Deutsche Märkte geschlossen

World Young Scientist Summit 2020 fördert globale Community für junge Wissenschaftler

·Lesedauer: 3 Min.

Der World Young Scientist Summit 2020 (WYSS), der vom 18. bis 19. Oktober 2020 in Wenzhou in der chinesischen Provinz Zhejiang stattfand, brachte Vertreter aus 125 Ländern/Regionen und internationalen Organisationen zusammen. Zu den Teilnehmern gehörten Wissenschaftler von Weltrang, Nobelpreisträger sowie 113 Akademiker aus China und dem Ausland. Rund 70 Prozent der Teilnehmer waren jünger als 45 Jahre.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20201020006061/de/

Young scientists recite the Wenzhou Declaration of the World Young Scientist Summit in multiple languages on October 18, 2020. (Photo: Xinhua/Cuili)

Der WYSS ist ein jährliches Event für führende junge Talente aus allen Teilen der Welt und wird gemeinsam von der China Association for Science and Technology (CAST) und der Volksregierung der Provinz Zhejiang gesponsert.

Der Summit 2020 bot ein umfangreiches Programm mit vier Sektionen: „Moment of Science", „Dialogue with the Future", „Engagement & Sharing" und „Realizing Dreams". Auf dem Programm standen etwa 30 Sitzungen und Aktivitäten, darunter der Global Young Scientist Scholar Roundtable sowie das Forum on Comprehensive Healthcare.

Aufgrund der Pandemie wurde der Gipfel sowohl online als auch offline abgehalten, um den Teilnehmern auf der ganzen Welt die Möglichkeit zu geben, miteinander in Verbindung zu treten und ins Gespräch zu kommen. Unter dem Thema „Converging the World‘s Talents, Creating a Better Future" diente er als internationale Plattform für junge Wissenschaftler, um eine globale Vision zu entwickeln, internationale Themen zu ergebnis, Chinas Perspektiven darzulegen und Zhejiang der Welt vorzustellen.

Die weltweite Verbreitung von COVID-19 hat dramatische Veränderungen des globalen öffentlichen Gesundheitssystems und der globalen Ordnung mit sich gebracht. Als zukünftige globale Protagonisten haben junge Wissenschaftler die Verantwortung, Wissen und Ideen zu teilen, um eine Gemeinschaft mit einer gemeinsamen Zukunft für die Menschheit aufzubauen und dazu beizutragen, ein besseres Leben für die Menschen auf der ganzen Welt zu ermöglichen. Laut Wan Gang, stellvertretender Vorsitzender der Politischen Konsultativkonferenz des chinesischen Volkes und Präsident der Chinesischen Vereinigung für Wissenschaft und Technologie, hat sich China offiziell dem von der WHO geleiteten Programm COVAX angeschlossen, um mit der internationalen Gemeinschaft zusammenzuarbeiten und die durch die Pandemie verursachten globalen Ungewissheiten zu überwinden.

Während des Events fand auch die 16. Chinesische Preisverleihungszeremonie für die Jugend in Wissenschaft und Technologie statt, um 100 ausgewählte junge Wissenschaftler für ihre herausragenden Beiträge zur sozioökonomischen Entwicklung des Landes sowie zu Wissenschaft, Technologie und Innovation zu würdigen.

In diesem Jahr wurde das Programm um eine neue Sitzung ergänzt: den Global Young Scientist Scholar Roundtable, zu dem mehrere internationale Organisationen wie das Young Earth Scientists (YES) Network, die Global Young Academy, die World Academy of Sciences und das UN-Programm für menschliche Siedlungen eingeladen hatten. Bei diesem Runden Tisch veröffentlichten die Teilnehmer aus China und dem Ausland gemeinsam die „Wenzhou Declaration of the World Young Scientist Summit".

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20201020006061/de/

Contacts

Wei Wang
info@xinhuaeurope.com