Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 36 Minuten

Wipro kooperiert mit und investiert in CloudKnox Security zur Sicherung von Multi-Cloud- und Hybrid-Cloud-Infrastrukturen

Investitionen erweitern das Cloud-Security-Portfolio von Wipro, um der wachsenden Nachfrage von Unternehmen nach Schutz ihrer Cloud-Infrastruktur vor Identitäten mit übermäßig risikoreichen Berechtigungen gerecht zu werden

Wipro Limited (NYSE: WIT, BSE: 507685, NSE: WIPRO), ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Informationstechnologie, Beratung und Geschäftsprozessdienstleistungen, gab heute eine Partnerschaft mit CloudKnox Security bekannt. Das gemeinsame Lösungsangebot von Wipro und CloudKnox ermöglicht es Unternehmen, ihre Hybrid- und Multi-Cloud-Infrastruktur proaktiv zu schützen und zu verwalten, indem sie Identitäten mit zu vielen Berechtigungen kontinuierlich erkennen und bereinigen.

Wipro Ventures, die Corporate-Investment-Sparte von Wipro, investierte in CloudKnox im Rahmen seines kürzlich angekündigten Fund II in Höhe von 150 Millionen US-Dollar, um die strategische Partnerschaft zu stärken.

Die zügige Einführung von Hybrid- und Multi-Cloud-Infrastrukturen durch Unternehmen führt zu einer Ausweitung der Angriffsfläche und setzt sie infolgedessen neuen Cyber-Sicherheitslücken aus. Mit der Verbreitung von Hybrid- und Multi-Cloud-Workloads und Identitäten (ob Menschen, Servicekonten, Bots oder Ressourcen) wird das Problem der Verwaltung von Autorisierungen und Befugnissen im Zusammenhang mit Berechtigungen für Identitäten immer komplexer und dringlicher.

Wipro wird ein „As-a-Service"-Angebot zur Zugriffssteuerung für Hybrid-Clouds anbieten, das auf CloudKnox basiert. Das Unternehmen wird seine Cyber-Defense-Center der nächsten Generation für die Bereitstellung des Dienstes einsetzen. Dieses Angebot bietet Kunden kontinuierlichen Schutz für kritische Cloud-Ressourcen durch die Durchsetzung von Least-Privilege-Richtlinien (Richtlinien bezüglich der geringsten Berechtigungen). Die Lösung wird Folgendes umfassen:

  • Sichtbarkeit und Einblick in Identitäten, Berechtigungen, Aktionen und Ressourcen über mehrere Cloud- und Hybrid-Cloud-Infrastrukturen hinweg
  • Aktivitätsbasierte Autorisierung für menschliche und nicht-menschliche Identitäten wie Servicekonten, Application Programming Interface Keys, Bots oder Ressourcen wie Recheninstanzen.
  • Der „CloudKnox Just Enough Privileges (JEP)"-Controller zur automatischen Anpassung exzessiver Identitätsberechtigungen
  • Erkennung von Anomalien und Analyse von Identitätsaktivitäten in privaten und öffentlichen Cloud-Infrastrukturen
  • Aktivitätsdaten in forensischer Qualität für eine einfache Compliance-Berichterstellung und eine leistungsstarke Query-Schnittstelle zur Untersuchung von Problemen

Sheetal Mehta, Chief Information Security Officer & Senior Vice President, Cybersecurity & Risk Services bei Wipro Limited sagte: „Während die Akzeptanz der privaten und öffentlichen Cloud zunimmt, sind die bestehenden Sicherheitslösungen nicht ausreichend, um Identitäten und Ressourcen in einer solch hybriden Umgebung zu verwalten. Mit dieser Partnerschaft hat Wipro einen Pionier-Vorteil und bietet Identitätsverwaltung und sichere Cloud-Workloads für Kunden, die hybride Cloud-Infrastrukturen migrieren und verwalten."

