Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    38.855,37
    -44,65 (-0,11%)
     
  • Dow Jones 30

    38.852,86
    -216,73 (-0,55%)
     
  • Bitcoin EUR

    63.016,02
    -1.100,40 (-1,72%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.477,06
    -19,40 (-1,30%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.019,88
    +99,09 (+0,59%)
     
  • S&P 500

    5.306,04
    +1,32 (+0,02%)
     

Wegen "Wetten, dass..?": ProSieben verschiebt "The Masked Singer"

Noch vor Staffelstart steht fest, dass ProSieben die Ausstrahlung der zweiten neuen "The Masked Singer"-Folge verschiebt. Der Grund für die außergewöhnliche Änderung: Thomas Gottschalk.

Matthias Opdenhövel wird auch die neunte Staffel der ProSieben-Show
Matthias Opdenhövel wird auch die neunte Staffel der ProSieben-Show

Wirklich lange mussten sich die "The Masked Singer"-Fans nicht gedulden. Erst im Mai lief das Finale der letzten Staffel. Ab Samstag, 18. November (20.15 Uhr, ProSieben) darf sich das TV-Publikum nun wieder auf singende Promis unter spektakulären Kostümen freuen. Bereits in der zweiten Folge der neuen Staffel kommt es jedoch zu einer ungewöhnlichen Änderung.

Thomas Gottschalk (Bild: Reuters)
Thomas Gottschalk (Bild: Reuters) (Fabrizio Bensch / reuters)

Die zweite Folge wird nicht wie gewohnt an einem Samstag ausgestrahlt, sondern auf Sonntag (26. November, 20.15 Uhr) verschoben. Grund dafür ist die letzte "Wetten, dass..?"-Ausgabe mit Thomas Gottschalk, die am Samstag im ZDF läuft. "Für unsere Stars unter den Masken ist der Abschied von Thomas Gottschalk ein großer Moment, den sie nicht gegen ihn, sondern mit ihm verbringen möchten", erklärt Moderator Matthias Opdenhövel, "diesem Wunsch konnte sich ProSieben natürlich nicht widersetzen."

WERBUNG

"Manchmal kann man sich nur schwer oder auch gar nicht entscheiden, wo man sein will oder was man schauen will", sagt auch ProSieben-Sendersprecher Christoph Körfer. "Thomas Gottschalk wünschen wir für seinen Abschied nur das Beste." Die Programmänderung hat zur Folge, dass am Sonntag die Ausgabe von Joko Winterscheidts "Wer stiehlt mir die Show"? entfällt.

"ProSieben Aftershow"

Fans der Rateshow bekommen dieses Jahr noch mehr "The Masked Singer" zu sehen: Im Anschluss an jede Folge wird die "ProSieben Aftershow" ausgestrahlt. Hier sprechen die demaskierten Promis über ihre Zeit unter der Maske und die versteckten Hinweise. Moderiert wird die Sendung im Wechsel von Annemarie Carpendale, Rebecca Mir und Viviane Geppert. Zu sehen gibt es die "Aftershow" live auf ProSieben und auf Joyn.

VIDEO: Thomas Gottschalk: Derber Kommentar