Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.318,95
    -205,32 (-1,32%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.136,91
    -48,06 (-1,15%)
     
  • Dow Jones 30

    34.725,47
    +564,69 (+1,65%)
     
  • Gold

    1.792,30
    -2,70 (-0,15%)
     
  • EUR/USD

    1,1152
    +0,0005 (+0,04%)
     
  • BTC-EUR

    33.639,29
    +279,39 (+0,84%)
     
  • CMC Crypto 200

    863,83
    +21,37 (+2,54%)
     
  • Öl (Brent)

    87,29
    +0,68 (+0,79%)
     
  • MDAX

    33.074,81
    -151,78 (-0,46%)
     
  • TecDAX

    3.412,09
    +0,22 (+0,01%)
     
  • SDAX

    14.785,60
    -225,53 (-1,50%)
     
  • Nikkei 225

    26.717,34
    +547,04 (+2,09%)
     
  • FTSE 100

    7.466,07
    -88,24 (-1,17%)
     
  • CAC 40

    6.965,88
    -57,92 (-0,82%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.770,57
    +417,79 (+3,13%)
     

Wipro und Celonis starten „Supply Chain Command Center"-Lösung

·Lesedauer: 6 Min.

NEW YORK (USA) und BANGALORE (Indien), December 07, 2021--(BUSINESS WIRE)--Wipro Limited (NYSE: WIT, BSE: 507685, NSE: WIPRO), ein weltweit führendes Unternehmen in den Bereichen Informationstechnologie, Beratung und Geschäftsprozessdienstleistungen, und Celonis, der weltweit führende Anbieter im Bereich Abwicklungsmanagement, gaben heute die Markteinführung des Supply Chain Command Center bekannt, das Unternehmen bei der Transformation ihrer Lieferkette unterstützt.

Die Lösung ermöglicht es Unternehmen, Engpässe und Ineffizienzen in ihren Prozessen automatisch zu erkennen und zu beheben, aussagekräftige geschäftliche Erkenntnisse zu gewinnen, neue Verkaufschancen zu erschließen, Risiken zu managen und die Geschäftskontinuität auch in unruhigen Zeiten aufrechtzuerhalten. Die Lösung verbessert die Effizienz der Lieferkette, indem sie die vier Phasen – Planung, Beschaffung, Entwicklung und Lieferung – abdeckt.

Das Supply Chain Command Center vereint eine Reihe von geschäftskritischen Funktionen, von Prozess-KPI-Benchmarks bis hin zur Prozessoptimierung in Transformationsprogrammen. Unternehmen können einsatzbereite Modelle für die Bewertung des Prozessreifegrads, die Analyse benutzerdefinierter Codes und Verkaufschancen nutzen. Die Lösung wird als Service angeboten, ohne dass Vorabinvestitionen erforderlich sind.

Harish Dwarkanhalli, President – Applications & Data, iDEAS bei Wipro Limited, sagte: „Supply Chain Management ist seit langem eine Priorität für internationale Unternehmen, aber die Notwendigkeit, die Lieferkette zu transformieren, ist aufgrund der Pandemie dramatisch gestiegen. Unsere gemeinsame Lösung ermöglicht es Unternehmen, den Prozess innerhalb der Lieferkette neu zu gestalten und umzugestalten, indem Daten und Prozessintelligenz für große Transformationsprojekte genutzt werden. Wir freuen uns, mit Celonis zusammenzuarbeiten, um diese innovative Lösung Unternehmen auf der ganzen Welt zur Verfügung zu stellen."

Amit Puri, Global Vice President & Head – BPO & Managed Services bei Celonis, fügte hinzu: „Seit der Ankündigung unserer globalen Partnerschaft Anfang dieses Jahres treiben Wipro und Celonis gemeinsam die digitale Transformation der nächsten Generation für globale Kunden voran. Die ‚Supply Chain Command Center‘-Lösung ist unser neues gemeinsames Angebot, das Unternehmen bei der Optimierung ihrer Initiativen zur Transformation der Lieferkette unterstützt. Die leistungsstarke Zusammenführung des Celonis Execution Management Systems (EMS) mit der Expertise von Wipro und den fortschrittlichen Augmented-Intelligence-Fähigkeiten von Wipro Holmes ermöglicht es uns, für unsere Kunden in allen Industriezweigen einen größeren Mehrwert zu schaffen und die Transformation der Lieferkette durch datengesteuerte Geschäftsabläufe zu beschleunigen."

Über Wipro Limited

Wipro Limited (NYSE: WIT; BSE: 507685; NSE: WIPRO) ist ein namhaftes internationales Dienstleistungsunternehmen für Informationstechnologie, Beratung und Geschäftsabläufe. Wir nutzen das Potenzial von kognitivem Computing, Hyperautomatisierung, Robotik, Cloud, Analysen und neuen Technologien, um unsere Kunden bei der Anpassung an die digitale Welt zu unterstützen und ihnen zum Erfolg zu verhelfen. Wipro genießt internationales Ansehen für sein umfassendes Serviceportfolio und seine starke Verpflichtung zu Nachhaltigkeit und guter Unternehmensbürgerschaft. Das Unternehmen beschäftigt über 220.000 engagierte Mitarbeiter und betreut Kunden auf sechs Kontinenten. Gemeinsam finden wir Ideen und stellen Verbindungen her, um eine bessere und vielversprechende neue Zukunft aufzubauen.

