Deutsche Märkte geschlossen

Windanlagenbauer Vestas streicht 500 Jobs in Deutschland

Wegen der sinkenden Nachfrage halbieren die Dänen die Zahl der Mitarbeiter am Standort Lauchhammer. Auch in einem skandinavischen Werk fallen Stellen weg.

Der Anlagenbauer muss Stellen abbauen. Foto: dpa

Der dänische Windanlagenbauer Vestas will in seinem brandenburgischen Werk in Lauchhammer rund 500 Arbeitsplätze abbauen. Wegen der schwächelnden Nachfrage werde die Produktionskapazität von Rotorblättern angepasst, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Vestas erklärte zudem, man wolle neue Produkte auf den Markt bringen, um so die Kosten für erneuerbare Energien zu verringern und die Energiewende voranzubringen.

Der Konzern hatte Ende Juni weltweit mehr als 24.500 Angestellte. Die Zahl der Mitarbeiter in Lauchhammer werde um rund die Hälfte reduziert, betroffen seien 330 Zeitarbeiter und 170 Leiharbeiter. Auch im dänischen Vestas-Werk in Lem sollen rund 90 Mitarbeiter gehen.

In Lauchhammer produziert Vestas Rotorblätter für die Windanlagen V112, V117 und V136. Ein weiteren Produktionsstandort gibt es in Travemünde bei Lübeck. In Deutschland hat Vestas nach eigenen Angaben bisher mehr als 8 000 Windenergieanlagen installiert.

Unter den Produzenten von Windrädern, zu denen auch Siemens Gamesa und Nordex gehören, herrscht ein intensiver Wettbewerb und ein harter Preiskampf. Am Vortag hatte Siemens Gamesa den Abbau von bis zu 600 Arbeitsplätzen in Dänemark angekündigt.

  • Luxemburg führt als erstes Land der Welt kostenlosen öffentlichen Nahverkehr ein
    Nachrichten
    AFP

    Luxemburg führt als erstes Land der Welt kostenlosen öffentlichen Nahverkehr ein

    Als erstes Land der Welt führt Luxemburg am Samstag den kostenlosen öffentlichen Nahverkehr ein. Mit Ausnahme der ersten Klasse in der Bahn und bei einigen Nachtbussen muss künftig niemand mehr für eine Fahrt mit Bus, Bahn oder Straßenbahn zahlen. Gleichzeitig sollen Bus- und Straßenbahnlinien ausgebaut

  • Finanzen
    dpa-AFX

    WDH/INDEX-MONITOR: JPMorgan rechnet im März mit Platzwechseln im Cac 40 und FTSE

    PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die US-Bank JPMorgan rechnet im März sowohl im französischen Cac 40 als auch im britischen FTSE 100 mit Platzwechseln. Im Schweizer Leitindex SMI werden indes keine Änderungen erwartet.

  • Finanzen
    dpa-AFX

    WDH/INDEX-MONITOR: JPMorgan rechnet im März mit Platzwechseln im Cac 40 und FTSE

    PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die US-Bank JPMorgan rechnet im März sowohl im französischen Cac 40 als auch im britischen FTSE 100 mit Platzwechseln. Im Schweizer Leitindex SMI werden indes keine Änderungen erwartet.

  • Finanzen
    dpa-AFX

    INDEX-MONITOR: JPMorgan rechnet im März mit Platzwechseln im Cac 40 und FTSE

    PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die US-Bank JPMorgan rechnet im März sowohl im französischen Cac 40 als auch im britischen FTSE 100 mit Platzwechseln. Im Schweizer Leitindex SMI werden indes keine Änderungen erwartet.

  • Finanzen
    dpa-AFX

    INDEX-MONITOR: JPMorgan rechnet im März mit Platzwechseln im Cac 40 und FTSE

    PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die US-Bank JPMorgan rechnet im März sowohl im französischen Cac 40 als auch im britischen FTSE 100 mit Platzwechseln. Im Schweizer Leitindex SMI werden indes keine Änderungen erwartet.

