motley Fool Deutschland 2021