Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    29.685,37
    +2,00 (+0,01%)
     
  • Dow Jones 30

    34.077,63
    -123,04 (-0,36%)
     
  • BTC-EUR

    46.708,25
    -22,50 (-0,05%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.273,78
    -25,17 (-1,94%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.914,77
    -137,58 (-0,98%)
     
  • S&P 500

    4.163,26
    -22,21 (-0,53%)
     

Zalando-Aktie: Was können Investoren vom Q4 erwarten?

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.
Zalando-Paket Zalando-Aktie
Zalando-Paket Zalando-Aktie

Die Zalando-Aktie (WKN: ZAL111) ist eigentlich eine intakte Wachstumsgeschichte, die operativ und strategisch vermutlich weiterhin Rückenwind besitzen dürfte. Wir befinden uns weiterhin in einer Zeit, die wir vielleicht als Lockdown-Light bezeichnen können. Wobei es natürlich auch erste Öffnungsschritte im Einzelhandel gibt.

Allerdings: Aufgrund der zunehmenden Dynamik hin zum Onlinehandel und der vergangenen Wochen und Monate könnte sich das Konsumverhalten vielleicht dauerhaft verschieben. Die Zalando-Aktie, beziehungsweise das Unternehmen, könnte womöglich Marktanteile gewinnen. Das könnte mittel- bis langfristig für weiterhin steigende Aktienkurse sprechen.

Jetzt wird es jedoch Zeit, sich auf kurzfristige Erfolge zu konzentrieren: Die Zalando-Aktie präsentiert nämlich am 16.03. dieses Jahres frische Zahlen. Kein Zweifel: Das dürfte ein spannendes Berichtswerk sein.

Zalando-Aktie: Was bringt das Q4?

Wie wir mit Blick auf einige aktuelle Schlagzeilen erkennen können, haben sich viele Analysten inzwischen mit den voraussichtlichen Zielen im Zahlenwerk der Zalando-Aktie befasst. Der Tenor sieht vor, dass das vierte Quartal einen leichten Gewinn je Aktie von 0,448 Euro bringen wird. Allerdings ist das bei dieser noch eher jungen, dynamischen Wachstumsgeschichte nicht der primär springende Punkt.

Mit Blick auf die Umsätze rechnet der Tenor der Analysten mit einem Wert von ca. 2,54 Mrd. Euro. Ein Wert, der ca. 27,8 % über dem Vorjahreswert von 1,99 Mrd. Euro liegen würde. Damit könnte sich ein weiteres Mal ein umsatzstarkes Vorweihnachtsquartal bestätigen. Aber reicht das, damit die Zalando-Aktie die Erwartungshaltung erfüllen kann?

Ein Umsatzwachstum von ca. 27,8 % liegt jedenfalls über dem Umsatzwachstum des dritten Quartals mit einem Wert von ca. 21,6 %. Im vorherigen, vierten Quartal des Jahres 2019 lag das Umsatzwachstum zudem bei 19,5 % im Jahresvergleich. Mit einem Wert von 27,8 % läge das Wachstum der Zalando-Aktie entsprechend über den bisherigen Wasserstandsmeldungen. Das könnte entsprechend ein Wachstum sein, das die Zeit des Lockdowns und der Sonderkonjunktur ein wenig würdigt. Wobei ich aus dem Bauch heraus sagen würde: Vielleicht geht in Anbetracht der absoluten Ausnahmesituation im Vorweihnachtsgeschäft auch noch etwas mehr.

Jetzt schnell ein Blick auf diese Wachstumsgeschichte?

Eine andere Frage könnte zudem sein, ob sich jetzt ein näherer Blick bei der Zalando-Aktie anbietet. Kein Zweifel: Wenn du mich fragst, auf jeden Fall. Die Wachstumsgeschichte dürfte auch im vierten Quartal weitergegangen sein. Sowie vermutlich auch im ersten Quartal des neuen Jahres 2021, das weiterhin vom Lockdown geprägt gewesen ist.

Es geht jetzt darum, weiterhin die Marktanteile zu sichern und sich vom Einzelhandel abzusetzen. Wenn diese Investitionsthese für den Modeversandhändler aufgeht, so dürfte ein Börsenwert von 21,9 Mrd. Euro längst nicht das Ende der Fahnenstange sein. Zumal die Zalando-Aktie zuletzt um fast 17 % auf das derzeitige Niveau von 85,62 Euro korrigiert ist.

The post Zalando-Aktie: Was können Investoren vom Q4 erwarten? appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Zalando. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Zalando.

Motley Fool Deutschland 2021