Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.459,75
    +204,42 (+1,34%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.032,99
    +39,56 (+0,99%)
     
  • Dow Jones 30

    34.200,67
    +164,68 (+0,48%)
     
  • Gold

    1.777,30
    +10,50 (+0,59%)
     
  • EUR/USD

    1,1980
    +0,0004 (+0,04%)
     
  • BTC-EUR

    51.075,64
    -1.134,09 (-2,17%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.398,97
    +7,26 (+0,52%)
     
  • Öl (Brent)

    63,07
    -0,39 (-0,61%)
     
  • MDAX

    33.263,21
    +255,94 (+0,78%)
     
  • TecDAX

    3.525,62
    +8,38 (+0,24%)
     
  • SDAX

    16.105,82
    +145,14 (+0,91%)
     
  • Nikkei 225

    29.683,37
    +40,68 (+0,14%)
     
  • FTSE 100

    7.019,53
    +36,03 (+0,52%)
     
  • CAC 40

    6.287,07
    +52,93 (+0,85%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.052,34
    +13,58 (+0,10%)
     

Wohnmobilhersteller Knaus Tabbert mit Umsatzanstieg

·Lesedauer: 1 Min.

JANDELSBRUNN (dpa-AFX) - Die Wohnmobilbranche erlebt in der Corona-Zeit einen Boom. Das spürt auch der Hersteller Knaus Tabbert mit Sitz im niederbayerischen Jandelsbrunn, wie er am Mittwoch mitteilte. Die Firma, die im Herbst den Sprung an die Börse gewagt hatte, erzielte nach eigenen Angaben im Jahr 2020 einen Umsatz in Höhe von knapp 795 Millionen Euro. 2019 waren es gut 780 Millionen Euro.

Vor allem in der zweiten Jahreshälfte 2020 habe das Unternehmen, zu dem die Marken Knaus Tabbert, Weinsberg, T@B, Morelo sowie die Vermietplattform Rent and Travel gehören, einen Anstieg der Produktion verzeichnet, teilte Knaus Tabbert mit. Im April waren die Produktionsanlagen wegen der Corona-Pandemie vorübergehend geschlossen worden.

Im September war der Wohnmobilhersteller, der gut 3000 Mitarbeiter beschäftigt, an die Börse gegangen. Den Angaben nach beabsichtigt Knaus Tabbert eine Dividende in Höhe von 1,50 Euro je Aktie auszuschütten. Die Auftragslage für 2021 liege auf einem hohen Niveau, was dem Unternehmen Planungssicherheit gebe, hieß es.