Deutsche Märkte schließen in 8 Stunden 21 Minuten
  • DAX

    13.186,07
    +67,94 (+0,52%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.538,88
    +5,71 (+0,16%)
     
  • Dow Jones 30

    31.438,26
    -62,42 (-0,20%)
     
  • Gold

    1.828,40
    +3,60 (+0,20%)
     
  • EUR/USD

    1,0590
    +0,0003 (+0,03%)
     
  • BTC-EUR

    19.737,54
    -505,98 (-2,50%)
     
  • CMC Crypto 200

    455,94
    -5,86 (-1,27%)
     
  • Öl (Brent)

    111,46
    +1,89 (+1,72%)
     
  • MDAX

    27.153,44
    +201,40 (+0,75%)
     
  • TecDAX

    2.958,53
    +39,21 (+1,34%)
     
  • SDAX

    12.343,28
    +167,42 (+1,38%)
     
  • Nikkei 225

    27.049,47
    +178,20 (+0,66%)
     
  • FTSE 100

    7.258,32
    0,00 (0,00%)
     
  • CAC 40

    6.047,31
    0,00 (0,00%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.524,55
    -83,07 (-0,72%)
     

Wolodymyr Selenskyj gehört zu den 100 einflussreichsten Personen

Wolodymyr Selenskyj gehört zu den einflussreichsten Menschen der Welt. (Bild: imago images/photothek)
Wolodymyr Selenskyj gehört zu den einflussreichsten Menschen der Welt. (Bild: imago images/photothek)

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj (44) hat es auf die Liste der "100 einflussreichsten Menschen" des "Time"-Magazins geschafft. Der Politiker, der zum Gesicht des ukrainischen Widerstandes gegen die russische Inversion wurde, ist 2022 zum ersten Mal gelistet.

Der US-amerikanische Präsident Joe Biden (79) hat das dazugehörige Essay für den ukrainischen Politiker verfasst. "Mit Präsident Selenskyj hat das ukrainische Volk eine Führungspersönlichkeit, die seiner Tapferkeit und Unverwüstlichkeit würdig ist", heißt es. "Die Nationen der freien Welt, inspiriert durch das Beispiel von Präsident Selenskyj, sind geeinter, entschlossener und zielstrebiger als jemals zuvor in unserer jüngsten Geschichte."

Auch Wladimir Putin auf der Liste

Neben Selenskyj sind in der Kategorie "Anführer" unter anderem die Premierministerin von Barbados, Mia Mottley (56), der russische Präsident Wladimir Putin (69), US-Präsident Joe Biden, der chinesische Premierminister Xi Jinping (69), die Präsidentin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen (63), und Bundeskanzler Olaf Scholz (63) zu finden.

Dass sowohl Selenskyj als auch Putin in der Liste auftauchen, begründet der Chefredakteur und CEO des "Time"-Magazins wie folgt: "Sie sind die Pole dieser Liste und dieses Augenblicks. (...) Einfluss kann natürlich zum Guten oder zum Schlechten sein - eine Dichotomie, die nie deutlicher wurde als in der diesjährigen Liste."

Auch diese Stars sind auf der Liste zu finden

Neben "Anführer" gibt es noch die Kategorien "Pioniere", "Künstler", "Titanen", "Ikonen" und "Innovatoren". Unter den "Künstlern" sind unter anderem die Schauspieler Simu Liu (33), Andrew Garfield (38), Amanda Seyfried (36) und Sarah Jessica Parker (57) zu finden. In die Kategorie "Titanen" haben es unter anderem Apple-Chef Tim Cook (61), Talkshow-Legende Oprah Winfrey (68) und Unternehmerin Kris Jenner (66) geschafft.

Bei den "Ikonen" finden sich beispielsweise Schauspieler Keanu Reeves (57), Tennisprofi Rafael Nadal (35) und Sängerin Adele (34). Als "Innovatoren" wurden unter anderem Schauspielerin Zendaya (25) und Regisseur Taika Waititi (46) bezeichnet, "Pioniere" sind hingegen Basketballspielerin Candace Parker (36) und die Ökonomin Emily Oster (42).

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.