Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.490,17
    -161,58 (-1,03%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.130,84
    -39,03 (-0,94%)
     
  • Dow Jones 30

    34.584,88
    -166,44 (-0,48%)
     
  • Gold

    1.753,90
    -2,80 (-0,16%)
     
  • EUR/USD

    1,1732
    -0,0040 (-0,34%)
     
  • BTC-EUR

    41.478,56
    +743,56 (+1,83%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.193,48
    -32,05 (-2,62%)
     
  • Öl (Brent)

    71,96
    -0,65 (-0,90%)
     
  • MDAX

    35.292,99
    -264,89 (-0,74%)
     
  • TecDAX

    3.882,56
    -18,41 (-0,47%)
     
  • SDAX

    16.869,53
    -0,82 (-0,00%)
     
  • Nikkei 225

    30.500,05
    +176,71 (+0,58%)
     
  • FTSE 100

    6.963,64
    -63,84 (-0,91%)
     
  • CAC 40

    6.570,19
    -52,40 (-0,79%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.043,97
    -137,96 (-0,91%)
     

Wiederaufbau nach Erdbeben in Kumamoto, 5 Jahre später

·Lesedauer: 3 Min.

Fortschritte bei dem Wiederaufbau nach dem Erdbeben in Kumamoto und Gedanken zu den Tokio 2020 „The Recovery and Reconstruction Games (Olympische und Paralympische Spiele des Wiederaufbaus)"

KUMAMOTO, Japan, August 31, 2021--(BUSINESS WIRE)--Ein Ziel der Bewerbung für die Olympischen und Paralympischen Spiele 2020 in Tokio war es, mit der Veranstaltung ein Signal für den Wiederaufbau Japans nach dem verheerenden Erdbeben und dem Tsunami von Tohoku im Jahr 2011 zu setzen.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210831005896/de/

Post-Earthquake Recovery, Kumamoto 5 years later (Graphic: Business Wire)

Der plötzliche Ausbruch der COVID-19-Pandemie verzögerte jedoch die Olympischen Spiele um ein Jahr und führte dazu, dass die Wettkämpfe ohne Zuschauer ausgetragen werden mussten. Dies bedeutete, dass alle in Japan nach dem Erdbeben erreichten Fortschritte, die ausländischen Besuchern während der Olympischen Spiele vorgestellt werden sollten, von der Welt weitgehend unbemerkt blieben.

Im Jahr 2016 wurde Kumamoto von einer Reihe von Erdbeben heimgesucht. Die beiden stärksten Beben, die den Namen Kumamoto-Erdbeben erhielten, hatten Stärken von jeweils 6,2 und 7,0 auf der Richterskala. Auch Kumamoto freute sich auf die Olympischen Spiele als Zeichen der Erholung von der eigenen Katastrophe.

Aber so wie im Osten Japans hinderte COVID-19 ausländische Besucher daran, die Fortschritte vor Ort selbst zu sehen. Als Alternative möchten wir Ihnen auf unserer Website zeigen, was Kumamoto in den letzten fünf Jahren erreicht hat.

Wiederaufbau nach Erdbeben, Kumamoto 5 Jahre später

  1. Wiederaufbau am Aso, aktives Vulkan- und Kratergebiet
    Aso, eines der wichtigsten Touristengebiete Japans, war stark von dem Erdbeben betroffen. Fünf Jahre später haben die Wiederaufbaubemühungen zu einer noch robusteren Infrastruktur und der Wiedereröffnung vieler Sehenswürdigkeiten geführt. Wenn die Pandemie kein Problem darstellen würde, wäre das Gebiet um den Aso perfekte vorbereitet, um wieder viele Besucher willkommen zu heißen.

  2. Wiederaufbau des Schlosses Kumamoto, dem Wahrzeichen von Kumamoto
    Das Schloss Kumamoto, das 1607 erbaut wurde, ist das Wahrzeichen von Kumamoto und symbolisiert das Herz und die Seele des Volkes von Kumamoto. Die Erdbeben ließen Gebäude einstürzen, zerstörten Dachziegel und legten Steinmauern in Schutt und Asche. Nun geht der Wiederaufbau des Schlosses weiter. Ein erhöhter Gehweg wurde fertiggestellt, um den Zugang zum Inneren des Schlosses zu ermöglichen, und das Kastell ist jetzt wieder für die Öffentlichkeit zugänglich.

  3. Beliebter Manga und Anime „One Piece" hilft beim Wiederaufbau
    Ein eigenständiger Handlungsbogen mit dem Titel „Hinokuni Wiederaufbau" wurde im Rahmen von One Piece geschaffen, um Kumamoto zu unterstützen. Darin nutzt jeder der Charaktere (Ruffy und die 9 Mitglieder der Strohhutpiraten) seine Kräfte, um Kumamoto zu helfen. Bronzestatuen jedes Charakters werden gerade in der Präfektur Kumamoto enthüllt.

    Bitte besuchen Sie unsere Website für weitere Details.
    https://kumamoto.guide/en/season/detail/145

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210831005896/de/

Contacts

Kumamoto Prefectural Tourism Federation
Takayuki Kubo
Tel.: 81 96 382 2660
E-Mail: kubo@minamiaso.info

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.