Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 17 Minuten

Wow! Etsy übertrifft Erwartungen erneut: Doch was stimmt mit der Aktie nicht …?

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.

Etsy (WKN: A14P98) hat in den letzten Wochen und Monaten von COVID-19 bedeutend profitiert. Sehr vereinfacht scheint ein Erfolgsrezept hinter diesem kleinen, dynamischeren E-Commerce-Akteur in etwa wie folgt abzulaufen: Verbraucher suchen nach Masken. Verbraucher finden Masken auf Etsy. Und zu guter Letzt: Verbraucher kaufen auch andere Dinge über Etsy, was die Umsätze und das Gross Merchandise Volume in allen Bereichen anzukurbeln scheint.

Auch im dritten Quartal dieses Börsenjahres hat diese Dynamik angehalten, wie wir gleich sehen werden. Trotzdem konnte die Aktie in einer ersten Reaktion keinen Boden gutmachen. Schauen wir im Folgenden daher einmal, was hier falsch läuft. Und ob sich jetzt möglicherweise ein näherer Blick anbietet.

Etsy pulverisiert eigene Erwartungen!

Eines vielleicht noch einmal vorweg: Das Management von Etsy hat per Ende des zweiten Quartals selbst eine Prognose abgegeben, wie das dritte Quartal verlaufen soll. Hier ist die Rede von einem Umsatz- und Gross-Merchandise-Wachstum von jeweils maximal 115 % beziehungsweise 110 % gewesen. Ein Ziel, das Etsy deutlich übertroffen hat.

Im dritten Quartal kletterten die Umsätze um starke 128,1 % auf 451,47 Mio. US-Dollar. Das Gross Merchandise Volume hingegen wuchs um 119,4 % auf 2,633 Mrd. US-Dollar. Ein wirklich fantastisches Wachstum für diese junge, dynamische Erfolgsgeschichte.

Auch das Netzwerk macht weitere Fortschritte: Die Anzahl der aktiven Verkäufer wuchs im Jahresvergleich um 42 % auf 3,681 Mio., die Anzahl der aktiven Käufer hingegen um 55,4 % auf 69,649 Mio. Ein konsequent größeres Käufer-Verkäufer-Netzwerk ist die Basis für den künftigen Erfolg: Je mehr Käufer vorhanden sind, desto mehr Verkäufer werden auf die Plattform strömen. Mehr Verkäufer locken weitere Kunden durch das erweiterte Angebot an.

Ergebnisseitig ist Etsy zudem erneut in der Erfolgsspur geblieben: Unterm Strich kann Etsy ein Nettoergebnis in Höhe von 91,76 Mio. US-Dollar ausweisen, ein Plus im Jahresvergleich von 520 %. Zugegebenermaßen ist der Vorjahreswert mit 14,80 Mio. US-Dollar jedoch eine vergleichsweise geringe Basis.

Für die ersten neun Monate kommt Etsy jetzt auf einen Gesamtumsatz in Höhe von 1,10 Mrd. US-Dollar und ein Nettoergebnis von 200 Mio. US-Dollar. Definitiv ein spannendes und erfolgreiches Zahlenwerk, das der E-Commerce-Akteur jetzt präsentiert hat.

Was Foolishe Investoren jetzt wissen sollten!

Was den Investoren jetzt möglicherweise nicht geschmeckt hat, ist der Ausblick auf das vierte Quartal: Hier wird Etsy relativ gesehen nämlich ein kleines bisschen weniger optimistisch, zumindest relativ. Der E-Commerce-Akteur rechnet innerhalb dieses Quartals zwar absolut mit einem Umsatz in einer Spanne zwischen 459 und 513 Mio. US-Dollar. Relativ soll das jedoch bloß einem Umsatzwachstum zwischen 70 und 90 % im Jahresvergleich entsprechen. Das Weihnachtsquartal ist auch im Vorjahr bereits sehr stark gewesen und genau das gilt es zu würdigen. Absolut wird der Quartalsumsatz gemäß der Prognose auch hier weiter steigen.

Auch das Gross Merchandise Volume soll demnach bloß zwischen 65 und 85 % auf eine Zielspanne zwischen 2,7 und 3,1 Mrd. US-Dollar klettern. Hier haben einige Investoren möglicherweise mehr erwartet. Eine positive Überraschung scheint jedoch weiterhin möglich: Immerhin hat das Etsy-Management auch mit der Vorlage dieser Quartalszahlen überrascht.

Die Aktie von Etsy könnte jetzt jedenfalls weiterhin einen näheren Blick verdient haben: Gemessen an einer Marktkapitalisierung in Höhe von 17,7 Mrd. US-Dollar und dem Quartalsumsatz von rund 451,5 Mio. US-Dollar liegt das Kurs-Umsatz-Verhältnis weiterhin knapp unter 10. Für die dynamische Wachstumsgeschichte möglicherweise ein fairer Preis.

Etsy: Starke Dynamik!

Keine Frage: Etsy zeigt daher eine starke Dynamik auf seiner eigenen Handelsplattform, die kurzfristig im Weihnachtsquartal nicht so stark beschleunigen kann, wie es die Investoren vielleicht erwartet haben. Sollte die Aktie weiter korrigieren, könnte ein näherer Blick definitiv nicht verkehrt sein.

The post Wow! Etsy übertrifft Erwartungen erneut: Doch was stimmt mit der Aktie nicht …? appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Etsy. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Etsy.

Motley Fool Deutschland 2020