Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 10 Minuten

Web-Erfinder Berners-Lee: Breite Unterstützung für Netz-Initiative

BERLIN (dpa-AFX) - Web-Erfinder Tim Berners-Lee hat bei seiner Initiative für ein besseres Netz die Unterstützung von mehr als 160 Organisationen gewonnen. "Das Web befindet sich an einem Wendepunkt", sagte Berners-Lee am Montag auf dem Internet Governance Forum in Berlin. Man müsse jetzt handeln.

Berners-Lee, der vor rund 30 Jahren die technischen Grundlagen für das World Wide Web legte, setzt sich unter anderem dafür ein, alle Menschen online zu bringen. Rund die Hälfte der Weltbevölkerung sei immer noch nicht im Netz und damit von vielen Möglichkeiten abgeschnitten, erinnerte er in Berlin. Dies sei ein zentraler Faktor für Ungleichheit.

Zugleich kritisierte er indirekt auch Facebook <US30303M1027>: Wenn Online-Plattformen es verfehlten, falsche Informationen oder Hassrede zu entfernen, verstärkten sie die Polarisierung der Welt. Google <US02079K1079> und Facebook sind unter den Unterstützern der Initiative.

Berners-Lee hatte Grundzüge seines "Vertrags für das Web" bereits vor einem Jahr vorgestellt, Deutschland hatte sich zugüg den Prinzipien angeschlossen. Jetzt gab er den offiziellen Start bekannt.