Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 31 Minuten

Wirtschaftsministerium: Vorerst keine Kraftwerksschiffe geplant

BERLIN (dpa-AFX) -Das Bundeswirtschaftsministerium verfolgt Überlegungen zum Einsatz schwimmender Ölkraftwerke vorerst nicht weiter. Mit der Entscheidung für einen möglichen Weiterbetrieb der verbleibenden drei deutschen Atomkraftwerke sei das Angebot einer belgischen Firma für bis zu drei Kraftwerksschiffe "aktuell nicht mehr relevant", sagte ein Sprecher des Ministeriums am Donnerstag auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur.

Bei der Vorstellung des zweiten Stresstests zur deutschen Stromversorgung im Winter Anfang September hatte das Ministerium den Einsatz solcher auch als "Power Barges" bezeichneten Kraftwerksschiffe ins Spiel gebracht. Diese hätten möglicherweise helfen sollen, die Stromversorgung in Norddeutschland nach der Abschaltung des Atomkraftwerks Emsland zum Jahresende zu sichern.

Die belgische Firma Exmar habe der Bundesregierung über die deutsche Botschaft in Belgien die Installation von bis zu dreien solcher Kraftwerksschiffe in Deutschland angeboten wozu es auch Gespräche mit der Firma und der niedersächsischen Landesregierung gegeben habe, so das Ministerium.