Über Celonis

Celonis unterstützt Unternehmen dabei, ihre Daten umzusetzen. Aufbauend auf seinem marktführenden Kern für Process-Mining bietet das Celonis Execution Management System eine Reihe von Anwendungen, ein Entwicklerstudio und Plattformressourcen für Führungskräfte von Unternehmen und Nutzer: Unternehmensineffizienzen in Milliardenhöhe können so beseitigt werden, es gibt ein besseres Kundenerlebnis, und die CO2-Emissionen werden reduziert. Celonis bedient Tausende von Kunden weltweit, hat seinen Firmensitz in München, Deutschland, und New York City, USA, und betreibt 16 Niederlassungen weltweit.

© 2021 Celonis SE. Alle Rechte vorbehalten. Celonis und das Celonis-„Tröpfchen"-Logo sind Marken oder eingetragene Marken von Celonis SE in Deutschland und anderen Gerichtsbarkeiten. Alle anderen Produkt- und Unternehmensnamen sind Marken oder eingetragene Marken der jeweiligen Unternehmen.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen stellen die Ansichten von Wipro bezüglich zukünftiger Ereignisse dar, von denen viele naturgemäß ungewiss sind und sich außerhalb der Kontrolle von Wipro befinden. Solche Aussagen beinhalten unter anderem Aussagen bezüglich der Wachstumsaussichten von Wipro, seiner zukünftigen finanziellen Betriebsergebnisse sowie seiner Pläne, Erwartungen und Absichten, sind jedoch nicht darauf beschränkt. Wipro weist die Leser darauf hin, dass die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen Risiken und Ungewissheiten unterliegen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den durch solche Aussagen vorhergesagten Ergebnissen abweichen. Zu diesen Risiken und Ungewissheiten gehören unter anderem Risiken und Ungewissheiten in Bezug auf Fluktuationen bei unseren Einnahmen, Umsätzen und Gewinnen, unsere Fähigkeit, Wachstum zu generieren und zu steuern, den Abschluss geplanter unternehmerischer Maßnahmen, den intensiven Wettbewerb bei IT-Dienstleistungen, unsere Fähigkeit, unseren Kostenvorteil aufrechtzuerhalten, Lohnerhöhungen in Indien, unsere Fähigkeit, hochqualifizierte Fachleute einzustellen und zu halten, Zeit- und Kostenüberschreitungen bei Festpreis- und Zeitrahmenverträgen, Kundenkonzentration, Einwanderungsbeschränkungen, unsere Fähigkeit, unsere internationalen Geschäftstätigkeiten zu steuern, eine verringerte Technologienachfrage in unseren Hauptschwerpunktbereichen, Störungen in den Telekommunikationsnetzen, unsere Möglichkeiten, potenzielle Übernahmen erfolgreich abzuschließen und zu integrieren, die Haftung für Schäden aus unseren Dienstleistungsverträgen, den Erfolg der Unternehmen, in die wir strategische Investitionen tätigen, die Rücknahme steuerlicher staatlicher Anreize, politische Instabilität, Krieg, rechtliche Beschränkungen bei der Kapitalbeschaffung oder beim Erwerb von Unternehmen außerhalb Indiens, die unbefugte Nutzung unseres geistigen Eigentums und allgemeine wirtschaftliche Bedingungen, die unser Geschäft und unsere Industrie beeinträchtigen. Die durch die COVID-19-Pandemie verursachten Umstände könnten die Technologieinvestitionen senken, sich negativ auf die Nachfrage nach unseren Produkten auswirken, die Ausgabenquote der Kunden beeinflussen und sich negativ auf die Fähigkeit oder Bereitschaft unserer Kunden auswirken, unsere Angebote zu kaufen, Kaufentscheidungen potenzieller Kunden verzögern, unsere Fähigkeit zur Bereitstellung von Beratungsdiensten vor Ort sowie unsere Fähigkeit, unsere Kunden zu beliefern, beeinträchtigen oder die Bereitstellung unserer Angebote verzögern. All dies könnte sich negativ auf unsere zukünftigen Umsätze, Betriebsergebnisse und die finanzielle Gesamtperformance auswirken. Unsere Geschäftstätigkeit kann zudem durch eine Reihe externer Faktoren im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie negativ beeinflusst werden, die sich unserer Kontrolle entziehen. Weitere Risiken, die sich auf unsere zukünftigen Betriebsergebnisse auswirken könnten, sind in unseren bei der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde SEC (Securities and Exchange Commission) eingereichten Unterlagen ausführlicher beschrieben, so u. a. in den Jahresberichten auf Formblatt 20-F. Diese Einreichungen sind unter www.sec.gov verfügbar. Es ist möglich, dass wir mitunter schriftlich und mündlich zusätzliche zukunftsgerichtete Aussagen machen, darunter Aussagen, die in den Einreichungen des Unternehmens bei der SEC sowie in unseren Aktionärsberichten enthalten sind. Wir verpflichten uns nicht, von uns oder in unserem Namen gemachte zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211207005550/de/

Contacts

Ansprechpartner für Medienvertreter:
Sony Shetty
Wipro Limited
sony.shetty@wipro.com

Ansprechpartner für Medienvertreter:
Isabell Horvath
VP Communications
i.horvath@celonis.com
Celonis

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.