Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden 53 Minuten
  • DAX

    15.774,65
    -159,07 (-1,00%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.259,45
    -42,69 (-0,99%)
     
  • Dow Jones 30

    35.911,81
    -201,79 (-0,56%)
     
  • Gold

    1.813,60
    -2,90 (-0,16%)
     
  • EUR/USD

    1,1400
    -0,0010 (-0,0912%)
     
  • BTC-EUR

    36.735,18
    -970,71 (-2,57%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.003,04
    -22,69 (-2,21%)
     
  • Öl (Brent)

    85,37
    +1,55 (+1,85%)
     
  • MDAX

    34.220,80
    -366,49 (-1,06%)
     
  • TecDAX

    3.505,66
    -52,38 (-1,47%)
     
  • SDAX

    15.712,34
    -161,41 (-1,02%)
     
  • Nikkei 225

    28.257,25
    -76,27 (-0,27%)
     
  • FTSE 100

    7.568,47
    -42,76 (-0,56%)
     
  • CAC 40

    7.134,68
    -66,96 (-0,93%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.893,75
    +86,95 (+0,59%)
     

Ist jetzt wirklich der richtige Zeitpunkt, um Aktien zu kaufen?

·Lesedauer: 4 Min.

Wichtige Punkte

  • Der Markt kann noch ein Jahr oder länger steigen.

  • Es gibt immer unterbewertete Aktien.

  • Wenn der Markt abstürzt, gibt es viele Schnäppchen.

Die Börse, gemessen am S&P 500, hat in den letzten Jahren einen Höhenflug hingelegt: 21,8 % im Jahr 2017, 31,5 % im Jahr 2019, 18,4 % im Jahr 2020 und 27,2 % im Jahr 2021. (Es gab nur ein Jahr, 2018, in dem der Index nachgab – allerdings nur um 4,4 %.) Der S&P 500 wächst über lange Zeiträume im Durchschnitt um etwa 10 % pro Jahr, es handelt sich also eindeutig um Haussejahre.

Es ist also durchaus vernünftig, sich zu fragen, ob der Markt nicht bald abstürzen wird, und zwar möglicherweise heftig. Wenn du dich fragst, ob es sinnvoll ist, jetzt Aktien zu kaufen, lautet meine Antwort: Ja. Lies weiter, um drei Gründe dafür zu erfahren.

1. Der Markt könnte weiter steigen

Ein Grund, deine Aktienkäufe nicht zu pausieren, ist, dass der Markt noch ein, zwei oder drei weitere Jahre Wachstum verzeichnen könnte und du dann an der Seitenlinie sitzen bleiben würdest. Sehen wir uns die Renditen des S&P 500 in den letzten Jahren einmal genauer an:

Jahr

S&P 500 Rendite

2008

(37 %)

2009

26,5 %

2010

15,1 %

2011

2,1 %

2012

16 %

2013

32,4 %

2014

13,7 %

2015

1,4 %

2016

12 %

2017

21,8 %

2018

(4,4 %)

2019

31,5 %

2020

18,4 %

2021

27,2 %*

QUELLE: SLICKCHARTS.COM. DIE RENDITEN BERÜCKSICHTIGEN REINVESTIERTE DIVIDENDEN.
*JAHR BIS HEUTE, STAND: DEZ. 13, 2021.

Stell dir vor, es ist 2012 oder 2020 und du fragst dich, ob du dich von der Börse fernhalten solltest. Du würdest mehrere Jahre mit starkem Wachstum vor Augen haben und dir Sorgen um einen Absturz machen. Aber sieh dir an, was nach diesen Jahren passiert: weitere Gewinne. Natürlich gibt es keine Garantie für ein bestimmtes Jahr, aber du solltest diese Dinge wissen:

  • Der Markt kann in jedem Jahr leicht oder stark steigen oder fallen.

  • Trotz vieler gelegentlicher Abschwünge ist der Markt auf lange Sicht immer weiter gestiegen.

  • Auf jeden Abschwung folgten eine Erholung und neue Höchststände.

Da es an der Börse gelegentlich (und unvermeidlich) zu Abstürzen und Korrekturen kommt, ist es am besten, wenn du nur Geld investierst, das du mindestens fünf (besser zehn) Jahre nicht brauchen wirst. Dann sind Aktien für viele Menschen der beste Weg, Wohlstand aufzubauen. Selbst wenn du kurz vor einem Crash investierst, sollte dein langfristiges Geld Zeit haben, sich zu erholen und zu wachsen.

Eine gute Möglichkeit, schnell und einfach an der Börse zu investieren, ist übrigens ein Indexfonds, der z. B. den S&P 500 abbildet.

2. Es gibt immer noch unterbewertete Aktien

Es ist zwar selten klug, sich aus Sorge vor einem Crash von der Börse fernzuhalten, aber es kann klug sein, sich von bestimmten Aktien fernzuhalten. An der Börse gibt es zu jeder Zeit viele Aktien, deren Wert angesichts des erwarteten Wachstums weit über ihren inneren Wert gestiegen ist – und viele Aktien, die unterbewertet sind.

Die besten Ergebnisse erzielst du, wenn du Aktien nur dann kaufst, wenn sie unterbewertet erscheinen, denn überbewertete Aktien könnten irgendwann wieder auf eine vernünftige Bewertung zurückfallen, bevor sie wieder steigen. Value-Investoren, zu denen auch Superinvestoren wie Warren Buffett gehören, suchen immer nach unterbewerteten Aktien, die eine gewisse Sicherheit bieten.

Das heißt nicht, dass du Wachstumsaktien meiden sollst, die oft überbewertet erscheinen, aber du solltest ihre Bewertung berücksichtigen und daran denken, dass einige Aktien stärker unterbewertet sind als andere. Die besten Ergebnisse mit Wachstumsaktien erzielst du, wenn du der Philosophie von The Motley Fool folgst, indem du 25 oder mehr Aktien kaufst und anstrebst, sie mindestens fünf Jahre lang zu halten. So haben selbst überbewertete Aktien eine gute Chance, über ihren inneren Wert hinaus zu wachsen.

3. Wenn du das liest, ist der Markt vielleicht schon abgestürzt

Ein weiterer Grund, warum du dich nicht von der Börse fernhalten solltest, ist, dass der Markt in der Zeit, in der dieser Artikel geschrieben und veröffentlicht wird, bereits abgestürzt sein könnte! Wenn das der Fall ist, ist es wahrscheinlich ein besonders guter Zeitpunkt, um in Aktien zu investieren, denn die meisten von ihnen werden im Wert gefallen sein, einige sogar auf sehr attraktive Niveaus.

Börsencrashs bieten Anlegern große Chancen. Die Aktienkurse werden niedriger und die Dividendenrenditen der Dividendenpapiere höher sein (denn wenn der Kurs fällt, steigt die Rendite und umgekehrt).

Halte dich nicht von der Börse fern, wenn du Angst hast, dass sie abstürzen könnte. Investiere stattdessen nur langfristig und vielleicht schrittweise in den Markt. Wenn du jeden Monat oder alle paar Monate eine bestimmte Summe an der Börse parkst, investierst du, wenn es ein bisschen hoch und ein bisschen runter geht.

Der Artikel Ist jetzt wirklich der richtige Zeitpunkt, um Aktien zu kaufen? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Dieser Artikel wurde von Selena Maranjian auf Englisch verfasst und am 15.12.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.