  • Finanzen
    dpa-AFX

    ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow dämmt Minus ein - Übelste Woche seit Jahren

    NEW YORK (dpa-AFX) - Die Wall Street hat am Freitag dank geldpolitischer Unterstützungssignale im Fall einer Zuspitzung der Viruskrise ihre heftigen Tagesverluste eingedämmt. Anleger hoffen nun auf eine baldige Leitzinssenkung. Der technologielastigen Nasdaq-Börse gelang sogar der Sprung zurück in die

  • Wall Street erlebt wegen Coronavirus schlimmste Woche seit Finanzkrise von 2008
    Nachrichten

    Wall Street erlebt wegen Coronavirus schlimmste Woche seit Finanzkrise von 2008

    Die Wall Street hat wegen des Coronavirus ihre schlimmste Woche seit der Finanzkrise 2008 erlebt. Der Leitindex Dow Jones schloss am Freitag an der New Yorker Börse mit knapp 1,4 Prozent im Minus. Über die gesamte Woche verlor der Dow Jones damit mehr als 3500 Punkte. Es waren die größten Kursverluste

  • Finanzen

    Aktien New York Schluss: Dow dämmt Verluste ein - Schlimmste Woche seit Jahren

    NEW YORK (dpa-AFX) - Die Wall Street hat am Freitag dank geldpolitischer Unterstützungssignale im Fall einer Zuspitzung der Viruskrise ihre heftigen Tagesverluste eingedämmt. Anleger hoffen nun auf eine baldige Leitzinssenkung. Der technologielastigen Nasdaq-Börse gelang sogar der Sprung zurück in die

  • Finanzen
    dpa-AFX

    Merkel hofft auf Einigung über EU-Haushalt noch im ersten Halbjahr

    STRALSUND (dpa-AFX) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hofft auf eine Einigung über einen neuen EU-Haushalt noch im ersten Halbjahr 2020. Auf ihrem Jahresempfang in Stralsund sagte die CDU-Politikerin am Freitagabend, ein gemeinsamer EU-Haushalt sollte nicht erst im Dezember, sondern noch vor der deutschen

  • Finanzen
    dpa-AFX

    Merkel hofft auf Einigung über EU-Haushalt noch im ersten Halbjahr

    STRALSUND (dpa-AFX) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hofft auf eine Einigung über einen neuen EU-Haushalt noch im ersten Halbjahr 2020. Auf ihrem Jahresempfang in Stralsund sagte die CDU-Politikerin am Freitagabend, ein gemeinsamer EU-Haushalt sollte nicht erst im Dezember, sondern noch vor der deutschen

  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS/Krisenstab: Gesundheitsangaben zu Einreisenden aus weiteren Ländern

    BERLIN (dpa-AFX) - Die Bundesregierung verlangt von Reiseunternehmen künftig Angaben zur Gesundheit von nach Deutschland kommenden Passagieren aus insgesamt fünf Staaten. Damit soll die Verbreitung des neuartigen Coronavirus in der Bundesrepublik begrenzt werden. Der Krisenstab von Bundesinnenministerium

  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS/Krisenstab: Gesundheitsangaben zu Einreisenden aus weiteren Ländern

    BERLIN (dpa-AFX) - Die Bundesregierung verlangt von Reiseunternehmen künftig Angaben zur Gesundheit von nach Deutschland kommenden Passagieren aus insgesamt fünf Staaten. Damit soll die Verbreitung des neuartigen Coronavirus in der Bundesrepublik begrenzt werden. Der Krisenstab von Bundesinnenministerium

  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS/Merkel: Nicht alle Veranstaltungen absagen

    STRALSUND (dpa-AFX) - Beim Umgang mit dem neuartigen Coronavirus hat Bundeskanzlerin Angela Merkel für "Maß und Mitte" plädiert. Es sollten nicht alle Veranstaltungen deshalb abgesagt werden, sagte sie am Freitagabend auf ihrem Jahresempfang in ihrem vorpommerschen Bundestagswahlkreis in Stralsund

  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS/Merkel: Nicht alle Veranstaltungen absagen

    STRALSUND (dpa-AFX) - Beim Umgang mit dem neuartigen Coronavirus hat Bundeskanzlerin Angela Merkel für "Maß und Mitte" plädiert. Es sollten nicht alle Veranstaltungen deshalb abgesagt werden, sagte sie am Freitagabend auf ihrem Jahresempfang in ihrem vorpommerschen Bundestagswahlkreis in Stralsund

  • US-Notenbank zu Eingreifen wegen Coronavirus bereit
    Nachrichten
    AFP

    US-Notenbank zu Eingreifen wegen Coronavirus bereit

    Die US-Notenbank will gegebenenfalls eingreifen, um die wirtschaftlichen Folgen der Coronavirus-Krise abzufedern. Fed-Chef Jerome Powell erklärte am Freitag, das Coronavirus berge "Risiken für die wirtschaftliche Aktivität". Die Federal Reserve beobachte die derzeitigen Entwicklungen und ihre

  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS: Krisenstab rät zu Risikobewertung für Großveranstaltungen

