Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    29.518,34
    +160,52 (+0,55%)
     
  • Dow Jones 30

    34.742,82
    -34,94 (-0,10%)
     
  • BTC-EUR

    45.682,47
    -2.406,25 (-5,00%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.461,95
    -99,35 (-6,36%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.401,86
    -350,38 (-2,55%)
     
  • S&P 500

    4.188,43
    -44,17 (-1,04%)
     

Yoga-Sexstellungen: Diese Posen versprechen einen Ganzkörperorgasmus

Molly Longman
·Lesedauer: 5 Min.

Wenn du ein Venn-Diagramm mit „Sex“ auf der einen, „Yoga“ auf der anderen Seite erstellst, wird sich da schnell einiges überlappen – zum Beispiel das schwere Atmen, die generelle Verknotung von Armen und Beinen, oder alles, was mit Tantra zu tun hat.

Und wenn du mal eben „Sex und Yoga“ googelst, spuckt die virtuelle Maschine dabei über eine Milliarde Ergebnisse aus, von denen dir viele das nötige Wissen versprechen, um Yoga in dein Sexleben zu integrieren – oder andersrum. Vielleicht stolperst du bei deiner Recherche auch über ein YouTube-Video von Yoga-Lehrer und Autor Christopher Gladwell, der erklärt, wie du Yoga-Praktiken wie Asana und Meditation nutzen kannst, um die „Glückslinien“ deines Körpers zu öffnen. Seiner Meinung nach kann dir das dabei helfen, von einem „genitalen Orgasmus“ zu einem „Ganzkörper-Orgasmus“ überzugehen – sogar zu einem „kosmischen Orgasmus“. Klingt erstmal ganz nett, oder? Ich meine, wer hätte nicht gerne mal einen Orgasmus, der von den Fingerspitzen bis in den gesamten Kosmos reicht?

Aus traditioneller und historischer Sicht haben Yoga und Sex aber tatsächlich nur recht wenig miteinander zu tun, meint jedenfalls David Gordon White, Autor von Kiss of the Yogini: „Tantric Sex“ in its South Asian Contexts. Es gibt ein paar nicht jugendfreie, uralte überlieferte Verbindungen zwischen Yoga & Sex – die haben mit Gladwells Methoden aber überhaupt nichts gemeinsam.

„Ein paar mittelalterliche yogische Texte beziehen sich auf eine Praxis namens Vajroli Mudra, bei der der männliche Partner nach dem Sex sein Sperma zurück in den Penis zieht“, schreibt Gordon White in einer Mail. „Die Theorie dahinter ist scheinbar die: Indem er seinen Atem yogisch kontrolliert, kann er seinen Penis quasi wie einen Staubsauger einsetzen. Dabei zieht er nicht nur sein Sperma zurück, sondern auch einen Teil des weiblichen Ejakulats (und/oder Menstruationsblut). Das gilt dabei für männliche Praktizierende als entscheidend, weil das weibliche Ejakulat eine heilige Essenz enthält, die Männern von Natur aus nicht gegeben ist. … Das war’s aber eigentlich auch schon in Bezug auf eine historisch überlieferte Verbindung (also vor den 1960ern) zwischen Yoga und Sex.“

Während du diese bestimmte Praxis vielleicht nicht unbedingt ausprobieren magst, kannst du Yoga und Sex trotzdem auf moderne und unheimlich befriedigende Art miteinander verbinden. Voilà: Hier nun ein paar Sexstellungen, die ursprünglich aus dem Yoga kommen.

<strong><h3>Der herabschauende Hund (Adhomukha Shvanasana) </h3></strong><br>Wie Doggy-Style – nur eben nach unten schauend: Diese Pose dient in modernen Yoga-Kursen oft als Ausgangsstellung. Beim Sex solltest du deine Füße dafür hüftweit voneinander aufstellen und dein Gewicht nach hinten verlagern. Achte darauf, dass Kopf, Hals und Wirbelsäule dabei eine gerade Linie formen, und spanne deine Arme an. Dein:e Partner:in kann daraufhin von hinten in dich eindringen oder dich kniend von hinten lecken.

