Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 32 Minuten
  • DAX

    15.174,30
    -298,37 (-1,93%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.086,82
    -92,33 (-2,21%)
     
  • Dow Jones 30

    34.022,04
    -461,68 (-1,34%)
     
  • Gold

    1.781,70
    -2,60 (-0,15%)
     
  • EUR/USD

    1,1346
    +0,0023 (+0,20%)
     
  • BTC-EUR

    49.908,82
    -794,00 (-1,57%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.444,49
    -24,59 (-1,67%)
     
  • Öl (Brent)

    65,43
    -0,14 (-0,21%)
     
  • MDAX

    33.641,06
    -688,47 (-2,01%)
     
  • TecDAX

    3.762,87
    -113,65 (-2,93%)
     
  • SDAX

    16.147,88
    -408,54 (-2,47%)
     
  • Nikkei 225

    27.753,37
    -182,25 (-0,65%)
     
  • FTSE 100

    7.089,22
    -79,46 (-1,11%)
     
  • CAC 40

    6.765,65
    -116,22 (-1,69%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.254,05
    -283,64 (-1,83%)
     

WESTGRUND Aktiengesellschaft: Eintragung des Übertragungsbeschlusses in das Handelsregister erfolgt

·Lesedauer: 2 Min.

DGAP-News: WESTGRUND Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Squeeze-Out
04.11.2021 / 12:42
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Eintragung des Übertragungsbeschlusses in das Handelsregister erfolgt

Berlin, 4. November 2021:

Der Beschluss der außerordentlichen Hauptversammlung der WESTGRUND Aktiengesellschaft ("WESTGRUND") vom 09. Juni 2021 über die Übertragung der Aktien der Minderheitsaktionäre der WESTGRUND auf die ADLER Real Estate Aktiengesellschaft ("ADLER") als Hauptaktionärin gemäß §§ 327a ff. AktG gegen Gewährung einer von der ADLER zu zahlenden angemessenen Barabfindung in Höhe von EUR 13,24 je auf den Inhaber lautende WESTGRUND-Stückaktie wurde am 3. November 2021 in das Handelsregister des Amtsgerichts Charlottenburg eingetragen und heute bekanntgegeben.

Mit der Eintragung des Übertragungsbeschlusses in das Handelsregister sind kraft Gesetzes alle Aktien der Minderheitsaktionäre der WESTGRUND auf die ADLER übergegangen.

Die Börsennotierung der Aktien der WESTGRUND wird in Kürze eingestellt.

Die Modalitäten der Auszahlung der Barabfindung werden zeitnah gesondert im Bundesanzeiger veröffentlicht.

Mitteilende Person:
Colleen Yorke, Legal Counsel
+49 30 403 907 543
c.yorke@adler-group.com

Berlin, 4. November 2021

WESTGRUND Aktiengesellschaft
Der Vorstand


04.11.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

WESTGRUND Aktiengesellschaft

Am Karlsbad 11

10785 Berlin

Deutschland

Telefon:

+49 30 39 80 18 10

Fax:

+49 30 39 80 18 199

E-Mail:

info@westgrund.de

Internet:

www.westgrund.de

ISIN:

DE000A0HN4T3, DE000A14KCW5

WKN:

A0HN4T, A14KCW

Börsen:

Regulierter Markt in Düsseldorf; Freiverkehr in Berlin, Frankfurt, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1246263


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.