Deutsche Märkte geschlossen

„Wolf of Crypto Street“: Dieser Teenager hat seine ganzen Ersparnisse in Kryptowährungen investiert und ist Millionär geworden

Zoë Bernard
Eddy Zillan

Als Eddy Zillan vor drei Jahren zum ersten Mal in Kryptowährungen investierte, war er gerade einmal 15 Jahre alt — und damit aufgrund der Altersbeschränkung von 18 Jahren eigentlich zu jung, um ein eigenes Konto auf der Handelsplattform „Coinbase“ zu eröffnen. 

Doch Zillan hat die Geschäftsbedingungen einfach ignoriert und einen Account auf „Coinbase“ sowie einer weiteren Krypto-Plattform namens „Kraken“ eröffnet, um 100 Dollar in die Kryptowährung Ether zu investieren. 

Im Gespräch mit Business Insider hat Zillan erklärt, dass er zuerst skeptisch gewesen sei, sein Geld in die damals noch neue Währung, von der er zum ersten Mal im Zusammenhang mit der mittlerweile gelöschten Drogenhandelsseite „Silk Road“ gehört hatte, zu investieren. Als Zillan 2015 begann, in Kryptowährungen zu investieren, gab es nur wenige zuverlässige Quellen, die ihn über den richtigen Handel mit den digitalen Münzen aufklären konnten. 

„Als ich investierte, gab es keine YouTuber, keine Investoren, es gab niemandem, von dem ich lernen konnte“, so Zillan im Interview. „Es gab keine Bücher oder Mentoren und es war sehr schwer, mir die Grundlagen selbst beizubringen.“

Weiterlesen auf businessinsider.de