Deutsche Märkte geschlossen

Welche Rendite können Investoren bei Realty Income erwarten?

Dividendenkalender Dividendenaktien Dividendenstrategie monatliche Dividende
Dividendenkalender Dividendenaktien Dividendenstrategie monatliche Dividende

Hast du dich einmal gefragt, welche Rendite wir als Investoren bei Realty Income (WKN: 899744) realistisch erwarten können? Ich denke, auf die eine oder andere Art schon. So zum Beispiel, was die Dividendenrendite angeht. Bei einem aktuellen Aktienkurs in Höhe von 66,39 US-Dollar erhalten wir als Investoren zum Beispiel ca. 4,5 % Dividendenrendite. Ein grundsätzlich attraktives Niveau.

Aber die Gesamtrendite wird von bedeutend mehr Faktoren beeinflusst. So zum Beispiel der allgemeinen Bewertung, der Performance des Aktienkurses und weiteren Dingen. Blicken wir heute auf Realty Income und die Möglichkeit zur Identifizierung dessen, was langfristig möglich ist. Ich sehe jedenfalls mehr als 4,5 % Rendite für langfristig orientierte Investoren.

Realty Income: Welche Rendite ist realistisch?

Zunächst einmal sollten wir für das Renditepotenzial von Realty Income ein Gespür für die fundamentale Bewertung bekommen. Der Aktienkurs ist dabei relevant, aber auch die Funds from Operations je Aktie, die zuletzt auf einem Niveau von ca. einem US-Dollar je Vierteljahr verharrten. Auf dieser Basis läge ein Kurs-FFO-Verhältnis bei ca. 16,5. Das bedeutet für mich umgerechnet eine Gewinnrendite von ca. 6 % pro Jahr. Wobei wir natürlich nicht vergessen dürfen, dass Wertveränderungen im Immobilienportfolio möglich sind. Sie mindern für mich jedoch nicht wesentlich das mögliche Renditepotenzial durch den operativen Erfolg im Vermietgeschäft.

Entscheidend dürfte außerdem sein, dass wir ein beständiges, moderates Wachstum sehen. Ist das der Fall, so sehe ich ebenfalls noch das Potenzial, ein Quäntchen draufzulegen. Realty Income besaß zuletzt mehrere Möglichkeiten, um Wachstum zu generieren. Einerseits das Kaufen neuer Immobilien, wobei eine Ausgangslage mit 11.200 Einheiten so groß ist, dass es auch größere Zukäufe benötigt. Sowie das Erhöhen der Umsätze durch die bestehenden Mietverträge. Auf Same-Store-Basis haben wir ein Wachstum von ca. 3 % zuletzt im Quartalszahlenwerk gesehen. Bedeutet für mich: Ich kann mit beidem in Summe womöglich mit einem Wachstum bei den Funds from Operations je Aktie von ca. 4 % pro Jahr kalkulieren.

Die derzeitige Bewertung von Realty Income besitzt eine leichte Premium-Bewertung. Das bedeutet für mich, dass der REIT erst einmal hier hineinwachsen sollte. Mittel- bis langfristig halte ich bei einem anhaltenden, moderaten Wachstum im niedrigen bis mittleren einstelligen Prozentbereich jedoch eine Rendite von 8 % durchaus für möglich. Aber das ist eben nur eine Berechnung, die ich auf Basis dieser Ausgangslage aufgestellt habe.

Es geht um mehr als die Dividende!

Natürlich müssen wir auch auf Risiken eingehen. Die steigenden Zinsen, wirtschaftliche Unsicherheiten und ein womöglich drohender Leerstand, wenn es Mieter aus dem Portfolio des Real Estate Investment Trusts hart treffen sollte. Realty Income ist natürlich nicht vor solchen Dingen gefeit, ist aber trotzdem ein Name, der eher auf Qualität setzt.

Wenn meine für mich realistisch klingenden Annahmen aufgehen, so sehe ich bei Realty Income ein Renditepotenzial zumindest im höheren einstelligen Prozentbereich als realistisch an. Aber stell lieber selbst anhand solcher Berechnungen deine Analyse auf.

Der Artikel Welche Rendite können Investoren bei Realty Income erwarten? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Realty Income. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2022