Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 51 Minuten
  • DAX

    15.603,88
    -308,42 (-1,94%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.229,56
    -70,05 (-1,63%)
     
  • Dow Jones 30

    34.364,50
    +99,10 (+0,29%)
     
  • Gold

    1.841,10
    -0,60 (-0,03%)
     
  • EUR/USD

    1,1348
    +0,0031 (+0,2724%)
     
  • BTC-EUR

    32.369,03
    +2.407,91 (+8,04%)
     
  • CMC Crypto 200

    823,79
    +13,18 (+1,63%)
     
  • Öl (Brent)

    0 (0)
     
  • MDAX

    33.642,36
    -698,04 (-2,03%)
     
  • TecDAX

    3.504,31
    -86,60 (-2,41%)
     
  • SDAX

    15.363,55
    -399,45 (-2,53%)
     
  • Nikkei 225

    27.522,26
    -250,64 (-0,90%)
     
  • FTSE 100

    7.494,13
    -90,88 (-1,20%)
     
  • CAC 40

    7.068,59
    -125,57 (-1,75%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.855,13
    +86,23 (+0,63%)
     

Welche Erkenntnisse kannst du aus den Bitcoin-Korrekturen in 2021 ziehen?

·Lesedauer: 1 Min.
Welche Erkenntnisse kannst du aus den Bitcoin-Korrekturen in 2021 ziehen?

BeInCrypto –

Obwohl Bitcoin (BTC) das Jahr mit einem Plus von mehr als 60% beendete, kam es im Jahr 2021 zu erheblichen Kursverlusten. Wir werfen einen Blick auf die Hauptgründe für die Korrekturen.

Alles, was steigt, wird auch wieder fallen. Bei Bitcoin (BTC) könnte das genauso sein. Obwohl 2021 mit einem neuen Allzeithoch ein großartiges Jahr für die weltweit führende Kryptowährung war, mussten Trader und Investoren plötzliche Kursverluste hinnehmen.

Der Beitrag Welche Erkenntnisse kannst du aus den Bitcoin-Korrekturen in 2021 ziehen? erschien zuerst auf BeInCrypto Treten Sie unserer Telegrammgruppe bei und erhalten Sie Handelssignale, einen kostenlosen Handelskurs und tägliche Kommunikation mit Crypto-Fans!

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.