Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.694,51
    -6,42 (-0,05%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.757,05
    +7,70 (+0,21%)
     
  • Dow Jones 30

    33.451,36
    +141,85 (+0,43%)
     
  • Gold

    1.805,30
    -8,40 (-0,46%)
     
  • EUR/USD

    1,0321
    +0,0019 (+0,1858%)
     
  • BTC-EUR

    23.598,47
    +250,88 (+1,07%)
     
  • CMC Crypto 200

    576,16
    +1,42 (+0,25%)
     
  • Öl (Brent)

    94,59
    +2,66 (+2,89%)
     
  • MDAX

    27.896,16
    +77,88 (+0,28%)
     
  • TecDAX

    3.194,10
    +37,32 (+1,18%)
     
  • SDAX

    13.196,66
    +82,32 (+0,63%)
     
  • Nikkei 225

    27.819,33
    -180,67 (-0,65%)
     
  • FTSE 100

    7.465,91
    -41,20 (-0,55%)
     
  • CAC 40

    6.544,67
    +21,23 (+0,33%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.840,01
    -14,79 (-0,12%)
     

Wirklich lang nix mehr von Teladoc Health gehört!

Um die Aktie von Teladoc Health (WKN: A14VPK) ist es vergleichsweise ruhig geworden. Cathie Wood kauft zwar hin und wieder munter zu. Aber die heftigen Bewegungen beim Aktienkurs bleiben offenbar aus. Die Anteilsscheine haben sich rund um den Bereich von knapp über 30 Euro fixiert. Das scheint nun ein Tief zu sein. Zugegebenermaßen ein sehr tiefes. Aber: Immerhin, wenn das jetzt das Limit ist.

Aber was ist zuletzt bei Teladoc Health los gewesen? Blicken wir auf die Details. Aber vielleicht auch auf das größere Ganze. Schließlich gab es Jahre der Veränderung und Monate der Korrektur und des Crashs. Das ist, wenn ich das mal so zusammenfassen darf, die Kurzversion.

Teladoc Health: Die vergangenen Wochen und Monate!

Es ist wirklich sehr ruhig geworden um die Aktie von Teladoc Health. Kaum neue operative Erkenntnisse. Wie gesagt: Cathie Wood, die immer mal wieder kauft. Aber das ist nichts Neues, sondern ebenfalls irgendwo Business as Usual.

Zuletzt gab es jedoch einen finalen Paukenschlag, der erst zum Fall auf 30 Euro und dann teilweise temporär tiefer geführt hat. Das Management von Teladoc Health musste im ersten Quartal eine Abschreibung auf den Goodwill von Livongo Health vornehmen. Mit einem Quartalsverlust von 6,6 Mrd. US-Dollar beziehungsweise über 41 US-Dollar je Aktie zeigte sich: Das Geschäftsjahr 2022 ist bereits gelaufen. Aber trotzdem: Es gibt auch Lichtblicke.

Schließlich sind die Erlöse weiterhin um 25 % im Jahresvergleich auf 565 Mio. US-Dollar gewachsen. Auch die Visits sollen im Gesamtjahr 2022 weiterhin zwischen 4,4 und 4,6 Mio. liegen. Für mich ein Indikator, dass eine grundlegende Wachstumsgeschichte weitergehen kann.

Das, was für Kritiker von Teladoc Health jedoch ein möglicher Gamechanger gewesen ist, ist die wenig erfolgreiche Investition in Livongo Health. Es zeigte sich, dass es eben keine so starken Synergien gibt wie angenommen und dass man einfach einen zu hohen Preis bezahlt hat. Das Geschäftsmodell ist jedoch intakt und moderat im Wachstumsmodus. Die fundamentale Bewertung hingegen eher in Richtung preiswert als teuer.

Eine günstige Aktie?

Die Aktie von Teladoc Health ist durch den tiefen Bodenfall inzwischen zumindest preiswerter bewertet. Bei einer Marktkapitalisierung von 5,6 Mrd. US-Dollar liegt das Kurs-Umsatz-Verhältnis bei unter 3. Wie gesagt: Es ist der Nettoverlust, der die Anteilsscheine im laufenden Geschäftsjahr unten hält. Oder womöglich weiter herunterzieht.

Aber der Markt und das Wachstum sind vorhanden, die Telemedizin könnte in Zukunft eine größere Rolle spielen. Selbst in einer normaleren Welt nach der Pandemie. Das muss sich jetzt zeigen. Aber auch, dass das Management insgesamt ein glückliches Händchen für das eigene Unternehmen hat und sich keine teuren Fehler wiederholen.

Der Artikel Wirklich lang nix mehr von Teladoc Health gehört! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Teladoc Health. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Teladoc Health.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.