Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 29 Minuten
  • Nikkei 225

    28.817,64
    -42,98 (-0,15%)
     
  • Dow Jones 30

    35.754,75
    +35,32 (+0,10%)
     
  • BTC-EUR

    43.899,78
    -765,93 (-1,71%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.302,90
    -2,22 (-0,17%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.786,99
    +100,07 (+0,64%)
     
  • S&P 500

    4.701,21
    +14,46 (+0,31%)
     

Wunder Mobility bringt eigenes, gemeinsam mit Yadea entwickeltes, sharing-fähiges E-Bike auf den Markt

·Lesedauer: 5 Min.

HAMBURG, Deutschland, October 29, 2021--(BUSINESS WIRE)--Wunder Mobility, der internationale Anbieter von Software und Hardware für neue Mobilitätsdienste, hat sein erstes gemeinsam entwickeltes E-Bike vorgestellt. Das neue Fahrrad, das auf dem Wunder Mobility Summit 2021 vorgestellt wurde, wurde in Zusammenarbeit mit Yadea speziell für den Sharing-Markt entwickelt. Es bietet eine branchenweit einzigartige Reichweite von 120 km, eine Geschwindigkeit von 25 km/h und ist speziell für den europäischen Markt konzipiert.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211028006351/de/

Wunder Mobility's new e-bike has been designed in partnership with Yadea, specifically for shared use.

Die Markteinführung des E-Bikes folgt auf den jüngst veröffentlichten Sechsten Sachstandsbericht des IPCC, der drastisch aufzeigt, dass die CO2-Emissionen erheblich reduziert werden müssen.

Voraussichtlich wird der Sharing-Markt für das Fahrrad als umweltfreundliches Verkehrsmittel bis 2025 weltweit um 11 % wachsen. Während der COVID-19-Pandemie haben viele Stadtverwaltungen, angespornt durch die stark gestiegene Nachfrage seitens der Verbraucher, ihre Bemühungen verstärkt, die Städte fahrradfreundlicher zu gestalten. Zu den Initiativen zählen Popup-Radspuren und autofreie Zonen. Das politische Engagement für den Wandel hin zu einer umweltfreundlichen Wirtschaft treibt die Investitionen in die Fahrradinfrastruktur weiter voran.

In Zusammenarbeit mit Yadea, dem weltweit größten Hersteller elektrisch angetriebener Zweiräder, hat Wunder Mobility ein eigenes E-Bike entwickelt. Das Fahrrad ist ein großer technologischer Schritt nach vorne und unterstützt die Betreiber von Shared-Mobility-Lösungen dabei, von den wachsenden Marktchancen zu profitieren. Dieses Projekt fußt auf der langjährigen Beziehung der beiden Unternehmen: Die Software von Wunder Mobility wird bereits seit 2019 in die Fahrzeuge von Yadea integriert.

Leistungsfähigkeit gemeinsam genutzter E-Bikes in einer neuen Dimension

Erstmals wurde ein E-Bike unter wesentlicher Einbeziehung der Technologie und des Know-hows von Wunder Mobility entwickelt. Das Produkt verbindet das datengestützte Verständnis von Wunder Mobility für die Anforderungen der Betreiber und Nutzer mit der Marktführerschaft von Yadea im Bereich der Entwicklung und Fertigung.

Mit einer Reichweite von 120 km übertrifft das E-Bike den Branchendurchschnitt von 70 bis 80 km deutlich. Es basiert auf einer für den europäischen Markt optimierten Fahrer Biometrie. Das Bike bietet mit einem Motorschloss und einem Smart Lock doppelte Sicherheit – die Hinterradabdeckung, die den Schlossmechanismus umgibt, verhindert Manipulationen und bietet Platz für Werbebotschaften . Die austauschbare Batterie, drahtlose Firmware-Updates und eine integrierte Telematikeinheit, die fließend mit der Software von Wunder Mobility interagiert, tragen zur hohen Benutzerfreundlichkeit für die Betreiber bei.

