Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.506,74
    +158,21 (+1,03%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.150,19
    +52,68 (+1,29%)
     
  • Dow Jones 30

    34.258,32
    +338,48 (+1,00%)
     
  • Gold

    1.768,40
    -9,80 (-0,55%)
     
  • EUR/USD

    1,1696
    -0,0034 (-0,2924%)
     
  • BTC-EUR

    36.097,71
    -224,84 (-0,62%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.089,55
    +49,07 (+4,72%)
     
  • MDAX

    35.206,43
    +221,22 (+0,63%)
     
  • TecDAX

    3.896,16
    -11,21 (-0,29%)
     
  • SDAX

    16.798,07
    +166,27 (+1,00%)
     
  • Nikkei 225

    29.639,40
    -200,31 (-0,67%)
     
  • FTSE 100

    7.083,37
    +102,39 (+1,47%)
     
  • CAC 40

    6.637,00
    +84,27 (+1,29%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.896,85
    +150,45 (+1,02%)
     

"Wirklich widerlich": Morddrohungen gegen Verstappen

·Lesedauer: 1 Min.

Max Verstappen wird nach seinem Crash mit Lewis Hamilton übel attackiert. In den Sozialen Medien gibt es sogar Morddrohungen.

Max Verstappen hat nach seinem Crash mit Lewis Hamilton in der Formel 1 in den Sozialen Medien Morddrohungen erhalten. 

Dies bestätigte Red Bulls Teamchef Christian Horner in der Daily Mail: “Sie wurden an ihn und uns gesendet. Wirklich widerlich. ‘Hoffentlich stirbt er im nächsten Crash.’ Solche Dinge.” 

Verstappen-Crash: Darum scheitert Red Bull mit Protest

Verstappen war im Rennen von Silverstone mit Hamilton kollidiert, sein Auftritt war nach einem heftigen Einschlag vorzeitig beendet. Hamilton holte sich den Sieg und verkürzte im WM-Kampf. 

Auch Hamilton wurde auf Twitter attackiert

Der Brite war anschließend ebenfalls auf Twitter und Co. attackiert worden, auch rassistische Beleidigungen musste er über sich ergehen lassen

Diese hatten Horner und sein Rennstall aufs Schärfste verurteilt. “Sobald wir gesehen haben, was Lewis passiert ist, haben wir ein Statement rausgegeben. Es gab auch ein Teammitglied bei uns, dass für Rassismus in den Sozialen Medien sofort entlassen wurde.” 

Aber mit Rassismus höre es eben nicht auf. “Max hat Morddrohungen erhalten. Ich glaube nicht, dass er sie sich ansieht, es interessiert ihn glaube ich nicht. Aber es gab sie.

Video: Ralf Schumacher erinnert Hamilton/Verstappen an Senna/Prost

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.