Deutsche Märkte geschlossen

Weiterer Großauftrag für Airbus auf der Luftfahrtmesse in Dubai

·Lesedauer: 1 Min.
Ein Airbus A350 XWB auf der Luftfahrtmesse Dubai (AFP/Giuseppe CACACE)

Der europäische Flugzeugbauer Airbus hat auf der Luftfahrtmesse in Dubai einen weiteren Großauftrag an Land gezogen. Der US-Leasingkonzern Air Lease Corporation (ALC) bestellte bei Airbus 111 Maschinen, darunter auch die künftige Frachtversion des Langstreckenfliegers A350, wie Airbus am Montag mitteilte. Am Sonntag hatte bereits das US-Unternehmen Indigo Partners 255 Maschinen bestellt.

Der Auftrag von ALC solle "in den kommenden Monaten abgeschlossen werden", teilte Airbus am Montag weiter mit. ALC bestellte demnach verschiedene Modelle.

Das Frachtflugzeug A350F hatte Airbus erst im Juli vorgestellt; die ersten Modelle sollen 2025 fliegen. Airbus stößt damit in ein Segment vor, das bislang vom Konkurrenten Boeing dominiert wird.

ilo/lan

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.