„Das aktuelle Marktumfeld fördert die groß angelegte Einführung von Multi-Cloud- und Hybrid-Cloud-Infrastrukturen, was zu einer noch größeren globalen Nachfrage nach der CloudKnox-Plattform führt", so Raj Mallempati, COO bei CloudKnox. „Wir freuen uns sehr, Wipro als strategischen Partner begrüßen zu dürfen, um dieser Nachfrage gerecht zu werden und unsere Kundenexpansion weiter zu beschleunigen. Dies folgt darauf, dass Gartner CloudKnox als ‚Cool Vendor‘ in den Bereichen IAM und Betrugsbekämpfung bezeichnet hat. Die CloudKnox-Plattform zur Verwaltung von Berechtigungen ergänzt das Wipro-Angebot für Access Governance (Zugriffskontrolle) für Hybrid-Clouds ‚as-a-Service‘ perfekt, indem sie ein kontinuierliches und anpassungsfähiges Rahmenwerk für die Verwaltung von Cloud-Berechtigungen bereitstellt, das sicherstellt, dass Identitäten und Ressourcen nur die Berechtigungen erhalten, die sie zur Durchführung ihrer täglichen Aufgaben benötigen."

Für weitere Informationen über die Partnerschaft zwischen Wipro und CloudKnox besuchen Sie bitte https://cloudknox.io/partners/wipro-microsite/

Über Wipro Limited

Wipro Limited (NYSE: WIT; BSE: 507685; NSE: WIPRO) ist ein namhaftes globales Dienstleistungsunternehmen für Informationstechnologie, Beratung und Geschäftsabläufe. Wir nutzen das Potenzial von kognitivem Computing, Hyperautomatisierung, Robotik, Cloud, Analysen und neuen Technologien, um unsere Kunden bei der Anpassung an die digitale Welt zu unterstützen und ihnen zum Erfolg zu verhelfen. Wipro genießt internationales Ansehen für sein umfassendes Serviceportfolio und seine starke Verpflichtung zu Nachhaltigkeit und guter Unternehmensbürgerschaft. Das Unternehmen beschäftigt über 175.000 engagierte Mitarbeiter und betreut Kunden auf sechs Kontinenten. Gemeinsam finden wir Ideen und stellen Verbindungen her, um eine bessere und vielversprechende neue Zukunft aufzubauen.

Zukunftsgerichtete Aussagen und Warnhinweise

Bei bestimmten Aussagen in dieser Pressemitteilung in Bezug auf unsere zukünftigen Wachstumsaussichten handelt es sich um zukunftsgerichtete Aussagen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten mit sich bringen, die dazu führen können, dass tatsächliche Ergebnisse maßgeblich von diesen zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Die Risiken und Ungewissheiten im Zusammenhang mit diesen Aussagen beziehen sich u. a. auf Fluktuationen bei unseren Einnahmen, Erträgen und Gewinnen, unsere Fähigkeit, Wachstum zu generieren und zu steuern, den intensiven Wettbewerb bei IT-Dienstleistungen, unsere Fähigkeit, unseren Kostenvorsprung zu halten, Lohnerhöhungen in Indien, unsere Fähigkeit, hochqualifizierte Fachleute einzustellen und zu halten, Zeit- und Kostenüberschreitungen bei preis- und zeitgebundenen Rahmenverträgen, Kundenkonzentration, Einwanderungsbeschränkungen, unsere Fähigkeit, unsere internationalen Betriebe zu führen, nachlassende Nachfrage nach Technologien in unseren Schwerpunktbereichen, Störungen in Telekommunikationsnetzen, unsere Fähigkeit, potenzielle Übernahmen erfolgreich abzuschließen und einzubinden, Haftung für Schäden bei unseren Serviceverträgen, den Erfolg der Unternehmen, in die wir strategische Investitionen getätigt haben, Entzug von Sparanreizen durch die öffentliche Hand, politische Instabilität, Krieg, rechtliche Beschränkungen der Kapitalaufnahme oder der Übernahme von Unternehmen außerhalb von Indien, die unbefugte Verwendung unseres geistigen Eigentums sowie allgemeine wirtschaftliche Bedingungen mit Einfluss auf unsere Geschäftstätigkeiten und unsere Branche. Weitere Risiken, die möglicherweise Einfluss auf unsere zukünftigen Betriebsergebnisse haben, werden ausführlicher in unseren Einreichungen bei der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde SEC (Securities and Exchange Commission) beschrieben. Diese Unterlagen stehen auf www.sec.gov zur Verfügung. Es ist möglich, dass wir mitunter schriftlich und mündlich zusätzliche zukunftsgerichtete Aussagen machen, darunter Aussagen, die in den Einreichungen des Unternehmens bei der SEC sowie in unseren Aktionärsberichten enthalten sind. Wir verpflichten uns nicht, von uns oder in unserem Namen gemachte zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20200612005224/de/

Contacts

Wipro-Medienkontakt:
Purnima Burman
Wipro Limited
purnima.burman@wipro.com