Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    12.813,03
    +29,26 (+0,23%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.448,31
    -6,55 (-0,19%)
     
  • Dow Jones 30

    31.097,26
    +321,83 (+1,05%)
     
  • Gold

    1.812,90
    +5,60 (+0,31%)
     
  • EUR/USD

    1,0426
    -0,0057 (-0,54%)
     
  • BTC-EUR

    18.461,68
    -299,37 (-1,60%)
     
  • CMC Crypto 200

    420,84
    +0,70 (+0,17%)
     
  • Öl (Brent)

    108,46
    +2,70 (+2,55%)
     
  • MDAX

    25.837,25
    +13,80 (+0,05%)
     
  • TecDAX

    2.894,52
    +8,90 (+0,31%)
     
  • SDAX

    11.930,60
    +49,41 (+0,42%)
     
  • Nikkei 225

    25.935,62
    -457,42 (-1,73%)
     
  • FTSE 100

    7.168,65
    -0,63 (-0,01%)
     
  • CAC 40

    5.931,06
    +8,20 (+0,14%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.127,84
    +99,11 (+0,90%)
     

Wienerberger AG: Moody's bestätigt das Ba1 Rating von Wienerberger und ändert den Ausblick von stabil auf positiv

EQS-News: Wienerberger AG / Schlagwort(e): Rating
Wienerberger AG: Moody's bestätigt das Ba1 Rating von Wienerberger und ändert den Ausblick von stabil auf positiv
31.05.2022 / 11:33
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Moody's bestätigt das Ba1 Rating von Wienerberger und ändert den Ausblick von stabil auf positiv

Wien, 31. Mai, 2022 – Die Ratingentscheidung von Moody's reflektiert die starke Performance von Wienerberger im Jahr 2021, die sich auch im ersten Quartal 2022 fortsetzte. Trotz des herausfordernden Marktumfelds konnte Wienerberger ihren Umsatz signifikant erhöhen, einen starken Free Cashflow generieren und die EBITDA-Marge erfolgreich steigern.

Das Rating der Wienerberger spiegelt die laufende Transformation des Geschäftsmodells wider. Die Gruppe hat ihre Zyklizität bereits erfolgreich reduziert, indem sie den Umsatzanteil des Neubaus in den letzten 10 Jahren von 65 % auf 49 % gesenkt hat. Darüber hinaus strebt Wienerberger bis 2030 eine weitere Reduktion des Neubausegments auf 40 % und einen stärkeren Ausbau der Wachstumsmärkte Renovierung und Infrastruktur an.

Ebenso würdigte Moody's die langfristige Forward Buying-Strategie im Energiebereich, die starken Marktpositionen, den niedrigen Verschuldungsgrad und die verbesserte Diversifizierung.

Wienerberger begrüßt die Änderung des Ausblicks von Moody's von stabil auf positiv. Dies spiegelt sowohl die Transformation unseres Geschäftsmodells in Richtung erhöhter Resilienz als auch die verbesserte Profitabilität durch unseren kontinuierlichen Fokus auf ESG, Innovation und Operational Excellence wider.

Wienerberger Gruppe
Die Wienerberger Gruppe ist ein international führender Anbieter von smarten Lösungen für die gesamte Gebäudehülle und Infrastruktur. Wienerberger ist der größte Ziegelproduzent (Porotherm, Terca) weltweit und Marktführer bei Tondachziegeln (Koramic, Tondach) in Europa sowie bei Betonflächenbefestigungen (Semmelrock) in Osteuropa. Bei Rohrsystemen (Steinzeugrohre der Marke Steinzeug-Keramo und Kunststoffrohre der Marke Pipelife) zählt das Unternehmen zu den führenden Anbietern in Europa. Mit der Akquisition von Meridian Brick hat Wienerberger seine Position als ein führender Anbieter von Fassadenprodukten in Nordamerika weiter ausgebaut. Mit gruppenweit 215 Produktionsstandorten erwirtschaftete Wienerberger im Jahr 2021 einen Umsatz von rund 4,0 Mrd. € und ein bereinigtes EBITDA von 671 Mio. €. 
 
Rückfragehinweis
Claudia Hajdinyak, Head of Corporate Communications Wienerberger AG
t +43 664 828 31 83 | claudia.hajdinyak@wienerberger.com
 
Daniel Merl, Head of Investor Relations Wienerberger AG
t +43 1 601 92 - 10221 | investor@wienerberger.com


31.05.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS Group AG. www.eqs.com

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Wienerberger AG

Wienerbergerplatz 1

1100 Wien

Österreich

Telefon:

+43 1 60 192-0

Fax:

+43 1 60 192-10159

E-Mail:

office@wienerberger.com

Internet:

www.wienerberger.com

ISIN:

AT0000831706

Börsen:

Wiener Börse (Amtlicher Handel)

EQS News ID:

1364573


 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.