Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.669,29
    +154,75 (+1,00%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.109,10
    +50,05 (+1,23%)
     
  • Dow Jones 30

    35.018,14
    +194,79 (+0,56%)
     
  • Gold

    1.801,60
    -3,80 (-0,21%)
     
  • EUR/USD

    1,1774
    +0,0001 (+0,01%)
     
  • BTC-EUR

    27.313,42
    -303,34 (-1,10%)
     
  • CMC Crypto 200

    777,36
    -16,38 (-2,06%)
     
  • Öl (Brent)

    72,03
    +0,12 (+0,17%)
     
  • MDAX

    35.163,22
    +319,25 (+0,92%)
     
  • TecDAX

    3.668,39
    +19,87 (+0,54%)
     
  • SDAX

    16.349,95
    +140,56 (+0,87%)
     
  • Nikkei 225

    27.548,00
    +159,80 (+0,58%)
     
  • FTSE 100

    7.027,58
    +59,28 (+0,85%)
     
  • CAC 40

    6.568,82
    +87,23 (+1,35%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.824,80
    +140,21 (+0,95%)
     

Zalando-Aktie unter 100 Euro: Buy the Dip?

·Lesedauer: 3 Min.
Zalando-Paket Zalando-Aktie

Die Zalando-Aktie (WKN: ZAL111) ist derzeit wieder dabei, ein wenig zu korrigieren. Im Rahmen eines ebenfalls schwächeren Gesamtmarktes ist das alles andere als schlimm. Bemerkenswert ist allerdings: Der E-Commerce-Akteur ist erneut unter die Marke von 100 Euro je Aktie gerutscht.

Ist das vielleicht eine günstigere Nachkaufchance? Mit Blick auf einen aktuellen Aktienkurs von 98,90 Euro (15.07.2021, maßgeblich für alle Kurse und fundamentalen Kennzahlen) und ein Rekordhoch von 105,45 Euro können wir jedenfalls sagen: Der mögliche Discount liegt bei inzwischen knapp über 6 %. Das ist zugegebenermaßen nicht die Welt. Aber immerhin etwas.

Riskieren wir heute einen Blick auf die Frage, unter welchen Prämissen die Zalando-Aktie noch ein Kauf sein könnte. Ich jedenfalls sehe einige Gründe, die grundsätzlich dafürsprechen.

Zalando-Aktie: Auf dem Weg zu Europas Marktführer

Die Zalando-Aktie ist für mich grundsätzlich eine spannende, starke Wachstumsgeschichte, die noch jede Menge weiteres Potenzial besitzt. Der E-Commerce-Akteur besitzt in der Nische des Modeversandhandels schließlich einen großen Markt. Sowie einen, der vom Trend hin zum Onlinehandel positiv berührt ist.

Gerade in Zeiten von COVID-19 hat sich jede Menge Volumen vom stationären Handel in Richtung Onlinehandel bewegt. Das Netzwerk hinter der Zalando-Aktie ist inzwischen mit 42 Mio. Kunden sehr breit. Oder ein Ökosystem, das noch ausbaufähig sein könnte. Langfristig orientiert ist jedoch ein starkes Fundament für Erfolg vorhanden.

Wenn sich die Marktanteile daher konsequent weiter in Richtung des Onlinehandels verschieben, dürfte die Zalando-Aktie als Europas Marktführer davon profitieren. Die Tendenz und die Entwicklung zeigen jedenfalls in die richtige Richtung, was wir zuletzt auch mit Blick auf ein Umsatzwachstum von 47 % und ein Wachstum beim Gross Merchandise Volume von 56 % gesehen haben. Wobei diese Wachstumsraten aufgrund des Lockdowns eine Sonderkonjunktur gewesen sein könnten.

Europas größter Modeversandhändler dürfte mittel- bis langfristig jedoch mehr Warenvolumen als 3,2 Mrd. Euro im Quartal abwickeln können. Das zeigt mir: Potenzial ist definitiv noch vorhanden, wenn wir an diese Vision und einen wachsenden Markt auch post COVID-19 glauben.

Bewertung, Kennzahlen & Prognosen

Die Zalando-Aktie kommt zudem weiterhin auf eine moderate Bewertung. Und jetzt auf eine etwas moderatere. Die Marktkapitalisierung des E-Commerce-Akteurs liegt bei ca. 25,9 Mrd. Euro, was alles andere als zu groß sein könnte. Mit Blick auf die letzten Umsätze im Quartal läge das Kurs-Umsatz-Verhältnis damit bei ca. 2,9, was ebenfalls nicht sonderlich teuer wirkt.

Das Management hinter der Zalando-Aktie rechnet bis zum Jahre 2025 mit einem Anstieg des Gross Merchandise Volume auf bis zu 30 Mrd. Euro. Ein Wert, der im Vergleich zum Jahr 2020 fast einer Verdreifachung entsprechen könnte. Das Kurs-Umsatz-Verhältnis könnte sich bis dahin einem Wert von 1 wieder nähern, Profitabilität dürfte ebenfalls eine größere Rolle spielen.

Deshalb glaube ich mit Blick auf die Zukunftsvision des Unternehmens, den Gesamtmarkt und die Bewertung: Der Dip bei der Zalando-Aktie könnte eine Nachkaufchance sein. Doch auch ohne ist Potenzial langfristig orientiert durchaus vorhanden.

Der Artikel Zalando-Aktie unter 100 Euro: Buy the Dip? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Zalando. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Zalando.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.