Deutsche Märkte geschlossen

Wipro geht Partnerschaft mit Citrix und Microsoft ein, um die Geschäftskontinuität der Kunden zu fördern

Wipro Limited (NYSE: WIT, BSE: 507685, NSE: WIPRO), ein namhaftes globales Dienstleistungsunternehmen für Informationstechnologie, Beratung und Geschäftsabläufe, gab heute bekannt, dass Wipro VirtuaDesk™, Wipros Desktop as a Service-Lösung, und Wipros Lösung für digitale Arbeitsbereiche sich mit Citrix Systems, Inc. (Nasdaq: CTXS) und Microsoft zusammentun werden, um Kunden bei der Aufrechterhaltung der Geschäftskontinuität zu helfen, während diese ihren Betrieb im Rahmen der Beschränkungen durch die Einhaltung sozialer Distanzierung und anderer Einschränkungen, die nun zum neuen Normalzustand geworden sind, weiterführen.

Wipro wird eine ganze Reihe von Diensten integrieren, die Citrix und Microsoft anbieten, um virtuelle Rechnerumgebungen mit hoher Leistung zu schaffen, die wirkungsvoll die Stärken der Cloud-Architektur und der nächsten Generation von Technologien für digitale Arbeitsbereiche nutzen. Diese Kombinationslösung wird die rasche und einfache Installation sicherer und verlässlicher digitaler Arbeitsbereiche (einschließlich Anwendungssuites) ermöglichen. Sie wird den Kunden gestatten, der gestiegenen Nachfrage nach Fernarbeit nachzukommen, die in vielen Fällen obligatorisch ist. Die Kunden werden davon profitieren und auch unter diesen Umständen noch die von ihnen abgesteckten Ziele hinsichtlich Kosten, Kompatibilität, Belastbarkeit und Leistung beibehalten können.

Citrix bietet ein umfassendes Sortiment von Lösungen für digitale Arbeitsbereiche, die dafür konzipiert sind, sicherzustellen, dass der Geschäftsbetrieb fortgeführt werden kann, egal welche Störungen es auch gerade geben mag. Wipro wird viele dieser Lösungen nutzen, einschließlich Citrix® Workspaces Citrix® Virtual Apps and Desktops, Citrix Gateway und Citrix Analytics, um den Kunden dabei behilflich zu sein, Fernarbeit gepaart mit übergangsloser Produktivität ermöglichen zu können, und den Mitarbeitern dabei die Flexibilität zu bieten, von überall aus auf sichere und verlässliche Weise zu arbeiten.

Microsoft bringt eine umfassende Gruppe von Technologien mit ein, welche die rasche Installation von Cloud-gestützten VDI-Lösungen (Virtual Desktop Infrastructure) ermöglichen. Zu der von Wipro vorgenommenen Integration wird Azure Active Directory, Multi-Faktor-Authentisierung, Windows Defender Advanced Threat Protection (ATP) zur Absicherung des Desktops gegen äußere Bedrohungen, FS Logix Profile zur Verwaltung von Benutzerprofilen sowie eine Office 365-Integration in nicht-persistente Desktops gehören. Das für zahlreiche simultane Sessions ausgelegte Bereitstellungsmodell für Windows 10-Desktops wird das Windows 10-Erlebnis zu einem optimalen Preis bereitstellen, indem es die Kosten für die Zertifizierung von Anwendungen auf anderen Betriebssystemen wegfallen lässt. Zusätzlich wird Azure Analytics Leistungsanalysen in Echtzeit bereitstellen, um das Benutzererlebnis zu optimieren.

Wipros IP-gestützte Solution Accelerators für die Beurteilung des Standes der Cloud-Bereitschaft, für die Cloud-Migration, die Verwaltung des Lebenszyklus von Anwendungen und seine Benutzer-Tools für die Cloud-Migration werden den Organisationen dabei helfen, die für die Cloud-Migration jeweils richtige Gruppe von Benutzern und Anwendungen zu identifizieren und sparen auf diese Weise Zeit, wenn die Umsetzung eines Betriebskontinuitätsplans erforderlich werden sollte.

