Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 42 Minute
  • Nikkei 225

    27.522,26
    -250,64 (-0,90%)
     
  • Dow Jones 30

    34.364,50
    +99,10 (+0,29%)
     
  • BTC-EUR

    31.882,47
    +573,72 (+1,83%)
     
  • CMC Crypto 200

    823,79
    +13,18 (+1,63%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.855,13
    +86,23 (+0,63%)
     
  • S&P 500

    4.410,13
    +12,19 (+0,28%)
     

Ist jetzt wirklich der richtige Zeitpunkt, um Aktien zu kaufen?

·Lesedauer: 4 Min.
Verkehrszeichen: Vorsicht Schleudergefahr
Verkehrszeichen: Vorsicht Schleudergefahr

Wichtige Punkte

  • Langfristiges Investieren in den S&P 500 ist praktisch eine Garantie für den Aufbau von Wohlstand.

  • Der S&P 500-Index hat in 40 der letzten 50 Jahre positive Renditen erzielt.

  • Der Zeitpunkt deiner Investition ist viel weniger wichtig, als du vielleicht denkst.

Seit dem COVID-19-Absturz im letzten Jahr sind die Aktien meist im Aufwind. Trotz einiger Rückschläge ist der S&P 500-Index seit seinem Tiefpunkt am 23. März 2020 um etwa 110 % gestiegen.

Die Geschichte lehrt uns, dass eine Korrektur fällig ist. Zwischen 2000 und 2019 gab es in 11 von 20 Jahren eine Korrektur an der Börse (ein Rückgang von mehr als 10 %, aber weniger als 20 %) oder einen Crash (ein Rückgang von 20 % oder mehr). Wenn du dir Sorgen machst, dass deine Investitionen an Wert verlieren, könntest du versucht sein, abzuwarten. Wenn du aber auf der Suche nach einer Kaufgelegenheit bist, könnte es verlockend sein, auf eine Kurskorrektur zu warten.

Aber auch wenn eine weitere Korrektur unvermeidlich ist, ist jetzt ein guter Zeitpunkt, um an der Börse zu investieren. Hier ist der Grund dafür.

Die Börse ist ein berechenbarer Wohlstandsbringer

Wenn du auf der Suche nach einer todsicheren Investition bist, bist du bei den S&P 500-Indexfonds genau richtig. Sie bilden die Wertentwicklung des S&P 500-Index ab, der sich aus 500 Aktien der größten und profitabelsten Unternehmen der USA zusammensetzt. Insgesamt machen diese Aktien mehr als 80 % des US-Aktienmarktes aus.

Seit 1971 hat der Index in 40 von 50 Jahren positive Renditen erzielt. Langfristig stehen deine Chancen auf Gewinne sogar noch besser. In einer Halteperiode von 20 Jahren hat der Index noch nie einen Verlust gemacht. Wenn du dir die Renditen an der Börse über mehrere Jahrzehnte ansiehst, wirken selbst größere Rückgänge wie eine kleine Sensation.

^SPX DATEN VON Y-CHARTS

Das Timing ist nicht so wichtig

Das Timing deiner Investition spielt eine viel geringere Rolle als du denkst. Betrachte die Wertentwicklung der Portfolios von fünf hypothetischen Anlegern in einer Studie von Charles Schwab. Vier dieser imaginären Personen investierten zwischen 2001 und 2020 über 20 Jahre hinweg jährlich 2.000 US-Dollar in den S&P 500-Index – insgesamt 40.000 US-Dollar -, während ein fünfter die Börse mied und bei US-Schatzanweisungen sitzen blieb:

Investor

Investment-Timing

Portfoliowert nach 20 Jahren

Peter Perfect

investierte am tiefsten Punkt der Börse in allen 20 Jahren.

151.391 USD

Ashley Action

investierte am ersten Handelstag in allen 20 Jahren.

135.471 USD

Matthew Monthly

teilte 2.000 USD in 12 Teile und investierte 20 Jahre lang am Monatsanfang.

134.856 USD

Rosie Rotten

investierte in allen 20 Jahren auf dem Höchststand der Börse.

121.171 USD

Larry Linger

hat die Börse gemieden und sein Geld 20 Jahre lang in US-Schatzbriefen angelegt.

44.438 USD

DATENQUELLE: CHARLES SCHWAB.

Es überrascht nicht, dass perfektes Markt-Timing die besten Ergebnisse brachte. Natürlich ist das für Investoren unmöglich zu erreichen. Aber selbst Rosie Rotten, die das Pech hatte, 20 Jahre lang auf dem Höhepunkt der Börse zu investieren – was zum Glück auch nicht vorkommt – hat ihr Kapital verdreifacht.

Der einzige wirklich unglückliche Anleger war Larry Linger, der sich ganz von der Börse fernhielt. Indem er sein Geld in US-Schatzbriefen anlegte, verlor sein Geld sogar an Wert, weil es nicht genug verdiente, um mit der Inflation Schritt zu halten.

Lege Bargeld für die nächste Korrektur beiseite

Du solltest zwar nicht auf einen Crash warten, um zu investieren, aber es ist ein kluger Schachzug, zusätzliches Geld beiseite zu legen, damit du bei einer Gelegenheit zuschlagen kannst. Überlege dir schon jetzt, wie deine Strategie aussehen soll. Auf diese Weise triffst du deine Entscheidungen nicht aufgrund von Emotionen, die sich während eines Crashs in Form von Panik oder Angst, etwas zu verpassen, äußern können.

Du könntest zum Beispiel beschließen, jedes Mal, wenn der S&P 500 um eine bestimmte Anzahl von Punkten fällt, zusätzlich in einen Indexfonds zu investieren. Oder du entscheidest dich dafür, in bestimmte einzelne Aktien zu investieren, wenn deren Kurse unter ein bestimmtes Niveau fallen.

Wann solltest du Aktien meiden?

Bevor du mit dem Investieren beginnst, solltest du mindestens einen Notfallfonds für drei bis sechs Monate haben. So kannst du deine Investitionen schützen. Wenn der Markt direkt nach dem Verlust deines Arbeitsplatzes fällt oder du eine unvorhergesehene Ausgabe hast, musst du nicht verkaufen, bevor sich dein Portfolio erholt hat. Es ist auch sinnvoll, Kreditkartenschulden zu tilgen, denn der Zinssatz, den du zahlst, ist oft höher als die durchschnittliche Rendite an der Börse.

Solange deine Finanzen in Ordnung sind, solltest du die Börse aber nicht meiden. Wenn du langfristig orientiert bist, ist jetzt immer ein guter Zeitpunkt zum Investieren.

Der Artikel Ist jetzt wirklich der richtige Zeitpunkt, um Aktien zu kaufen? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Dieser Artikel wurde von Robin Hartill auf Englisch verfasst und am 26.11.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.