Gunnar Froh, Gründer und Chief Executive Officer von Wunder Mobility, äußerte sich wie folgt:
„Das Radfahren zählt zu den wichtigsten Lösungen, mit denen man die durch die Mobilität verursachten Emissionen senken kann. Im Rahmen unserer Kooperation haben wir ein E-Bike entwickelt, das sowohl für den Betreiber als auch für den Radfahrer bessere Leistungen bietet. Dies wird eine wichtige Rolle dabei spielen, wie wir Städte und deren Bürger dabei unterstützen können, ihre Umweltschutzziele zu erreichen und das Wohlbefinden durch körperliche Bewegung zu steigern. Die überragende Reichweite, das geringe Gewicht und die Sicherheit in Verbindung mit unserer leistungsstarken Plattform werden mehr Kurzfahrten in den Innenstädten und saubere, gesündere, längere Fahrten im städtischen Großraum ermöglichen."

Heidi Zang, Overseas Director von Yadea, kommentierte dies folgendermaßen:
„Durch die umfangreiche Marktforschung, die Analysen und die Konzeptionsplanung für dieses E-Bike haben wir die enge Zusammenarbeit mit dem Team von Wunder Mobility weiter intensiviert. Eine marktführend hohe Reichweite, das geringe Gewicht und die unkomplizierte Wartung setzen neue Maßstäbe und ergänzen das Produktportfolio umweltfreundlicher urbaner Mobilitätslösungen. Das schlichte, harmonische Design ist auf dem Sharing-Markt einzigartig. Es zieht die Aufmerksamkeit der Verbraucher auf sich und lädt sie dazu ein, genau dieses E-Bike zu nutzen."

ENDE

Yadea:
Yadea ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der Entwicklung und Herstellung von elektrisch angetriebenen Zweirädern wie beispielsweise Elektromotorrädern, Elektromopeds, E-Bikes und Elektrorollern. Die Mission von Yadea ist es, die Marktführerschaft dazu zu nutzen, einen Umstieg auf umweltfreundlichere Mobilitätslösungen anzustoßen. Das Unternehmen verfolgt die Vision, durch die Entwicklung innovativer Technologien, welche die internationalen Standards in puncto Sicherheit und Qualität sogar übertreffen, weltweit führende Elektrofahrzeuglösungen zu schaffen.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.yadea.com.

Wunder Mobility:
Wunder Mobility ist der weltweit führende Anbieter von Software und Hardware für neue Mobilitätsdienste. Das Mobilitätstechnologieunternehmen bietet White-Label-Lösungen, die es Unternehmen, Start-ups und Städten in aller Welt ermöglichen, nachhaltige, praktische und sichere Mobilitätslösungen anzubieten.

Mehr als 100 Kunden in über 900 Städten auf sechs Kontinenten nutzen die Plattform von Wunder Mobility, um neue Mobilitätsdienste einzuführen und zu skalieren, Sharing-Fahrzeugflotten zu verwalten und zu finanzieren, den Alltagsbetrieb zu optimieren und die Stadtplanung sowie das Verkehrsmanagement zu verbessern.

Das globale Team von Wunder Mobility umfasst mehr als 40 Nationalitäten und besteht aus erfahrenen Experten der Technologie- und Mobilitätsbranche. Die Hälfte des Teams ist in den Bereichen Produkt und Technik tätig. Wunder Mobility wurde im Jahr 2014 von Gunnar Froh gegründet. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Hamburg. Weitere Standorte befinden sich in Dortmund und Los Angeles (USA). Weitere Informationen erhalten Sie hier:
www.wundermobility.com | LinkedIn | Twitter | YouTube | Wunder Mobility Podcast

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211028006351/de/

Contacts

Presseanfragen:
WunderCar Mobility Solutions GmbH
Marius Koch
E-Mail: press@wundermobility.com
Tel.: +49 1515 339 1834

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.