Deutsche Märkte schließen in 8 Stunden 19 Minuten

Zalando-Aktie: Auf, auf in neue Wachstumsmärkte!

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 2 Min.
Zalando HQ Zalando-Aktie
Zalando HQ Zalando-Aktie

Die Zalando-Aktie (WKN: ZAL111) ist natürlich alleine für sich eine bemerkenswerte Wachstumsgeschichte. Der Markt und der Megatrend stimmen mitsamt dem Onlinehandel und dem E-Commerce. In Zeiten von COVID-19 gibt es zudem ein besonderes Momentum. Foolishe Investoren dürfen gespannt sein, was das kommende Zahlenwerk für das vierte Quartal ergeben wird.

Jetzt zeichnet sich ein neuer Deal ab, der die Zalando-Aktie in neue Wachstumsmärkte emporsteigen lassen könnte: Nämlich den der Duftstoffe. Lass uns im Folgenden einmal schauen, was Foolishe Investoren dazu wissen sollten. Sowie welche Stolpersteine es bei diesem potenziellen Deal gibt.

Zalando-Aktie: Flaconi im Visier …?

Wie jetzt das manager-magazin berichtet, scheint das Management hinter der Zalando-Aktie Interesse am Duftstoff-Onlinehändler Flaconi zu haben. Demnach möchte der E-Commerce-Akteur die Beteiligung einer Tochtergesellschaft aus dem Hause ProSiebenSat.1 Media übernehmen. Bis jetzt ist Flaconi eine Beteiligung, die in dem eigenen Unternehmensbereich Nucom Group gebündelt worden ist.

Für ProSiebenSat.1 Media könnte dieser Schritt eine sinnvolle Ergänzung im Rahmen des Konzernumbaus sein. Das Management möchte sich zukünftig von strategisch nicht mehr passenden Segmenten trennen. Die Nucom Group ist augenscheinlich ein passender Kandidat. Zudem könnte sich hierdurch ein Verkaufserlös von bis zu 800 Mio. Euro ergeben. Das würde frisches Geld für das Kerngeschäft in die Kassen spülen.

Zalando ist mit dem Interesse jedoch nicht alleine. Wie andere Medien, unter anderem Business Insider Deutschland, weiter ausführt, dürfte Douglas ein beinahe existenzielles Interesse an einem Kauf besitzen. Womöglich auch aus der Not heraus. Sollte die Zalando-Aktie den Zuschlag für Flaconi erhalten, so würde sich auch hier ein gewisses Marktvolumen auf den E-Commerce-Akteur konzentrieren. Das könnte Douglas einen empfindlichen Schlag verpassen.

Bleiben wir bei dem E-Commerce-Akteur

Aber bleiben wir bei der Zalando-Aktie: Grundsätzlich würde ein Kauf von Flaconi absolut ins Profil des E-Commerce-Akteurs passen. Mode und Duftstoffe passen natürlich wie die Faust auf’s Auge. Das könnte ein sehr solides Umsatzwachstumspotenzial nach sich ziehen. Möglicherweise auch über Zusatzverkäufe. Es könnten sich Synergien ergeben.

Aus dem Stegreif heraus könnte sich ein weiteres Umsatzpotenzial von 300 Mio. Euro mit Wachstumsraten von zuletzt 50 % ergeben. Das zeigt: Auch für die Wachstumsgeschichte ist der Zukauf passend. Möglicherweise sogar eine besonders wachstumsstarke Ergänzung.

Sollte sich ein Deal ergeben, wäre es für die Zalando-Aktie jedenfalls eine gute Möglichkeit, das eigene Kerngeschäft bedeutend zu erweitern. Ob Douglas einen solchen Deal noch abwenden kann? Womöglich die wichtigste Fragestellung. Auch ein Bieterkampf könnte sich ergeben. Wobei das Management von Zalando natürlich keinen zu teuren Preis für diese Wachstumsmöglichkeit bezahlen sollte.

The post Zalando-Aktie: Auf, auf in neue Wachstumsmärkte! appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Zalando. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Zalando.

Motley Fool Deutschland 2021