    BERLIN (dpa-AFX) - Die Bundesregierung empfiehlt im Kampf gegen das neue Coronavirus, Großveranstaltungen von bestimmten Bedingungen abhängig zu machen. Bei der Risikobewertung sollten unverzüglich die Prinzipien des Robert Koch-Instituts berücksichtigt werden, teilten Gesundheits- und Innenministerium

  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS: Krisenstab rät zu Risikobewertung für Großveranstaltungen

    BERLIN (dpa-AFX) - Die Bundesregierung empfiehlt im Kampf gegen das neue Coronavirus, Großveranstaltungen von bestimmten Bedingungen abhängig zu machen. Bei der Risikobewertung sollten unverzüglich die Prinzipien des Robert Koch-Instituts berücksichtigt werden, teilten Gesundheits- und Innenministerium

  • Finanzen
    dpa-AFX

    WDH: VW-Tochter Traton will MAN von der Börse nehmen

    MÜNCHEN (dpa-AFX) - Die VW -Lastwagentochter Traton will die MAN SE von der Börse nehmen und die Aktien einziehen. Die noch verbliebenen Minderheitsaktionäre der MAN SE sollen eine "angemessene Barabfindung" erhalten, teilte Traton am Freitagabend in München mit. Die Höhe stehe noch nicht

  • Finanzen
    dpa-AFX

    US-Anleihen: Rendite zehnjähriger Bonds fällt und fällt

    NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen bleiben bei Investoren angesichts der Corona-Krise als sichere Alternative stark gefragt. Dazu trugen in erster Linie auch die erneut heftigen Kursverluste an den Börsen weltweit bei. Aufgrund des hohen Bedarfs an sicheren Wertpapieren fiel die Rendite zehnjähriger

  • Finanzen
    dpa-AFX

    Devisen: Euro im US-Handel wieder über 1,10 Dollar

    NEW YORK (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro hat am Freitag im Verlauf des US-Geschäfts wieder spürbar zugelegt. Nachdem die Gemeinschaftswährung kurz nach dem Handelsstart an der Wall Street bis auf 1,0951 Dollar gefallen war, kostete sie rund eine Stunde vor dem Börsenschluss wieder 1,1023 Dollar. Die Europäische

  • Finanzen
    dpa-AFX

    Finanzamt entzieht Verein Uniter die Gemeinnützigkeit

    STUTTGART (dpa-AFX) - Das Finanzamt in Stuttgart hat dem umstrittenen Verein Uniter die Gemeinnützigkeit entzogen. Das erklärte der Verein am Freitagabend schriftlich. Zuvor hatten WDR und "Süddeutsche Zeitung" darüber berichtet. Dem Bericht zufolge hat das Finanzamt Uniter schon im Herbst

  • Finanzen
    dpa-AFX

    Finanzamt entzieht Verein Uniter die Gemeinnützigkeit

    STUTTGART (dpa-AFX) - Das Finanzamt in Stuttgart hat dem umstrittenen Verein Uniter die Gemeinnützigkeit entzogen. Das erklärte der Verein am Freitagabend schriftlich. Zuvor hatten WDR und "Süddeutsche Zeitung" darüber berichtet. Dem Bericht zufolge hat das Finanzamt Uniter schon im Herbst

  • Finanzen
    dpa-AFX

    WDH: Neuer Generalbevollmächtigter Meiswinkel führt nächste VW-Tarifrunde

    WOLFSBURG/MÜNCHEN (dpa-AFX) - Die im Frühjahr bevorstehende nächste Haustarifrunde bei Volkswagen wird auf Seiten des Unternehmens von einem neuen Manager geleitet: Arne Meiswinkel wird zum 1. März Generalbevollmächtigter des Konzerns. Er übernimmt damit einige Aufgaben von Martin Rosik, der etwa als

  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS: Weiterer Anstieg der Fälle in Frankreich

    PARIS (dpa-AFX) - In Frankreich ist die Zahl der mit dem neuartigen Coronavirus infizierten Menschen auf 57 angestiegen. Neunzehn neue Fälle seien am Freitag bestätigt worden, teilte Gesundheitsminister Olivier Véran am Freitag in Paris mit. Damit habe man eine neue Etappe der Epidemie überschritten,

  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS: Weiterer Anstieg der Fälle in Frankreich

    PARIS (dpa-AFX) - In Frankreich ist die Zahl der mit dem neuartigen Coronavirus infizierten Menschen auf 57 angestiegen. Neunzehn neue Fälle seien am Freitag bestätigt worden, teilte Gesundheitsminister Olivier Véran am Freitag in Paris mit. Damit habe man eine neue Etappe der Epidemie überschritten,