Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.150,03
    +17,18 (+0,11%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.178,01
    +4,03 (+0,10%)
     
  • Dow Jones 30

    33.978,08
    +28,67 (+0,08%)
     
  • Gold

    1.943,90
    -2,80 (-0,14%)
     
  • EUR/USD

    1,0874
    -0,0018 (-0,16%)
     
  • BTC-EUR

    21.162,83
    -314,71 (-1,47%)
     
  • CMC Crypto 200

    526,66
    +9,65 (+1,87%)
     
  • Öl (Brent)

    79,38
    -1,63 (-2,01%)
     
  • MDAX

    29.075,86
    +285,46 (+0,99%)
     
  • TecDAX

    3.203,45
    -0,19 (-0,01%)
     
  • SDAX

    13.303,15
    +69,75 (+0,53%)
     
  • Nikkei 225

    27.382,56
    +19,81 (+0,07%)
     
  • FTSE 100

    7.765,15
    +4,04 (+0,05%)
     
  • CAC 40

    7.097,21
    +1,22 (+0,02%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.621,71
    +109,30 (+0,95%)
     

XAV-19, der Anti-SARS-CoV-2 GH-pAb von XENOTHERA ist der beste seiner Klasse gegen alle Varianten einschließlich BQ. 1.1

#COVID #BEHANDLUNG #VARIANTE #ANTIKÖRPER

NANTES, Frankreich, January 05, 2023--(BUSINESS WIRE)--Vor dem Hintergrund eines starken Wiederauflebens der COVID-Epidemie gibt das französische Biotech-Unternehmen XENOTHERA neueste Daten bekannt, die das starke Interesse an seinem glykohumanisierten polyklonalen Antikörper (GH-pAb) XAV-19 zur Behandlung von Patienten in der ersten viralen Phase der Krankheit belegen.

Mehrere von XENOTHERA durchgeführte Neutralisierungstests haben die bereits veröffentlichten Daten ergänzt (Vanhove et al. 2020, 2021, 2022). XAV-19 weist eine starke Neutralisierungsaktivität gegen alle Omicron-Varianten auf, einschließlich BQ.1.1, der Hauptvariante von SARS-CoV-2, die bisher zirkuliert. In der Zwischenzeit verlieren alle monoklonalen Antikörper, die heute auf dem Markt sind, ihre Aktivität gegen diese Variante. Die neutralisierende Konzentration von XAV-19 (IC50) ist identisch mit der, die für alle anderen Varianten von SARS-CoV-2 gemessen wurde.

XAV-19 wird seit 2020 in klinischen Tests eingesetzt. Mehr als 700 Patienten haben an Studien in Frankreich, Bulgarien, Spanien, Rumänien, Griechenland und der Türkei teilgenommen. Das Biotech-Unternehmen hat zuletzt die ersten Ergebnisse seiner klinischen Phase II/III-Studie EUROXAV veröffentlicht, die aufgrund einer geringen Teilnehmerzahl ausgesetzt wurde. Vorläufige Analysen zeigen, dass XAV-19 die Genesung verbessert und das Risiko einer Verschlimmerung bei Patienten mit mäßigem WHO-Score 2 innerhalb von 6 Tagen nach Auftreten der Symptome verringert. Während der Testphase traten keine Probleme in Bezug auf die Sicherheit auf.

PK-Daten von Patienten, die mit XAV-19 behandelt wurden, zeigen einen zehnmal höheren Trogspiegel als die IC50 (Gaborit et al. 2021). Zusammenfassend lässt sich sagen, dass eine einzige Injektion von XAV-19 das BQ.1.1-Virus oder jede andere Variante während der viralen Phase der Krankheit neutralisieren kann.

In Anbetracht der aktuellen Pandemie-Situation, in der es keine verbleibende therapeutische Lösung für immungeschwächte Patienten gibt, für die die Verabreichung von Anti-COVID-Antikörpern unerlässlich ist, scheint XAV-19 von XENOTHERA einer der vielversprechendsten Kandidaten zu sein, um diesen medizinischen Bedarf zu decken.

Parallel dazu geht das Biotech mit 3 Produkten in klinischen Tests und einem attraktiven Onkologie-Portfolio weiter.

„Heute bekräftigen wir unsere Entschlossenheit, den Patienten und der medizinischen Gemeinschaft zu dienen. Während COVID nach wie vor ein lebensbedrohliches Problem darstellt, sollte XAV-19 angesichts seiner Sicherheit und Wirksamkeit, insbesondere bei Varianten, als praktikable therapeutische Lösung für immungeschwächte Personen, die keine eigenen Antikörper produzieren, berücksichtigt werden. Angesichts des Nutzen-Risiko-Verhältnisses sind wir mehr denn je bereit, schnell zu handeln, um XAV-19 Ärzten und Patienten zur Verfügung zu stellen. In der Zwischenzeit entwickeln wir unser gesamtes Portfolio weiter, insbesondere in der Onkologie, wo ebenfalls ein enormer medizinischer Bedarf besteht", kommentiert Odile Duvaux, CEO und Mitbegründerin von XENOTHERA.

*****************

Über XENOTHERA:

XENOTHERA wurde 2014 gegründet und ist ein in Nantes ansässiges Biotech-Unternehmen, das neue Therapieformen in vielen Bereichen (Immunologie, Onkologie, Virusinfektionen …) entwickelt. Das Unternehmen entwickelt Behandlungen auf der Grundlage einer einzigartigen proprietären Technologie von „glykohumanisierten polyklonalen Antikörpern (GH-pAb)". Seine technologische Plattform ist auf einer doppelten Expertise in Genetik und Immunologie errichtet.

Das Biotechnologie-Unternehmen verfügt über ein komplettes Produktportfolio, einschließlich drei Produkten in der klinischen Entwicklung: LIS1, ein Immunsuppressivum für die Transplantation fester Organe; XAV-19, ein Anti-Covidum für Patienten mit mäßiger Erkrankung; und XAB05, für die Vorbeugung und Behandlung von multiresistenten bakteriellen Infektionen.

XENOTHERA, ist Teil des wissenschaftlichen und medizinischen Umfelds des Pays de la Loire (Frankreich). Das Unternehmen hat seit seiner Gründung 43 Mio. EUR gesammelt, seine Hauptinvestoren sind die Region Pays de la Loire, BPI France und der European EIC-Fonds.

Mehr Informationen: www.xenothera.com

Folgen Sie XENOTHERA in den sozialen Netzwerken: LinkedIn Twitter

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20230105005062/de/

Contacts

Medienarbeit:
IZsoGOOD
Ingrid Zémor
+33 6 73 72 99 92
xenothera@izsogood.co