Der herabschauende Hund (Adhomukha Shvanasana)


Wie Doggy-Style – nur eben nach unten schauend: Diese Pose dient in modernen Yoga-Kursen oft als Ausgangsstellung. Beim Sex solltest du deine Füße dafür hüftweit voneinander aufstellen und dein Gewicht nach hinten verlagern. Achte darauf, dass Kopf, Hals und Wirbelsäule dabei eine gerade Linie formen, und spanne deine Arme an. Dein:e Partner:in kann daraufhin von hinten in dich eindringen oder dich kniend von hinten lecken.
<strong><h3>Der Pflug (Halasana)</h3></strong><br>Zugegeben: Diese Stellung ist ein bisschen schwieriger. Beim Yoga soll sie deine Wirbelsäule strecken – und erlaubt beim Sex eine besonders tiefe Penetration.<br> <br>Lege dich auf dem Bett auf den Rücken, strecke deine Beine in die Luft und lasse deine Arme mit den Handflächen nach unten neben dir ruhen. Dann <a href="https://www.refinery29.com/de-de/bauchmuskel-training-uebungen-gymnastikball-theraband" rel="nofollow noopener" target="_blank" data-ylk="slk:spannst du deine Bauchmuskeln an" class="link rapid-noclick-resp">spannst du deine Bauchmuskeln an</a>, um deine Hüfte und Beine zu heben, bis dein Torso im 90-Grad-Winkel zum Bett steht. Deine Beine streckst du jetzt in Richtung deines Kopfes aus. Dein:e Partner:in kann jetzt aus dem Stehen oder Knien von oben in dich eindringen. Diese Stellung ermöglicht eine besonders tiefe Penetration – also mach dich darauf gefasst. Achte bitte dabei auf deine Wirbelsäule und darauf, dass dir dabei nichts wehtut.

Der Pflug (Halasana)


Zugegeben: Diese Stellung ist ein bisschen schwieriger. Beim Yoga soll sie deine Wirbelsäule strecken – und erlaubt beim Sex eine besonders tiefe Penetration.

Lege dich auf dem Bett auf den Rücken, strecke deine Beine in die Luft und lasse deine Arme mit den Handflächen nach unten neben dir ruhen. Dann spannst du deine Bauchmuskeln an, um deine Hüfte und Beine zu heben, bis dein Torso im 90-Grad-Winkel zum Bett steht. Deine Beine streckst du jetzt in Richtung deines Kopfes aus. Dein:e Partner:in kann jetzt aus dem Stehen oder Knien von oben in dich eindringen. Diese Stellung ermöglicht eine besonders tiefe Penetration – also mach dich darauf gefasst. Achte bitte dabei auf deine Wirbelsäule und darauf, dass dir dabei nichts wehtut.
<strong><h3>Der dreibeinige Hund (Eka Pada Adho Mukha Shvanasana)</h3></strong><br>Hierfür solltest du <a href="https://www.refinery29.com/de-de/morgens-dehnuebungen-dehnen-beweglichkeit-steigern" rel="nofollow noopener" target="_blank" data-ylk="slk:ein bisschen dehnbar" class="link rapid-noclick-resp">ein bisschen dehnbar</a> sein. Die Ausgangspose ist der herabschauende Hund (Adhomukha Shvanasana), von der aus du ein Bein gerade nach oben ausstreckst. Dein:e Partner:in steht hinter dir und penetriert dich aus dieser Pose heraus mit einem Penis, einem <a href="https://www.refinery29.com/de-de/sextoy-vibrator-haushaltsgeraet" rel="nofollow noopener" target="_blank" data-ylk="slk:(Umschnall-)Dildo oder einem Vibrator" class="link rapid-noclick-resp">(Umschnall-)Dildo oder einem Vibrator</a>. Du kannst deinen erhobenen Fuß auch, wenn nötig, auf seiner:ihrer Schulter ablegen. <br> <br>Eine schöne Alternative: Dein:e Partner:in kniet dabei hinter dir und <a href="https://www.refinery29.com/de-de/stellungen-fuer-guten-oral-sex" rel="nofollow noopener" target="_blank" data-ylk="slk:befriedigt dich oral" class="link rapid-noclick-resp">befriedigt dich oral</a>.

