Deutsche Märkte schließen in 8 Stunden 1 Minuten

"Du wunderbarer, haariger Mann": Kinder von Robin Williams widmen ihrem Vater rührende Worte

Die Kinder von Robin Williams, Zak und Zelda, schrieben bewegende Tweets über ihren verstorbenen Vater. "Ich vermisse dich zutiefst, du wunderbarer, haariger Mann und werde heute dein Leben feiern", heißt es in einem Tweet von Zak Williams. (Bild: 2007 Getty Images/Nancy Ostertag)
Die Kinder von Robin Williams, Zak und Zelda, schrieben bewegende Tweets über ihren verstorbenen Vater. "Ich vermisse dich zutiefst, du wunderbarer, haariger Mann und werde heute dein Leben feiern", heißt es in einem Tweet von Zak Williams. (Bild: 2007 Getty Images/Nancy Ostertag)

Vor acht Jahren starb Schauspieler Robin Williams und hinterließ eine große Lücke bei Familie und Fans. Anlässlich seines Todestags erinnerten seine Kinder mit rührenden Worten an ihren Vater.

Durch die Sitcom "Mork vom Ork" schaffte Robin Williams seinen internationalen Durchbruch und war bekannt für seine tragikomischen ("Club der toten Dichter") und psychopathischen ("One Hour Photo") Rollen. Aber auch in Familienfilmen wie "Mrs. Doubtfire" oder "Nachts im Museum" konnte er immer wieder von sich überzeugen. Sein Suizid im Jahr 2014 schockte die Welt. Anlässlich seines achten Todestages erinnerten seine Kinder Zelda und Zak mit bewegenden Posts an ihren Vater.

"Dad, am achten Jahrestag deines Todes erinnere ich mich daran, wie unglaublich freundlich und fröhlich du warst", schrieb sein Sohn Zak Williams auf Twitter, "ich vermisse dich zutiefst, du wunderbarer, haariger Mann und werde heute dein Leben feiern. Ich liebe dich so sehr."

Auch Williams Tochter Zelda teilte ein Zitat von Haruki Murakami und widmete den Tweet ihrem verstorbenen Vater. "Und wenn der Sturm vorbei ist, wirst du dich nicht mehr daran erinnern, wie du es geschafft hast, zu überleben, du wirst nicht einmal sicher sein, ob der Sturm wirklich vorbei ist", schrieb sie, "aber eine Sache ist sicher. Wenn du aus dem Sturm herauskommst, wirst du nicht mehr derselbe Mensch sein, der hineingegangen ist." Zudem teilte Zelda eine Reihe von Links zu Suizidprävention-Hotlines auf der ganzen Welt.