Suchen Sie eine neue Position?

Wirtschaftskrise drückt bei Hamburger Hafen-Umschlagskonzern Gewinn

Hamburg (dapd). Das Hamburger Hafen-Umschlagsunternehmen HHLA muss bei seinem Jahresergebnis der schwachen Wirtschaftslage Zugeständnisse machen. Nach vorläufigen Zahlen vom Donnerstag fiel der Umsatz um rund 3 Prozent auf 1,12 Milliarden Euro. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern sank um etwa 10 Prozent auf 185 Millionen Euro. Die Zahl der umgeschlagenen Container stieg um 1,4 Prozent auf 7,2 Millionen. Die endgültigen Ergebnisse und einen Ausblick auf das Geschäftsjahr 2013 will die HHLA am 27. März vorlegen.

dapd