Der dreibeinige Hund (Eka Pada Adho Mukha Shvanasana)


Hierfür solltest du ein bisschen dehnbar sein. Die Ausgangspose ist der herabschauende Hund (Adhomukha Shvanasana), von der aus du ein Bein gerade nach oben ausstreckst. Dein:e Partner:in steht hinter dir und penetriert dich aus dieser Pose heraus mit einem Penis, einem (Umschnall-)Dildo oder einem Vibrator. Du kannst deinen erhobenen Fuß auch, wenn nötig, auf seiner:ihrer Schulter ablegen.

Eine schöne Alternative: Dein:e Partner:in kniet dabei hinter dir und befriedigt dich oral.
<strong><h3>Die Kobra (Bhujangasana)</h3></strong><br>Leg dich auf den Bauch und drücke deine Füße, Waden und Oberschenkel in den Boden. Achte darauf, dass deine Beine weiter auseinander bleiben, als sie in dieser Stellung normalerweise wären – dadurch lässt du deinem:deiner Partner:in den nötigen Platz, um sich auf dich zu legen und von hinten in dich einzudringen. Diese Position ermöglicht einen besseren Zugang zu deinem G-Punkt. Platziere jetzt deine Hände auf dem Bett und drücke deinen Torso im Hohlkreuz nach oben. Wenn du deinen Kopf zurücklehnst, ist er für deine:n Partner:in in idealer Reichweite für einen zärtlichen Kuss auf den Hals.

Die Kobra (Bhujangasana)


Leg dich auf den Bauch und drücke deine Füße, Waden und Oberschenkel in den Boden. Achte darauf, dass deine Beine weiter auseinander bleiben, als sie in dieser Stellung normalerweise wären – dadurch lässt du deinem:deiner Partner:in den nötigen Platz, um sich auf dich zu legen und von hinten in dich einzudringen. Diese Position ermöglicht einen besseren Zugang zu deinem G-Punkt. Platziere jetzt deine Hände auf dem Bett und drücke deinen Torso im Hohlkreuz nach oben. Wenn du deinen Kopf zurücklehnst, ist er für deine:n Partner:in in idealer Reichweite für einen zärtlichen Kuss auf den Hals.
<strong><h3>Die Tiefenentspannungslage (Shavasana)</h3></strong><br>Nach einer langen, <a href="https://www.refinery29.com/de-de/9-tipps-gegen-schwitzen" rel="nofollow noopener" target="_blank" data-ylk="slk:verschwitzten Session" class="link rapid-noclick-resp">verschwitzten Session</a> – Sex und/oder Yoga – gibt es nichts Schöneres als eine entspannte Shavasana. Diese Stellung erlaubt es dir, dich dabei total fallen zu lassen: Lege dich auf den Rücken und lasse deine Hände neben dir ruhen. Dein:e Partner:in klettert nun auf dich rauf – und dann kann’s losgehen. Im Yoga-Kurs werden dir die Lehrer:innen in dieser Pose dazu raten, dich jetzt völlig auf deinen Körper zu besinnen und dich nacheinander auf einzelne Zonen zu konzentrieren; das ist hier auch keine schlechte Idee.<br> <br><br>Der Spitzname dieser Pose ist übrigens „Totenstellung“. Aber glaub uns: Danach fühlst du dich lebendiger denn je.

Die Tiefenentspannungslage (Shavasana)


Nach einer langen, verschwitzten Session – Sex und/oder Yoga – gibt es nichts Schöneres als eine entspannte Shavasana. Diese Stellung erlaubt es dir, dich dabei total fallen zu lassen: Lege dich auf den Rücken und lasse deine Hände neben dir ruhen. Dein:e Partner:in klettert nun auf dich rauf – und dann kann’s losgehen. Im Yoga-Kurs werden dir die Lehrer:innen in dieser Pose dazu raten, dich jetzt völlig auf deinen Körper zu besinnen und dich nacheinander auf einzelne Zonen zu konzentrieren; das ist hier auch keine schlechte Idee.


Der Spitzname dieser Pose ist übrigens „Totenstellung“. Aber glaub uns: Danach fühlst du dich lebendiger denn je.

Like what you see? How about some more R29 goodness, right here?

Why Does Yoga Turn You On?

Yoga Pants Activism Claps Back

Does Yoga Equal Better Sex?