Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.544,39
    -96,08 (-0,61%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.089,30
    -27,47 (-0,67%)
     
  • Dow Jones 30

    34.935,47
    -149,06 (-0,42%)
     
  • Gold

    1.812,50
    -18,70 (-1,02%)
     
  • EUR/USD

    1,1871
    -0,0025 (-0,21%)
     
  • BTC-EUR

    34.894,25
    +1.105,80 (+3,27%)
     
  • CMC Crypto 200

    955,03
    +5,13 (+0,54%)
     
  • Öl (Brent)

    73,81
    +0,19 (+0,26%)
     
  • MDAX

    35.146,91
    -126,01 (-0,36%)
     
  • TecDAX

    3.681,37
    +1,63 (+0,04%)
     
  • SDAX

    16.531,16
    -34,57 (-0,21%)
     
  • Nikkei 225

    27.283,59
    -498,83 (-1,80%)
     
  • FTSE 100

    7.032,30
    -46,12 (-0,65%)
     
  • CAC 40

    6.612,76
    -21,01 (-0,32%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.672,68
    -105,59 (-0,71%)
     

Zalando-Aktie im Dip kaufen? 3 überaus relevante Zahlen!

·Lesedauer: 3 Min.
Zalando-Paket Zalando-Aktie

Die Zalando-Aktie (WKN: ZAL111) bildet derzeit möglicherweise einen kleineren Dip aus. Mit Blick auf ein aktuelles Aktienkursniveau von ca. 97 Euro stellen wir zwei Dinge fest: Erstens, die Marke von 100 Euro rückt wieder etwas in die Ferne, und zweitens, der Discount gemessen am Rekordhoch beläuft sich auf fast 8 %.

Sollten Foolishe Investoren jetzt die Zalando-Aktie kaufen? Das ist natürlich deine finale Entscheidung. Vielleicht helfen dir die folgenden drei Kennzahlen, die Chancen und die Risiken etwas konkreter zu greifen.

Zalando-Aktie: Gross Merchandise Volume 30 Mrd. Euro?

Eine erste Kennzahl, die im Kontext der Zalando-Aktie überaus interessant ist, betrifft das Gross Merchandise Volume. Was sich hinter dieser Kennzahl versteckt? Sehr einfach ausgedrückt: Der Warenwert, der über die Plattform den Besitzer wechselt.

Zalando kam im letzten Geschäftsjahr 2020 auf einen Wert von knapp über 10 Mrd. Euro. Ein hohes Volumen, zweifellos. Gemäß der mittelfristigen Prognose möchte das Management diesen Wert jedoch bis zur Mitte des Jahrzehnts um das Dreifache auf ca. 30 Mrd. Euro steigern. Das ist überaus interessant.

Alleine diese Prognose bezogen auf die Zalando-Aktie zeigt: Die Wachstumsgeschichte ist nicht am Ende. Möglicherweise zündet in den nächsten Jahren und nach der Pandemie sogar erst der Turbo. Damit könnte der E-Commerce-Akteur sich zudem in seiner Nische fester etablieren, was langfristig orientiert für starke Renditen spricht. Profitabilität und ein starkes Umsatzwachstum dürften mit dieser Prognose einhergehen.

Marktkapitalisierung von ca. 25 Mrd. Euro

Zudem kommt die Zalando-Aktie derzeit auf eine Marktkapitalisierung in Höhe von 25 Mrd. Euro. Das ist gewiss kein Leichtgewicht mehr. Aber mal ernsthaft: Wie groß, glaubst du, kann ein führender europäischer Modeversandhändler werden? Zumindest für meinen Geschmack ist der Konzern auf einem guten Weg in diese Richtung.

Auch deshalb glaube ich: Die Zalando-Aktie könnte weiterhin attraktiv sein, weil der Börsenwert für die Vision und die große Fashion-Nische alles andere als überdimensioniert erscheint. Mit einem langfristigen Wachstum und der mittelfristigen Prognose dürfte das Kurs-GMV-Verhältnis (wenn man eine solche Kennzahl betrachtet) in den nächsten Jahren unter 1 liegen. Ein Discount könnte damit möglich sein.

Auch deshalb könnte ein Dip mit einer günstigeren Bewertung interessant sein. Das sollten Foolishe Investoren zumindest ebenfalls würdigen.

Zalando-Aktie: KUV von unter 3

Zu guter Letzt dürfen wir nicht vergessen: Die Zalando-Aktie kam zuletzt auf einen Umsatz in Höhe von 2,23 Mrd. Euro. Wenn wir diesen Wert auf das Gesamtjahr hochrechnen und in ein Verhältnis zur aktuellen Marktkapitalisierung setzen, so liegt das Kurs-Umsatz-Verhältnis bei unter 3.

Profitabilität und Ergebnisse sind mittel- bis langfristig wichtig, keine Frage. Der Logistiker dürfte außerdem niedrigere Margen aufgrund seines aufwendigeren Geschäfts besitzen. Trotzdem könnte das Bewertungsmaß insgesamt vergleichsweise moderat für eine Aktie sein, die deutlich zweistellige Wachstumsraten besitzt.

Ein Dip bei der Zalando-Aktie könnte daher stets interessant sein. Teuer und perspektivlos ist dieser E-Commerce-Akteur jedenfalls nicht.

Der Artikel Zalando-Aktie im Dip kaufen? 3 überaus relevante Zahlen! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Zalando. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Zalando.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.