Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 31 Minuten

Western Union und italienisches Unternehmen Postepay ermöglichen grenzübergreifende Zahlungen

Mehr als 7 Millionen Kunden von Postepay Evolution bekommen über App Zugang zu Plattform von Western Union für grenz- und währungsübergreifende Geldbewegung

Kunden der App Postepay, die zu den bevorzugten Zahlungs-Apps in Italien zählt, haben jetzt Zugriff auf die grenz- und währungsübergreifende Plattform von Western Union und können damit weltweit Geld senden. Dies wurde möglich durch eine Übereinkunft zwischen Postepay, einem der größten E-Geld-Institute (Electronic Money Institutions, EMI) in Italien mit den Ressourcen und der Expertise von Poste Italiane bei Zahlungen und Telekommunikation, und Western Union (NYSE: WU), einem der führenden Unternehmen für grenz- und währungsübergreifende Geldbewegung und Zahlungen.

Mehr als 7 Millionen Kunden von Postepay Evolution können jetzt über die Postepay App weltweit Geld mit Western Union senden. Sie haben die Optionen, ihre Zahlungen innerhalb der App per Karte oder per Konto und Auszahlung über das weltweite Netzwerk von Western Union-Filialen in über 200 Ländern und Territorien zu finanzieren.

Dank der Integration der Plattform von Western Union für grenz- und währungsübergreifende Geldbewegung – einschließlich weltweiter Abwicklungslösungen, Netzwerk-, Compliance- und technischer Systeme – werden internationale, grenzüberschreitende Echtzeitüberweisungen für Finanzinstitute und Serviceanbieter wie Postepay möglich, während die Services für deren Kunden gleichzeitig globalisiert werden.

„Es ist spannend zu beobachten, wie zwei Finanzinstitute zusammenarbeiten und digitale Dienste für ihre Kunden voranbringen, indem sie reibungslose weltweite grenzüberschreitende Zahlungen ermöglichen", sagte Hikmet Ersek, Präsident und CEO von Western Union.

„Dank der offenen Plattformstrategie von Western Union können wir Geld im digitalen und im physischen Raum auf innovative Weise miteinander verbinden und dabei führende Unternehmen bei der weltweiten Skalierung ihrer Dienste unterstützen. Wir freuen uns, dass wir Postepay in der Western Union-Konzernfamilie begrüßen dürfen", sagte er.

Postepay SpA, ein junges Unternehmen auf dem Markt für digitale Zahlungen, kann auf einen starken Kundenstamm mit fast 20 Millionen Prepaidkarten, mehr als 7 Millionen Postepay Evolution-Karten und mehr als 4,8 Millionen digitalen Geldbörsen bauen. Postepay SpA ist ein Kompetenzzentrum innerhalb der Poste Italiane Group.

„Postepay steht an der Spitze der landesweiten Entwicklung und Innovation: Das Unternehmen bietet Lösungen an, mit denen unsere Kunden von hochwertigen Services und benutzerfreundlichen Produkten profitieren können", sagte Marco Siracusano, Chief Executive Officer von Postepay.

„Entsprechend der Strategie unseres Unternehmens ist es das erste Ziel von Postepay, Informationen bereitzustellen und Veränderungen bei den Gewohnheiten der Verbraucher zu begleiten sowie gleichzeitig in unsere auf Apps basierende Strategie zu investieren und diese zu fördern. Die Postepay App bietet unseren Kunden daher nicht nur äußerst leistungsfähige Services, sondern auch ein Ökosystem aus integrierten Produkten und Diensten, mit denen Transaktionen und Austausch auf jedem Niveau vereinfacht werden. Dank der Kooperation mit einer führenden Marke wie Western Union können unsere Kunden jetzt Geld ganz bequem weltweit senden. In diesem Zusammenhang ist ein weltweit führendes Unternehmen wie Western Union der richtige Partner für die Verstärkung unseres Wachstums", sagte er.

„Um den Slogan von Postepay zusammenzufassen: Zahlungen müssen bequem, einfach und sicher sein. Ich glaube, dass wir über diese wertvolle Partnerschaft in die Lage kommen werden, unsere jeweiligen Kunden noch besser zu betreuen", schloss Marco Siracusano.

Die Rückzahlungen von Italien in die übrige Welt im Jahr 2018 betrugen 18,5 Milliarden USD sowie nach Italien 9,5 Milliarden USD, so die Weltbank.

WU-G

Über Western Union

Die Western Union Company (NYSE: WU) ist ein weltweit führendes Unternehmen in der grenz- und währungsübergreifenden Geldbewegung. Unsere Omnichannel-Plattform verbindet die digitale mit der realen Welt und ermöglicht es Kunden und Unternehmen, Geld zu versenden und zu empfangen. Auch Zahlungen können rasch, bequem und verlässlich getätigt werden. Zum 30. September 2019 umfasste unser Netzwerk über 550.000 Standorte von Handelsvertretern, die unsere Markendienstleistungen in mehr als 200 Ländern und Territorien anbieten und in der Lage sind, Geld an Milliarden von Konten zu senden. Zusätzlich ist westernunion.com, unser am schnellsten wachsender Kanal im Jahr 2018, in 75 Ländern und zusätzlichen Gebieten verfügbar, um Geld in der ganzen Welt zu bewegen. Mit seiner globalen Reichweite bewegt Western Union Geld für einen guten Zweck, nämlich um Familien, Freunde und Unternehmen finanziell zu verbinden und das Wirtschaftswachstum zu unterstützen. Weitere Informationen finden Sie auf www.westernunion.com.

Über Postepay

Poste Italiane ist einer von Italiens führenden Anbietern von Zahlungssystemen. Das Unternehmen nutzt die integrierte Multichannel-Vertriebsplattform der Unternehmensgruppe, die auf ihrem Netzwerk aus physischen Postämtern und ihrer digitalen Infrastruktur der neuesten Generation basiert. Im Jahr 2018 gründete das Unternehmen Postepay SpA, das neue auf die Entwicklung und Verarbeitung mobiler und digitaler Zahlungen spezialisierte Unternehmen. Das Ziel von Postepay SpA ist es, seine führende Rolle zu konsolidieren und die Möglichkeiten zu nutzen, die durch die Konvergenz zwischen physischen und digitalen Kanälen entstanden sind, sowie gleichzeitig die Umsetzung der Gesamtstrategie des Unternehmens voranzubringen und Bürger, Firmen und öffentliche Verwaltungsstellen beim Übergang von herkömmlichen Zahlungssystemen zu moderneren Lösungen zu begleiten. Postepay kann auf fast 20 Millionen Prepaid-Karten, mehr als 4,8 Millionen genutzte E-Geldbörsen und fast 4,5 Millionen SIM-Karten zählen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20200207005114/de/

Contacts

Ansprechpartnerinnen Medien:

Western Union Communications
Weltweit: Pia De Lima; pia.delima@wu.com / +1 954 260-5732
EU und GUS: Carolina Laurijssen; Carolina.laurijssen@wu.com / 44 (0) 7740 542 203