Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.448,04
    -279,63 (-1,78%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.083,37
    -74,77 (-1,80%)
     
  • Dow Jones 30

    33.290,08
    -533,37 (-1,58%)
     
  • Gold

    1.763,90
    -10,90 (-0,61%)
     
  • EUR/USD

    1,1865
    -0,0045 (-0,38%)
     
  • BTC-EUR

    29.993,80
    -360,01 (-1,19%)
     
  • CMC Crypto 200

    888,52
    -51,42 (-5,47%)
     
  • Öl (Brent)

    71,50
    +0,46 (+0,65%)
     
  • MDAX

    34.022,52
    -200,17 (-0,58%)
     
  • TecDAX

    3.489,37
    -18,59 (-0,53%)
     
  • SDAX

    16.004,92
    -165,43 (-1,02%)
     
  • Nikkei 225

    28.964,08
    -54,25 (-0,19%)
     
  • FTSE 100

    7.017,47
    -135,96 (-1,90%)
     
  • CAC 40

    6.569,16
    -97,10 (-1,46%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.030,38
    -130,97 (-0,92%)
     

FCA-Debüt: Weinzierl baut mächtig um

·Lesedauer: 3 Min.
FCA-Debüt: Weinzierl baut mächtig um
FCA-Debüt: Weinzierl baut mächtig um

Trainer Markus Weinzierl baut bei seiner Rückkehr zum abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten FC Augsburg gleich auf fünf neue Kräfte.

Im Vergleich zum 2:3 gegen den 1. FC Köln unter seinem Vorgänger Heiko Herrlich rücken im schwäbischen Derby beim VfB Stuttgart Robert Gumny, Jan Moravek, der wiedergenesene Rani Khedira, Marco Richter und Florian Niederlechner in die Startformation.

Verzichten muss Weinzierl auf Marek Suchy und Carlos Gruezo, die wegen muskulärer Probleme nicht im Kader stehen. Felix Uduokhai fehlt nach seiner OP am Sprunggelenk, Alfred Finnbogason wegen Problemen an der Patellasehne.

Mit Jeffrey Gouweleeuw, Moravek und Andre Hahn spielen drei Profis von Beginn an, die bereits in Weinzierls erster Amtszeit (2012 bis 2016) beim FCA unter Vertrag standen.

Der CHECK24 Doppelpass am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1

Der VfB tritt stark ersatzgeschwächt und ohne Torwart Gregor Kobel (Rücken) an. Er wird von Fabian Bredlow ersetzt. Der eingebürgerte Vorlagenkönig Borna Sosa ist zurück in der Startelf. (Bundesliga: Spielplan und Ergebnisse)

Augsburg braucht Punkte gegen Stuttgart

Weinzierl startet in seine Retter-Mission ausgerechnet gegen den Klub, mit dem ihn eine besondere Geschichte verbindet.

Dass der Rückkehrer beim FCA ausgerechnet gegen seinen Ex-Klub debütiert, sei "doch das Schöne am Fußball. Das sind die Geschichten, die der Fußball immer wieder schreibt." Und seine ist besonders kurios: Denn es war eine krachende 0:6-Pleite beim FCA, die seine kurze VfB-Zeit im April 2019 beendet hatte. "Es ist irgendwo lustig, dass das jetzt genau dasselbe Spiel ist", sagte Weinzierl und grinste.

"Jetzt", hatte er schon bei seiner Vorstellung betont, "stehe ich auf der richtigen Seite." Nämlich vor der Bank der bayerischen Schwaben, die er bereits zwischen 2012 und 2016 betreut und mit schnörkellosem Stil sogar in die Europa League geführt hatte. Mit der Vergangenheit aber, meinte Weinzierl, wolle er sich aktuell nicht mehr beschäftigen. "Es gilt jetzt nur: Freitag, 20.30 Uhr!"

Dann soll Augsburg wieder sein "altes", einst von Weinzierl geprägtes Gesicht zeigen. "Aktiv verteidigen, mutig sein, die Tugenden des FC Augsburg reinschmeißen und einen Fight abliefern." Darauf habe er seine Mannschaft, in der er "keinen Problemfall" ausgemacht hat, in vielen "ehrlichen" Gesprächen eingeschworen. (Bundesliga: Die Tabelle)

Geholfen hat ihm die wegen der Spielpause etwas längere Vorbereitung, alles umkrempeln konnte der Nachfolger des glücklosen Heiko Herrlich freilich nicht. Taktisch habe er "versucht, die Mannschaft nicht zu überfrachten, ich kann sie nicht in einer Woche von links auf rechts drehen", berichtete er.

VfB: Wir kennen Weinzierl "ja ein bisschen"

Die Lage ist indes knifflig: Der FCA wähnte sich schon vor Wochen sicher, hat vor den von Weinzierl zu "Endspielen" ausgerufenen Partien in Stuttgart, gegen Bremen und beim FC Bayern aber nur noch vier Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. "Wir kennen die Tabellensituation, wir sind gefordert", sagte der Trainer.

Doch ob mit Augsburg, Schalke oder dem VfB - Weinzierl hat bislang jedes seiner drei Debüts bei Bundesliga-Klubs verloren. Wiederholt sich Geschichte? Der Coach meint: nein. Er habe eine "sehr willige Mannschaft" vorgefunden und sei "100-prozentig sicher", dass diese sich "zerreißen wird". Stuttgart sei gut, "aber wir auch", sagte der 46-Jährige bestimmt.

Um seine verunsicherten Profis aufzubauen, hat er dann doch einen Blick in die Vergangenheit gewagt - und mit ihnen über das fulminante 6:0 gegen den VfB vor zwei Jahren gesprochen, das ihn den Stuttgart-Job gekostet hatte. "Ich habe ihnen gesagt, dass sie sehr stark waren an diesem Tag."

Doch auch der VfB erhofft sich einen Vorteil aus der gemeinsamen Geschichte. "Wir kennen den Markus ja ein bisschen", sagte Sportdirektor Sven Mislintat. Und so frage sich Stuttgart vor dem brisanten Wiedersehen: "Was hat Markus hier gemacht, was waren seine Prinzipien?"

Stuttgart - Augsburg: Die voraussichtlichen Mannschaftsaufstellungen

Stuttgart: Bredlow - Mavropanos, Anton, Kempf - Endo, Klement - Massimo, Sosa - Förster, Didavi - Kalajdzic
Augsburg: Gikiewicz - Gumny, Oxford, Gouweleeuw, Iago - Khedira - Richter, Moravek - Hahn, Vargas - Niederlechner

So können Sie Stuttgart - Augsburg live im TV & Stream verfolgen:

TV: -
Stream: DAZN
Liveticker:SPORT1.de und SPORT1 App

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.