Deutsche Märkte öffnen in 16 Minuten

Western Union startet grenzüberschreitende Zahlungen auf Google Pay

·Lesedauer: 4 Min.

Google-Pay-Nutzer in den USA können weltweit Geld über das globale Finanznetzwerk von Western Union senden

Google-Pay-Nutzer in den USA, Indien und Singapur werden als Erste von der Verknüpfung der grenzüberschreitenden Plattformfunktionen von Western Union mit Google Pay profitieren.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210511006293/de/

Western Union Launches Cross-Border Payments on Google Pay (Graphic: Business Wire)

Western Union (NYSE: WU), ein weltweit führender Anbieter von grenz- und währungsübergreifenden Geldbewegungen und Zahlungen, und Google haben sich zusammengeschlossen, um Nutzern in den USA über die Google-Pay-App Zugriff auf das beliebte digitale Geldbewegungserlebnis von Western Union zu bieten.

Ab heute können Google-Pay-Nutzer in den USA nahtlos Peer-to-Peer-Funktionen in der App nutzen, wenn sie grenzüberschreitende Zahlungen an Familienangehörige und Freunde über das globale Finanznetzwerk von Western Union mit Bankkonten, Wallets und Einzelhandelsstandorten in ganz Indien und Singapur senden. Nutzer können ihre Transaktionen über ein Bankkonto oder eine Karte von Google Payi tätigen.

Google-Pay-Nutzer in den USA können bis zum Jahresende weltweit Geld an ihre Familienangehörigen und Freunde senden. Bei weltweiter Aktivierung können sie innerhalb von Minuten Geld auf Milliarden von Bankkonten, Millionen von Wallets und Karten sowie an über eine halbe Million Einzelhandelsstandorte in 200 Ländern und Territorien überweisen.ii

„Wir freuen uns, unsere grenzüberschreitenden digitalen Funktionen zu verknüpfen, damit durch das Antippen eines Bildschirms echte weltweite Konnektivität für den großen und weiterhin wachsenden Kundenstamm von Google erreicht wird", sagte Shelly Swanback, Präsidentin der Abteilung Product and Platform bei Western Union.

„Die Pandemie hat nach wie vor verheerende Auswirkungen auf Gemeinden, Kunden und Kollegen in vielen Teilen der Welt, insbesondere in Indien und Lateinamerika. Dieser bequeme Kanal über Google Pay wird den Menschen helfen, sich in diesen schwierigen Zeiten weiterhin gegenseitig zu unterstützen, indem sie sich neu überlegen, wie sie zuerst nach Indien und Singapur und bis zum Jahresende weltweit Zahlungen und Geldüberweisungen tätigen können", sagte sie.

Die Nutzer von Google Pay umfassen bereits 150‎ Millionen Menschen in 40 Ländern. Die neu gestaltete Google-Pay-App des Unternehmens (Android und iOS) bietet Menschen eine sichere, einfache und hilfreiche Möglichkeit, Zahlungen zu tätigen und ihre Finanzen zu verwalten.

„Grenzüberschreitende Zahlungen sind nicht nur eine Lebensader für Angehörige, sondern bilden das finanzielle Rückgrat für viele Volkswirtschaften", sagte Josh Woodward, Direktor der Abteilung Product Management bei Google Pay. „Für viele Menschen mit Familien im Ausland ist es normal, jeden Monat Geld nach Hause zu schicken. Durch die Zusammenarbeit mit Western Union bieten wir Google-Pay-Nutzern die Möglichkeit, schnell, sicher und zuverlässig Geld über die Google-Pay-App zu senden."

Swanback fügte Folgendes hinzu: „Diese Zusammenarbeit zeigt die Nachfrage und den rascheren Bedarf an unseren erweiterten Zahlungsfunktionen. Unsere Plattformdienste, die durch digitale Partnerschaften angeboten werden, ermöglichen es uns, mehr Kunden weltweit zu bedienen und die Wachstumsstrategie von Western Union weiter voranzutreiben."

Diese Ankündigung ist der jüngste Schritt von Western Union, seine grenzüberschreitenden, währungsübergreifenden Plattformfunktionen in führende Plattformen und Marktplätze von Drittanbietern einzubetten, und folgt ähnlichen Vereinbarungen mit Finanz-, Telekommunikations- und Technologieunternehmen weltweit.

WU-G

Über Western Union

Die Western Union Company (NYSE: WU) ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich grenz- und währungsüberschreitender Geldbewegungen und Zahlungen. Die von Western Union gebotene Plattform ermöglicht nahtlose grenzüberschreitende Zahlungsströme, und sein weltweit führendes Finanznetzwerk verknüpft mehr als 200 Länder und Territorien und über 130 Währungen. Wir verbinden Unternehmen, Finanzinstitute, Regierungen und Verbraucher über eines der global am weitesten reichenden Netzwerke mit Zugang zu Milliarden von Bankkonten, Millionen von digitalen Wallets und Karten sowie zu über einer halben Million Einzelhandelsstandorten. Western Union verbindet die Welt, um grenzenlose Möglichkeiten erreichbar zu machen. Weitere Informationen finden Sie auf www.westernunion.com.

________________

i Debit- oder Kreditkarte, die mit ihrem Google-Pay-Konto verknüpft ist

ii Aufgrund bestimmter Transaktionsbedingungen, einschließlich des gesendeten Betrags, des Bestimmungsortes, des Landes, der Währungsverfügbarkeit, regulatorischer Probleme, Identifikationsanforderungen, der Öffnungszeiten des Vertreters, der Unterschiede in den Zeitzonen oder der Auswahl verzögerter Optionen, können sich die Mittel verzögern oder Dienste nicht verfügbar sein.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210511006293/de/

Contacts

Western Union, Anlegerpflege:
Brendan Metrano: Brendan.metrano@wu.com

Western Union, Unternehmenskommunikation:
Pia De Lima: Pia.DeLima@wu.com
Karen Santos: karen.santos2@westernunion.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.