Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 20 Minute

Zahl der Ausbildungsverträge in Deutschland leicht zurückgegangen

Zahl der Ausbildungsverträge 2019 gesunken

Die Zahl der Ausbildungsverträge in Deutschland ist im vergangenen Jahr leicht zurückgegangen: Sie sank um 1,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 525.100, wie aus dem am Mittwoch veröffentlichten Berufsbildungsbericht hervorgeht. Der Rückgang ging demnach im Wesentlichen auf das Handwerk, Industrie und Handel zurück. Bei den freien Berufen und im öffentlichen Dienst dagegen gab es mehr Ausbildungsverträge.

Höher als im Vorjahr war auch die Zahl derjenigen, die eine Berufsausbildung aufnahmen. Sie stieg um 0,9 Prozent auf 730.300, was vor allem auf eine Zunahme bei der schulischen Ausbildung zurückgeht. Der Anstieg konzentrierte sich laut Bericht auf die Bereiche Gesundheit, Erziehung und Soziales.