Satish Y, Vice President von Cloud & Infrastructure Services bei Wipro Limited, sagte: „Die Zusammenarbeit ist ein Zeugnis unserer Stärke und unserer gemeinsamen Entschlossenheit, den Nutzwert, den wir für unsere Kunden schaffen können, zu optimieren. Wir beabsichtigen, unsere starken, sich ergänzenden Fähigkeiten in den Bereichen Virtualisierungs-Tools und -Plattformen, Desktop- und Anwendungsintegration und Managed Services zusammenzubringen, um bei der Minderung der Beeinträchtigung durch die Pandemie behilflich zu sein. Wipro ist führend bei Dienstleistungen zur Arbeitsplatzverwaltung, Citrix bei Lösungen für digitale Arbeitsbereiche, die Fernarbeit ermöglichen, und Microsoft bringt Expertise für Cloud-Entwicklung mit ein. Gemeinsam können wir Unternehmen dafür ausrüsten, das Erlebnis und die Vernetzung von Mitarbeitern zu optimieren, um Hilfestellung für das Erreichen strategischer Geschäftsresultate zu leisten."

„Naturkatastrophen und Krisenfälle im Bereich der öffentlichen Gesundheit können überall und jederzeit auftreten. Und wenn dies geschieht, müssen Unternehmen darauf vorbereitet sein, ihre Mitarbeiter, ihre Kunden und die Gemeinschaften, wo sie tätig sind, zu schützen", kommentierte Bronwyn Hastings – SVP, Worldwide Channel Sales & Ecosystems bei Citrix. „In solchen Situationen kann Technologie, die Fernarbeit ermöglicht, von wirklich hohem Nutzwert sein. Wenn ein Hurrikan, ein verheerender Großflächenbrand oder eine Pandemie Mitarbeiter davon abhalten, sich physisch in das Büro zu begeben, können sie sich mit digitalen Arbeitsbereichen verbinden und auf alle Tools und Informationen zugreifen, die sie benötigen, um ihren Arbeitsbeitrag zu leisten und die Arbeit von ihrem sicheren Home Office aus erledigen, ohne jegliche erforderliche Schritte auszulassen. Wir schließen uns gern mit unseren Partnern Wipro und Microsoft zusammen, um eben dies bereitzustellen."

„Die Fernarbeit von Mitarbeitern ist zur neuen Norm geworden. Windows Virtual Desktop bietet Unternehmen vereinfachte Verwaltung und ein Windows 10-Erlebnis mit der Möglichkeit zahlreicher simultaner Sessions, ohne die Beschränkungen, die physische Hardware oder der jeweilige Standort einer Person darstellen können. Die Integration von Microsoft Azure Active Directory ermöglicht Mitarbeitern, auf sichere Weise zu arbeiten, wo auch immer sie sich befinden. Wipros Integration dieser Dienste zusammen mit Citrix wird eine sichere und vollständig verwaltete Lösung für das Arbeiten von Mitarbeitern aus der Ferne bereitstellen." sagte Giovanni Mezgec, General Manager bei Microsoft.

Angesichts der neuen Normalbedingungen, einschließlich der Fernarbeit, müssen Unternehmen ihren Mitarbeitern, ungeachtet der betreffenden Geschäftsbereiche und geographischen Lage jederzeit und überall Zugriff auf ihre Systeme und Informationen ermöglichen. Technologie ist ein entscheidender Faktor dafür, dies zu ermöglichen, doch muss diese je nach dem Standort des Unternehmens, der Sprache und der globalen räumlichen Verteilung der Mitarbeiter mit eher subtilen Elementen kombiniert werden, wie beispielsweise individualisierbaren und konfigurierbaren Dienstleistungen und Dienstleistungsvereinbarungen. Die neue Lösung zielt darauf ab, neu überdachte Lösungen mit gleichzeitig globaler und lokaler Ausrichtung bereitzustellen, welche die genau richtige Kombination von globalen Rechen- und Speicherungskapazitäten mit lokaler Präsenz sicherstellen, um erstklassige Erlebnisse virtueller Desktops in der Cloud wie auch in örtlich gebundenen Geschäftsräumen zu schaffen.

