Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 41 Minute

Wieder wie neu: So lassen sich verkrustete Backbleche ganz leicht sauber machen

Antonia Wallner
Freie Autorin

Wer gerne im Ofen backt und brät, hat früher oder später ein Problem mit den Backblechen: Eingebrannte Flüssigkeiten, verkrustete Essensreste und eine braune Fettschicht lassen den Drang, sich einfach neue zu kaufen, übermächtig werden. Dabei kriegt ihr das Blech ganz leicht wieder sauber – mit ein paar effektiven Hausmitteln.

Viele Backbleche sehen irgendwann so aus. (Bild: Getty Images)

Es gibt Putzaufgaben, die man am liebsten komplett vermeiden würde. Der Ofen zum Beispiel oder auch das Backblech. Gerade das Blech wird nämlich gerne mal überstrapaziert und irgendwann ist es so schmutzstarrend, dass man das Teil nur noch mit der Kneifzange anfassen will. Selbst, wer Backpapier oder Backmatten benutzt, kann es nicht vermeiden, dass sich darunter irgendwann ein öliger Film bildet.

Einfache Methode

Was viele Putzverweigerer nicht wissen: Es gibt eine einfache und dabei sogar noch umweltschonende Methode, mit der ihr das Blech so gut wie neu zurückbekommt. Statt also im Drogeriemarkt zur Chemiekeule zu greifen, besorgt ihr euch nur das Powerpulver Natron und Haushaltsessig.

Backen mit Gemüse: Lecker oder nur gesund?

So wird das Blech wieder blank

Im ersten Schritt nehmt ihr das Natron und verteilt es gleichmäßig auf dem ganzen Backblech bis in die Ecken. Ist das Blech stark verkrustet, könnt ihr es auch kurz vorher in warmem Wasser einweichen. Dann gebt ihr den Essig in eine Sprühflasche und sprüht die Flüssigkeit auf die Natronschicht. Das Ganze wird nun anfangen zu schäumen, da die beiden Komponenten miteinander reagieren. Jetzt lasst ihr alles ungefähr eine halbe Stunde einwirken. Je nach Verschmutzungsgrad braucht die Mischung eventuell auch länger.

Ist die Zeit um, schnappt ihr euch eine Spülbürste oder einen Schwamm und wascht die Natron-Essig-Lauge ab. Voilà – ein blitzsauberes Backblech!

Nützliche Kügelchen: Darum solltet ihr Silica-Gel nicht wegwerfen