Blogs auf Yahoo Finanzen:

Weltbank sagt Eurozone erst ab 2014 mageres Wachstum voraus

Washington (dapd). Der Höhepunkt der Finanzkrise mag überwunden sein, die Konjunkturaussichten in der Eurozone bleiben nach Einschätzung der Weltbank aber bescheiden. Innerhalb der Währungsunion werde wohl frühestens 2014 wieder positives Wachstum erreicht, kommendes Jahr dürfte die Wirtschaftsleistung zunächst einmal um 0,1 Prozent sinken. Erst ein Jahr später geht die am Mittwochmorgen veröffentlichte Konjunkturprognose der Weltbank wieder von einem um 0,9 Prozent höheren Bruttoinlandsprodukt aus, 2015 von 1,4 Prozent.

Weltweit wurde demnach 2012 ein Wachstum von 2,3 Prozent erreicht. Dieses Jahr soll das Plus mit 2,4 Prozent stabil bleiben, 2014 dann auf 3,1 Prozent und wieder ein Jahr später auf 3,3 Prozent zulegen. Das Gesamtfazit des Berichts: "Vier Jahre nach Ausbruch der globalen Finanzkrise ist das Schlimmste scheinbar überstanden." Allerdings gingen von der Euro-Krise, dem Haushalts- und Schuldenstreit in den USA, einem möglicherweise verlangsamten Wachstum in China sowie Schwankungen bei der globalen Ölversorgung weiterhin konjunkturelle Risiken für die gesamte Weltwirtschaft aus.

© 2013 AP. All rights reserved

Meistgelesene Artikel - Yahoo Finanzen

  • Flugzeug-Randalierer wieder auf freiem Fuß
    Flugzeug-Randalierer wieder auf freiem Fuß dpa - Sa., 19. Apr 2014 16:10 MESZ
    Flugzeug-Randalierer wieder auf freiem Fuß

    Zwei betrunkene Männer sollen 281 Mitreisenden den Flug in die Ferien vermiest haben. Nach einem kurzen Aufenthalt in Polizeigewahrsam dürfen sie nach Hause - wenn sie jemand mitnimmt.

  • «Der Professor»: Joachim Sauer wird 65
    «Der Professor»: Joachim Sauer wird 65 dpa - Fr., 18. Apr 2014 11:29 MESZ
    «Der Professor»: Joachim Sauer wird 65

    Angela Merkel steigt aus der Limousine, schreitet sogleich die Stufen des Weißen Hauses empor und hält plötzlich inne.

  • Sechs Wochen nach Verschwinden keine Spur von MH370
    Sechs Wochen nach Verschwinden keine Spur von MH370 dpa - Sa., 19. Apr 2014 16:03 MESZ
    Sechs Wochen nach Verschwinden keine Spur von MH370

    Die Bilder sind scharf, allein es gibt nichts zu entdecken: Die U-Boot-Suche nach dem verschollenen Flug MH370 verläuft bisher erfolglos. Schon in der nächsten Woche könnte sie enden. Wie soll es dann weitergehen?

  • Großteil der Länder türmt weiter neue Schulden auf
    Großteil der Länder türmt weiter neue Schulden auf

    Trotz sprudelnder Steuereinnahmen kommen wahrscheinlich nur sieben der 16 Länder im laufenden Jahr ohne neue Schulden aus. Haushaltspläne ganz ohne frische Kredite haben allein die ostdeutschen Länder und Bayern aufgestellt, wie eine dpa-Umfrage zeigt.

  • Verjüngungskur für «Tagesschau»
    Verjüngungskur für «Tagesschau»

    Gelungenes Lifting für Deutschlands älteste TV-Nachrichtensendung: Die «Tagesschau» ist am Samstagabend in Hamburg erstmals aus ihrem neuen Fernsehstudio ausgestrahlt worden.

 

Vergleichsrechner

  • Finanzglossar

    Finanzglossar

    Möchten Sie einen Finanzbegriff nachschlagen? Das Yahoo Finanzglossar hat die Antwort! … Mehr »