Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 25 Minuten

WDH: Rheinmetall soll britische Spürpanzer-Flotte modernisieren

(Tippfehler in der Überschrift berichtigt)

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Das britische Verteidigungsministerium hat den Rüstungskonzern Rheinmetall <DE0007030009> mit einem Modernisierungsauftrag in Höhe von 16 Millionen Britischen Pfund (etwa 17,5 Millionen Euro) beauftragt. Über die Joint-Venture Gesellschaft Rheinmetall BAE Systems Land (RBSL) <GB0002634946> solle die britische Spürpanzer-Flotte und ein zugehöriger Ausbildungssimulator modernisiert werden, teilte der Konzern am Mittwoch in Düsseldorf mit. Nach Rheinmetall-Angaben ist der ABC-Spürpanzer Fuchs in der Lage, Bedrohungen durch chemische, biologische, radiologische und nukleare Kampfstoffe aufzuspüren.