Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde

Willow Biosciences erhält bedingte Zulassung zur Notierung am Toronto Stock Exchange

DGAP-News: Willow Biosciences / Schlagwort(e): Zulassungsgenehmigung
25.11.2019 / 17:57
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Willow Biosciences erhält bedingte Zulassung zur Notierung am Toronto Stock-Exchange

Calgary, 25. November 2019 - Willow Biosciences Inc. ("Willow" oder das "Unternehmen") (CSE: WLLW; OTCQB: CANSF) gibt bekannt, dass sie vom Toronto Stock-Exchange (die "TSX") eine bedingte Genehmigung zur Notierung ihrer Stammaktien (die "Stammaktien") am TSX erhalten hat.

"Die Notierung am TSX ist ein wichtiger Meilenstein für Willow", sagte Trevor Peters, CEO von Willow. "Sie macht uns für Investoren deutlich attraktiver und positioniert uns gut, um unsere strategischen Initiativen für 2020 und darüber hinaus umzusetzen. Wir freuen uns, dies zu unseren Erfolgen in 2019 hinzuzufügen, in dem wir bereits den Börsengang abgeschlossen haben, in einem Private Placement und einer anschließenden Optionsausübung 37 Millionen Dollar einwerben konnten, eine potenziell wegweisende strategische Partnerschaft mit Noramco, Inc. eingegangen sind, drei hochmoderne Labore aufgebaut und unseren Cannabidiol produzierenden Hefestamm weiter in Richtung Scale-up vorangetrieben haben, der für die erste Jahreshälfte 2020 erwartet wird. Willows einzigartige Position als eines der wenigen öffentlich gelisteten Pureplayer in synthetischer Biologie der Welt, das sich mit seinen Produkten an das große Marktpotenzial der Konsumgüter- und Pharmaindustrie richtet, sowie die Notierung an der TSX tragen dazu bei, unser Engagement bei globalen Investoren zu erhöhen."

Die endgültige Genehmigung der Notierung setzt voraus, dass das Unternehmen bestimmte, von der TSX geforderte Bedingungen erfüllt. Willow wird eine Erklärung abgeben, sobald die TSX das Datum bestätigt, an dem der Handel mit den Stammaktien an der TSX aufgenommen wird.

Im Zusammenhang mit der Notierung der Stammaktien an der TSX wird Willow einen Antrag auf freiwilliges Delisting der Stammaktien von der Canadian Securities Exchange (die "CSE") stellen. Ein solches Delisting wird ab dem Datum wirksam, an dem die Stammaktien den Handel an der TSX aufnehmen.

Die Aktionäre sind nicht verpflichtet, ihre Aktienzertifikate umzutauschen oder andere Maßnahmen im Zusammenhang mit der Notierung an der TSX zu ergreifen, da es keine Änderung des Handelssymbols oder des CUSIP für die Stammaktien geben wird.


Über Willow Biosciences Inc.
Willow ist ein kanadisches Biotechnologie-Unternehmen mit Sitz in Calgary, Alberta, das hochreine, pflanzliche Verbindungen herstellt, die Bausteine für die globale Pharma-, Gesundheits- und Wellnessindustrie sowie die Konsumgüterindustrie bilden. Der aktuelle Schwerpunkt von Willow liegt in der Produktion von Cannabinoiden zur Behandlung von Schmerzen, Angstzuständen, Fettleibigkeit, Hirnstörungen und anderen wichtigen Anwendungen. Willows Team von Wissenschaftlern blickt auf eine langjährige Erfahrung bei der Entwicklung von Produktionstechnologien für hochreine Verbindungen in der Schmerz- und Krebsbehandlung zurück. Willows Herstellungsprozess schafft ein einheitliches, skalierbares und nachhaltiges Produkt und ermöglicht es, neue Medikamente zu entdecken und entwickeln, die Leben verändern.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
cometis AG
Matthias Kunz
E-Mail: kunz@cometis.de
Tel: +49 (0)611 20 58 55 64
Fax: +49 (0)611 20 58 55 66



25.11.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this