Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden 57 Minuten

WhatsApp: Neue Status-Funktion

·Freiberufliche Journalistin

Erst kürzlich hatte WhatsApp neue Einstellmöglichkeiten bei den persönlichen Profilinformationen eingeführt. Nun kommt noch eine neue Status-Funktion hinzu.

WhatsApp hat eine neue Status-Funktion in Arbeit. (Bild: Getty Images)
WhatsApp hat eine neue Status-Funktion in Arbeit. (Bild: Getty Images)

Dass die Macher hinter WhatsApp ständig an Verbesserungen des Messengers arbeiten, ist bekannt und freut die Nutzer. Anfang Juli gab es für alle ein Update, das neue Privatsphäre-Einstellungen für persönliche Informationen möglich macht. Seitdem stehen für das Profilbild, wann ein Mitglied zuletzt online war und den Status neue Einstellmöglichkeiten zur Verfügung. Über die Option "Meine Kontakte außer…" kann nun exakt festgelegt werden, welche Personen in der Kontaktliste die Informationen sehen dürfen und welche nicht.

Neue Funktionen, um schnell auf Nachrichten zu reagieren

Auch in Sachen Reaktionen auf WhatsApp-Nachrichten hat sich in den letzten Wochen einiges getan. Bereits seit einem Update im Mai können Nutzer auf WhatsApp-Beiträge direkt mit Emojis reagieren. Einfach Nachricht antippen, Emoji auswählen, fertig.

Zunächst war dies nur in eingeschränkter Form mit ausgewählten Emojis möglich. Seit Mitte Juli steht jedoch die ganze Emoji-Palette für Reaktionen zur Verfügung, wie Meta-Boss Mark Zuckerberg höchstselbst über Facebook bekannt gab.

Nun wird diese Funktion offensichtlich auch auf Statusmeldungen ausgeweitet, wie das Portal WABetaInfo berichtet. Demnach wird es nach einem zukünftigen Update möglich sein, direkt mit einem Emoji auf den Status anderer zu reagieren, ohne erst den Weg über die Antworten-Funktion zu nehmen. Derzeit wird die Möglichkeit in einer Beta-Version für Android getestet.

Acht Emojis stehen in der WhatsApp-Testversion für Reaktionen zur Verfügung. (Bild: WABetaInfo)
Acht Emojis stehen in der WhatsApp-Testversion für Reaktionen zur Verfügung. (Bild: WABetaInfo)

In der stehen dafür bislang acht Emojis zur Verfügung: Lächelndes Gesicht mit Herzaugen, Gesicht mit Freudentränen, Gesicht mit offenem Mund, weinendes Gesicht, gefaltete Hände, klatschende Hände, Konfettibombe und hundert Punkte. Eine so abgesendete Reaktion soll dann an den Status-Inhaber gesendet werden und ist im Chat zwischen den beiden Personen zu sehen.

Laut WABetaInfo gibt es noch keinen Termin, ab wann die Funktion für alle Nutzer ausgerollt wird. Bekannt ist aber, dass sie sowohl für Android als auch iOS verfügbar sein wird.

Im Video: WhatsApp und Co: Neue Emojis bald verfügbar

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.