Über VirtuaDesk™

Wipros VirtuaDesk™, ist ein anwendungsorientierter Desktop in Form einer Dienstleistungslösung, die darauf ausgerichtet ist, virtuelle Arbeitsstellen zu schaffen und zu optimieren. VirtuaDesk™ nutzt die Vorteile der Prinzipien von Cloud-Architektur und die neueste Generation von Hardware-Komponenten, um kostengünstige und hohe Leistungen erbringende virtuelle Desktops und Anwendungen zu schaffen. Die Lösung fügt sich auch in die vorgegebene IT-Infrastruktur der Unternehmen ein und unterstützt bestehende Arbeitsflüsse und Verfahren. VirtuaDesk™ bietet den Benutzern ein effizientes Selbstbedienungsportal, das für raschen und agilen Zugriff auf Anwendungen und Desktop-Verwaltung in Echtzeit sorgt, wie auch für eine Reduzierung der Speicherkosten und verbesserte Hardware-Ausnutzung.

Über Wipro Limited

Wipro Limited (NYSE: WIT; BSE: 507685; NSE: WIPRO) ist ein namhaftes globales Dienstleistungsunternehmen für Informationstechnologie, Beratung und Geschäftsabläufe. Wir nutzen das Potenzial von kognitivem Computing, Hyperautomatisierung, Robotik, Cloud, Analysen und neuen Technologien, um unsere Kunden bei der Anpassung an die digitale Welt zu unterstützen und ihnen zum Erfolg zu verhelfen. Wipro genießt internationales Ansehen für sein umfassendes Serviceportfolio und seine starke Verpflichtung zu Nachhaltigkeit und guter Unternehmensbürgerschaft. Das Unternehmen beschäftigt über 175.000 engagierte Mitarbeiter und betreut Kunden auf sechs Kontinenten. Gemeinsam finden wir Ideen und stellen Verbindungen her, um eine bessere und vielversprechende neue Zukunft aufzubauen.

Zukunftsgerichtete Aussagen und Warnhinweise

Bei bestimmten Aussagen in dieser Pressemitteilung in Bezug auf unsere zukünftigen Wachstumsaussichten handelt es sich um zukunftsgerichtete Aussagen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten mit sich bringen, die dazu führen können, dass tatsächliche Ergebnisse maßgeblich von diesen zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Die Risiken und Ungewissheiten im Zusammenhang mit diesen Aussagen beziehen sich u. a. auf Fluktuationen bei unseren Einnahmen, Erträgen und Gewinnen, unsere Fähigkeit, Wachstum zu generieren und zu steuern, den intensiven Wettbewerb bei IT-Dienstleistungen, unsere Fähigkeit, unseren Kostenvorsprung zu halten, Lohnerhöhungen in Indien, unsere Fähigkeit, hochqualifizierte Fachleute einzustellen und zu halten, Zeit- und Kostenüberschreitungen bei preis- und zeitgebundenen Rahmenverträgen, Kundenkonzentration, Einwanderungsbeschränkungen, unsere Fähigkeit, unsere internationalen Betriebe zu führen, nachlassende Nachfrage nach Technologien in unseren Schwerpunktbereichen, Störungen in Telekommunikationsnetzen, unsere Fähigkeit, potenzielle Übernahmen erfolgreich abzuschließen und einzubinden, Haftung für Schäden bei unseren Serviceverträgen, den Erfolg der Unternehmen, in die wir strategische Investitionen getätigt haben, Entzug von Sparanreizen durch die öffentliche Hand, politische Instabilität, Krieg, rechtliche Beschränkungen der Kapitalaufnahme oder der Übernahme von Unternehmen außerhalb von Indien, die unbefugte Verwendung unseres geistigen Eigentums sowie allgemeine wirtschaftliche Bedingungen mit Einfluss auf unsere Geschäftstätigkeiten und unsere Branche. Weitere Risiken, die möglicherweise Einfluss auf unsere zukünftigen Betriebsergebnisse haben, werden ausführlicher in unseren Einreichungen bei der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde SEC (Securities and Exchange Commission) beschrieben. Diese Unterlagen stehen auf www.sec.gov zur Verfügung. Es ist möglich, dass wir mitunter schriftlich und mündlich zusätzliche zukunftsgerichtete Aussagen machen, darunter Aussagen, die in den Einreichungen des Unternehmens bei der SEC sowie in unseren Aktionärsberichten enthalten sind. Wir verpflichten uns nicht, von uns oder in unserem Namen gemachte zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20200615005662/de/

Contacts

Wipro-Medienkontakt:
Nisha Chandrasekaran
Wipro Limited
nisha.chandrasekaran@wipro.com