Werbung
Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 24 Minute
  • DAX

    17.697,08
    -37,99 (-0,21%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.904,08
    +9,22 (+0,19%)
     
  • Dow Jones 30

    38.999,77
    -87,61 (-0,22%)
     
  • Gold

    2.108,50
    +12,80 (+0,61%)
     
  • EUR/USD

    1,0864
    +0,0025 (+0,23%)
     
  • Bitcoin EUR

    60.871,56
    +3.594,89 (+6,28%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Öl (Brent)

    80,05
    +0,08 (+0,10%)
     
  • MDAX

    25.944,87
    -175,77 (-0,67%)
     
  • TecDAX

    3.434,39
    +5,15 (+0,15%)
     
  • SDAX

    13.791,71
    -65,33 (-0,47%)
     
  • Nikkei 225

    40.109,23
    +198,41 (+0,50%)
     
  • FTSE 100

    7.635,44
    -47,06 (-0,61%)
     
  • CAC 40

    7.933,76
    -0,41 (-0,01%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.235,02
    -39,93 (-0,25%)
     

WDH/Kontron erwartet weiteres Wachstum - Ziele 2023 wohl übertroffen

(Klarstellung im 2. Absatz zu 2023)

LINZ (dpa-AFX) - Der Technologiekonzern Kontron AT0000A0E9W5 erwartet für das laufende Jahr ein weiteres Wachstum von Umsatz und Gewinn. So soll der Nettogewinn 2024 auf über 87 Millionen Euro steigen, wie das auf das Internet der Dinge (IoT) ausgerichtete Unternehmen am Montag in Linz mitteilte. Der Umsatz soll auf über 1,4 Milliarden Euro zulegen. Man sei überzeugt, dass "das Geschäftsjahr 2024 erneut ein sehr gutes Jahr" werde, so Unternehmenschef Hannes Niederhauser, der auf volle Auftragsbücher verwies.

Die vorläufigen Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2023 deuteten auf ein starkes viertes Quartal und die Erfüllung aller Ziele hin, sowohl für den geplanten Umsatz von 1,2 Milliarden Euro als auch für das Nettoergebnis von zuletzt 72 Millionen Euro, teilte Kontron weiter mit. Das im SDax DE0009653386 notierte Unternehmen hatte im vergangenen Jahr die Prognose für 2023 zweimal erhöht. Das Management gehe erneut davon aus, die Ziele übertroffen zu haben, hieß es weiter.