Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 12 Minuten
  • Nikkei 225

    38.515,11
    +412,67 (+1,08%)
     
  • Dow Jones 30

    38.778,10
    +188,94 (+0,49%)
     
  • Bitcoin EUR

    60.902,91
    -926,00 (-1,50%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.358,68
    -29,48 (-2,12%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.857,02
    +168,14 (+0,95%)
     
  • S&P 500

    5.473,23
    +41,63 (+0,77%)
     

Wohnmobil kaufen: Wunschmodell am besten vorher mieten

Frank Rumpenhorst/dpa-tmn

Stuttgart (dpa/tmn) - Wer sich als Neuling ein Wohnmobil kaufen will, sollte unter anderem gründlich überlegen, welcher Typ das Wunschfahrzeug sein soll und welche Größe am besten passt.

Dazu kann es sehr hilfreich sein, das ins Auge gefasste Modell oder ein ähnliches erst einmal zu mieten. Denn so könne man das Wohnen auf vier Rädern ausprobieren und auch das Fahren, erläutert die Prüfgesellschaft GTÜ.

Denn vielleicht sorgt dieser Praxistest dafür, dass man seine Wahl noch einmal überdenkt und beispielsweise ein kleineres oder größeres Modell braucht oder möchte. Denn kleinere Fahrzeuge sind viel wendiger als große, die wiederum natürlich mehr Fläche bieten.

Unterschiede gibt es auch im Fahrverhalten

Fährt sich ein umgebauter Kleinbus noch ähnlich wie ein normales Auto und zeigt sich flexibler bei der Parkplatzsuche, ändert sich das mit zunehmender Größe. So beschleunigen große Wohnmobile langsamer, und auch ihr Bremsweg kann länger sein. In der Innenstadt, in Kurven oder Durchfahrten machen sich die größeren Dimensionen ebenfalls bemerkbar und fordern noch mehr Aufmerksamkeit.